Nimmt Liverpool auch die Hürde West Ham?

Nimmt Liverpool auch die Hürde West Ham?

Am Sonntag hat der ärgste Verfolger Manchester City 3:1 gegen Arsenal gewonnen und die Reds damit unter Druck gesetzt. Legt das Team von Jürgen Klopp nun nach und holt den fünften Sieg in Serie gegen West Ham? Oder gewinnen die Hammers nach über drei Jahren endlich mal wieder gegen die Reds?

In den letzten vier direkten Duellen war für die Hammers nichts zu holen gegen den FC Liverpool. Jedes Mal kassierte West Ham vier Tore. 0:4, 1:4, 1:4 und 0:4 hieß es am Ende. Am ersten Spieltag der Hinrunde sorgten Mo Salah, Sadio Mané und Daniel Sturridge für die Treffer zum 4:0 an der Anfield Road. Gibt es auch am Montag mehr als vier Treffer in der Partie – bei einer Quote von 2,20?

Der letzte Sieg gegen die Reds gelang den Londonern am 3. Januar 2016. Damals gewannen sie mit 2:0. Michail Antonio und Andy Carroll trafen damals. Beide sind auch heute noch Kader der Hammers. Gerade Antonio liebt es, gegen die Reds zu spielen. Ihm gelangen bereits vier Treffer in sechs Spielen gegen Liverpool.

Trotz der jüngsten Niederlagen gegen die Reds vertrauen die Hammers auf die Heimbilanz gegen Liverpool. Die ist nämlich nahezu ausgeglichen. 24 Siege stehen 25 Niederlagen gegenüber. Dazu kommen 16 Unentschieden. Insgesamt hat jedoch der Liverpool FC die Nase vorne: 71 Siege, 36 Remis und nur 28 Niederlagen.

West Ham United – FC Liverpool im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 21 Uhr bei DAZN.

West Ham will nach drei Jahren endlich wieder gegen die Reds gewinnen (Quote: 6,75)

Tabellarisch befinden sich die Hammers im Niemandsland. Auf einen Europa-League-Platz fehlen 17 Punkte, auf die Champions League sogar 19. Aber auch auf die Abstiegsränge hat das Team von Manuel Pellegrini ein Polster von neun Punkten. Allerdings verzeichneten die Hammers zuletzt einen Abwärtstrend. Denn die letzten drei Partien wurden allesamt verloren. Beim AFC Bournemouth verlor man mit 0:2, in Wolverhampton sogar 0:3. Im FA-Cup kam das Aus gegen den AFC Wimbledon (2:4).

Gegen die Reds soll nun die Wende her, das fordert auch Flügelspieler Robert Snodgrass. Der Schotte appelliert an seine Jungs, an die eigenen Fähigkeiten und Stärken zu glauben, dann könne ein Sieg über ein Spitzenteam wie Liverpool gelingen:

„Man geht in das Spiel mit dem Glauben, dass man es gewinnen kann. Das ist wirklich bei jedem Spiel dasselbe. Man glaubt, dass man ein großes Team und die Mentalität, ein solches zu sein, hat. Wir spielen gegen ein großes Team an der Tabellenspitze, das gut in Form ist und nicht viele Punkte verloren hat. Aber es ist ein Spiel, mit dem wir wieder in die Spur zurückfinden können und den Fans zeigen können, dass wir hinter den Kulissen hart arbeiten und Spiele nicht verlieren wollen.“

Fünfter Sieg hintereinander gegen West Ham für Liverpool? (Quote 1,35)

Die direkten Konkurrenten um die Meisterschaft haben am Wochenende gewonnen und die Reds damit unter Druck gesetzt. Manchester City gewann gegen den FC Arsenal mit 3:1, Tottenham mit 1:0 gegen Newcastle United. Dadurch sind es vor dem Spiel am Montag nur noch zwei bzw. vier Punkte Vorsprung auf die Citizens bzw. auf die Spurs. Doch Xherdan Shaqire rät seinen Mitspielern ohnehin, sich nicht davon beeinflussen zu lassen, was die direkten Konkurrenten machen:

„Wir wollen nicht auf die anderen Clubs schauen – wir schauen nur auf uns selbst. West Ham hat ein paar Transfers getätigt und neue Spieler mit Erfahrung. Es ist immer hart, gegen sie zu spielen. Aber jedes Team hat auch seine Schwächen. Der Trainer wird uns die Information geben, wie wir spielen müssen – und die richtige Information, um zu versuchen, das Spiel zu gewinnen.“

Mit einem Sieg am Montag hätten die Reds wieder fünf Punkte Vorsprung auf City. Denn unter der Woche spielte Liverpool zwar nur 1:1 gegen Leicester. Da aber Manchester in Newcastle 1:2 verlor, baute man die Tabellenführung um einen Punkt aus. Insgesamt haben die Reds in diesem Jahr aber noch nicht so richtig überzeugt. Gegen City verlor man 1:2 und aus dem FA-Cup schied man durch ein 1:2 gegen Wolverhampton aus. Gegen Brighton & Hove (1:0) und Crystal Palace (4:3) gab es nur knappe Siege. Gelingt nun mal wieder ein überzeugender Erfolg?

Statistiken

Letzte 5 Spiele

West Ham United

FC Liverpool

Letzte 5 direkte Duelle

BegegnungErgebnisWettbewerb
FC Liverpool – West Ham United4:0Premier League 2018/2019
FC Liverpool – West Ham United4:1Premier League  2017/2018
West Ham United – FC Liverpool1:4Premier League 2017/2018
West Ham United – FC Liverpool0:4Premier League 2016/2017
FC Liverpool – West Ham United2:2Premier League 2016/2017

Voraussichtliche Aufstellungen

West Ham

Fabianski – Zabaleta, Diop, Ogbonna, Masuaku – Snodgrass, Noble, Rice, Felipe Anderson – Antonio, Arnautovic.

Liverpool

Alisson – Henderson, Matip, van Dijk, Robertson – Wijnaldum, Keita – Shaqiri, Firmino, Mané – Salah.

 

Mein Tipp

Die Reds sind zu stark für die Hammers. Salah & Co. schießen zwar nicht wieder vier Tore, gewinnen aber dennoch klar mit mindestens zwei Toren Unterschied. Quote bei Handicap (HC) 1:0: 2,00.

Weitere Beiträge