Fußball-EM Wetten bei ODDSET
ODDSET - EM WETTEN
  • EM 2021
    26

In der ersten paneuropäischen Fußball-EM wird in 6 Gruppen in 12 Ländern gespielt. Als deutscher Standort fiel die Wahl auf München. Ab dem Halbfinale wird nur noch in London 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 gekickt. Übrigens sind mit Finnland 🇫🇮 und Nordmazedonien 🇲🇰 zwei Neulinge bei der EM 2021 dabei. Wer übersteht die Gruppenphase? Die Plätze 1 und 2 der Gruppen erreichen das Achtelfinale, dazu kommen die vier besten Gruppendritten. Und hier nun die Gruppen und der Spielplan:

EM-Gruppen - Wer kommt weiter?

Gruppe A

Italien, Schweiz, Türkei, Wales
(in Rom und Baku)
Favorit dieser Gruppe ist Italien. Italien 1,55 Die Azzurri haben 1968 ihren bisher einzigen EM-Titel geholt. Die anderen Teams in A sind noch ohne Titel.

Gruppe B

Belgien, Russland, Dänemark, Finnland
(in Kopenhagen und St. Petersburg)
Als WM-Dritter startet BelgienBelgien 1,65 als Gruppenfavorit. Übrigens ist DänemarkDänemark 3,75 der einzige EM-Titelträger dieser Gruppe (1992).

Gruppe C

Niederlande, Ukraine, Österreich, Nordmazedonien
(in Amsterdam und Bukarest)
Favorit hier sind die Niederländer.Niederlande 1,4 Die haben 1988 in Deutschland ihren bisher einzigen EM-Titel geholt.

Gruppe D

England, Kroatien, Tschechien, Schottland
(in London und Glasgow)
Die Engländer England 1,4 sind zwar favorisiert in dieser Gruppe, aber der einzige Titelträger hier sind die Tschechen. Tschechien 12 1976 siegten sie als Tschechoslowakei im Finale gegen Deutschland im Elfmeterschießen.

Gruppe E

Spanien, Polen, Schweden, Slowakei
(in Sevilla und St. Petersburg)
Die SpanierSpanien 1,32 sind als dreifacher Europameister (1964, 2008, 2012) klarer Anwärter auf Platz 1 in Gruppe E.

Gruppe F

Deutschland, Frankreich, Portugal, Ungarn
(in München und Budapest)
Hammergruppe mit dem geballten Treffen der Champions: DeutschlandDeutschland 1,1 als dreifacher Titelträger (1972, 1980, 1996), FrankreichFrankreich 1,08 als zweifacher Champion (1984, 2000) und PortugalPortugal 1,35 als aktueller Europameister (2016).

EM-Spielplan

Vorrunde

Fr., 11.6.
21:00 Uhr, (A) Türkei – Italien

Sa., 12.6.
15:00 Uhr, (A) Wales – Schweiz
18:00 Uhr, (B) Dänemark – Finnland
21:00 Uhr, (B) Belgien – Russland

So., 13.6.
15:00 Uhr, (D) England – Kroatien
18:00 Uhr, (C) Österreich – Nordmazedonien
21:00 Uhr, (C) Niederlande – Ukraine

Mo., 14.6.
15:00 Uhr, (D) Schottland – Tschechien
18:00 Uhr, (E) Polen – Slowakei
21:00 Uhr, (E) Spanien – Schweden

Di., 15.6.
18:00 Uhr, (F) Ungarn – Portugal
21:00 Uhr, (F) Frankreich – Deutschland

Mi., 16.6.
15:00 Uhr, (B) Finnland – Russland
18:00 Uhr, (A) Türkei – Wales
21:00 Uhr, (A) Italien – Schweiz

Do., 17.6.
15:00 Uhr, (C) Ukraine – Nordmazedonien
18:00 Uhr, (B) Dänemark – Belgien
21:00 Uhr, (C) Niederlande – Österreich

Fr., 18.6.
15:00 Uhr, (E) Schweden – Slowakei
18:00 Uhr, (D) Kroatien – Tschechien
21:00 Uhr, (D) England – Schottland

Sa., 19.6.
15:00 Uhr, (F) Ungarn – Frankreich
18:00 Uhr, (F) Portugal – Deutschland
21:00 Uhr, (E) Spanien – Polen

So., 20.6.
18:00 Uhr, (A) Italien – Wales
18:00 Uhr, (A) Schweiz – Türkei

Mo., 21.6.
18:00 Uhr, (C) Nordmazedonien – Niederlande
18:00 Uhr, (C) Ukraine – Österreich
21:00 Uhr, (B) Russland – Dänemark
21:00 Uhr, (B) Finnland – Belgien

Di., 22.6.
21:00 Uhr, (D) Tschechien – England
21:00 Uhr, (D) Kroatien – Schottland

Mi., 23.6.
18:00 Uhr, (E) Slowakei – Spanien
18:00 Uhr, (E) Schweden – Polen
21:00 Uhr, (F) Deutschland – Ungarn
21:00 Uhr, (F) Portugal – Frankreich

Achtelfinale

Sa., 26.6.
(1) 18:00 Uhr in Amsterdam: 2. A – 2. B
(2) 21:00 Uhr in London: 1. A – 2. C

So., 27.6.
(3) 18:00 Uhr in Budapest: 1. C – 3. D/E/F
(4) 21:00 Uhr in Sevilla: 1. B – 3. A/D/E/F

Mo., 28.6.
(5) 18:00 Uhr in Kopenhagen: 2. D – 2. E
(6) 21:00 Uhr in Bukarest: 1. F – 3. A/B/C

Di., 29.6.
(7) 18:00 Uhr in London: 1. D – 2. F
(8) 21:00 Uhr in Glasgow: 1. E – 3. A/B/C/D

Viertelfinale

Fr., 2.7.
(1) 18:00 Uhr in St. Petersburg: AF 6 – AF 5
(2) 21:00 Uhr in München: AF 4 – AF 2

Sa., 3.7.
(3) 18:00 Uhr in Baku: AF 3 – AF 1
(4) 21:00 Uhr in Rom: AF 8 – AF 7

Halbfinale

Di., 6.7.
(1) 21:00 Uhr in London: VF 2 – VF 1

Mi., 7.7.
(2) 21:00 Uhr in London: VF 4 – VF 3

Finale

So., 11.7.
21:00 Uhr in London: HF 1 – HF 2

Wettangebot EM 2021

Die Europameisterschaften seit 1960

Jahr FinalortEndspielPlatzierung Deutschland
2016 ParisPortugal – Frankreich 1:0 n.V.Halbfinale
2012 KiewSpanien – Italien 4:0Halbfinale
2008 WienSpanien – Deutschland 1:0Vizemeister
2004 LissabonGriechenland – Portugal 1:03. Vorrunde
2000 RotterdamFrankreich – Italien 2:1 n.V.4. Vorrunde
1996 LondonDeutschland – Tschechien 2:1 n.V.Europameister
1992 GöteborgDänemark – Deutschland 2:0Vizemeister
1988 MünchenNiederlande – Sowjetunion 2:0Halbfinale
1984 ParisFrankreich – Spanien 2:03. Vorrunde
1980 RomDeutschland – Belgien 2:1Europameister
1976 BelgradTschechosl. – Deutschl. (2:2) 5:3 i.E.Vizemeister
1972 BrüsselDeutschland – Sowjetunion 3:0Europameister
1968 RomItalien – Jugoslawien 2:0in Quali ausgesch.
1964 MadridSpanien – Sowjetunion 2:1
1960 ParisSowjetunion – Jugoslawien 2:1

Wie schneidet die deutsche Nationalmannschaft bei der EM 2021 ab?

🇩🇪 Passend zum EM-Rückblick die Wett-Vorschau auf die DFB-Elf. Wie weit kommt der dreifache Europameister Deutschland? Der letzte Titel 1996 durch Oliver Bierhoffs Golden Goal gegen Tschechien ist schon ziemlich lange her, oder?

Was tippt ihr?

Live-Tabellen EM 2021 - Gruppenphase

Playoffs zur Teilnahme an der EM 2021 Endrunde

Ergebnisse Playoff-Finale | Do., 12. Nov

Serbien – Schottland 4:5 n.E. (1:1)
Georgien – Nordmazedonien 0:1 

Nordirland – Slowakei 1:2
Ungarn – Island 2:1

Diese vier Finalsieger komplettieren das 24er Teilnehmerfeld bei der EM 2021 Endrunde. In die Vorrundengruppe der deutschen Nationalmannschaft gesellt sich Ungarn.

ODDSET Sport App

header-arrow

de-play-badge-borderappStore

Unterstützte Endgeräte: Smartphones, Tablets
Unterstützte Betriebssysteme: iOS ab 8.0 und Android ab 4.4.2