La Liga 🇪🇸 Infos, Statistiken, Tabelle und alle Wetten
ODDSET - LA LIGA WETTEN
  • LaLiga
    10

La Liga 23/24 – aktuell

Der FC Barcelona hat am 3️⃣6️⃣. Spieltag von La Liga einen weiteren Schritt in Richtung Vizemeisterschaft gemacht. Der entthronte Champion gewann mit 2:0 bei Absteiger UD Almeria und distanzierte den FC Girona auf vier Punkte. Das Überraschungsteam der Saison musste sich mit 0:1 im eigenen Stadion gegen den FC Villarreal geschlagen geben.

Dadurch bietet sich nun sogar noch Atletico Madrid die Chance auf Rang drei. Die Colchoneros siegten mit 3:0 beim FC Getafe und rückten so bis auf zwei Punkte an Girona heran. Tabellenführer Real Madrid hat mit 5:0 gegen Deportivo Alaves gewonnen.

Damit sind die vier Champions-League-Starter für die kommende Saison fix. Bilbao bleibt trotz der 1:2-Niederlage bei Celta Vigo Fünfter. Die Basken gehen mit fünf Punkten Vorsprung auf Real Betis in den vorletzten Spieltag. San Sebastian übernahm Rang sechs von Betis durch ein 1:0 gegen Valencia. Der Klub aus Sevilla musste sich mit einem 2:2 bei Las Palmas zufriedengeben.

Im Tabellenkeller darf der FC Cadiz durch ein 1:0 beim FC Sevilla noch auf den Klassenerhalt hoffen. Allerdings beträgt der Rückstand zum rettenden 17. Tabellenplatz weiterhin vier Punkte.

So geht es am Wochenende weiter

(Sa. 21:00) Alaves – Getafe

(So. 19:00) Bilbao – Sevilla, Atletico – Osasuna, Barcelona – Rayo, Betis – Real Sociedad, Cadiz – Las Palmas, Mallorca – Almeria, Granada – Vigo, Valencia – Girona, Villarreal – Real Madrid

Mach dein Ding. Du sagst an. Dein Tipp?

Spanische Meisterschaft

Wette: Wer gewinnt La Liga 23/24?

Setzliste Top 5 Tipps | Stand: 31.07.2023

#1 Real Madrid

#2 FC Barcelona

#3 Atletico Madrid

#4 FC Sevilla

#5 Real Sociedad

Wer holt den Titel in La Liga? Alle Wetten mit top Quoten. Mach dein Ding. Du sagst an. Dein Tipp.

La Liga Live-Tabelle

La Liga Historie

Spanische Meisterschaften - ewige Tabelle

TEAM TITEL
Real Madrid 35
FC Barcelona 27
Atletico Madrid 11
Athletico Bilbao 9
FC Valencia 4
Deportivo 1
Sevilla 1
Real Betis 1
Sociedad 1

La Liga Saison 2022/23

Spanischer Meister: FC Barcelona

Die Katalanen holten sich vorzeitig den Titel! 10 Punkte lagen nach 38 Spieltagen zwischen dem neuen Meister 🇪🇸  FC Barcelona und Titelverteidiger Real Madrid. Einen Punkt hinter Real folgt Stadtrivale Atletico.

Spannung bis zum Saisonfinale bot Spaniens Keller ⬇️. Dem vorzeitig abgestiegenen Elche folgte am 37. Spieltag auch Espanyol Barcelona. Und am letzten Spieltag biss noch Valladolid ins Gras. Ein Punkt fehlte denen auf Almeria, zwei auf Valencia, Getafe und Cadiz. Aus der Zweiten Liga kommen nun Granada und Las Palmas hoch, Levante und Alaves spielen am 17. Juni um den dritten Aufstiegsplatz.

Zurück zur Tabellenspitze:  Wann kam in diesem Jahrtausend der spanische Meister nicht aus Barcelona oder Madrid? Es war im Jahr 2004 💥 Damals gewann der FC Valencia den Titel. 2000 hieß der Meister Deportivo La Coruna, mittlerweile abgestiegen in die Primera Federacion. In den anderen Spielzeiten kam der Champion aus den Metropolen Madrid und Barcelona:  Barca (10 x), Real (8 x) und zweimal Atletico (20/21 und 13/14). Plus zwei Titel für den FC Valencia (03/04 und 01/02).

Letztes Jahr triumphierte Real und machte die Meisterschaft bereits vier Spieltage vor Saisonende klar.

La Liga 22/23 - Tabelle

La Liga Saison 2021/22

Spanischer Meister: Real Madrid

Die 91. La Liga-Spielzeit war eine ziemlich klare Angelegenheit für die Königlichen. Am Ende fuhr Real mit 86 Punkten die 35. Meisterschaft ein und lag 13 Punkte vor dem großen Rivalen aus Barcelona. Real tütete die Meisterschaft bereits vier Spieltage vor Saisonschluss ein. 

Die Pichichi-Trophäe, welche jährlich für den besten Torschützen der Liga von der Marca verliehen wird, ging an Karim Benzema (Real Madrid | 27 Tore).

Die Meistermannschaft von Real Madrid

Tor: Thibaut Courtois (36/-); Andrij Lunin (2/-)

Abwehr: Éder Militão (34/1); David Alaba (30/2); Nacho (28/3); Dani Carvajal (24/1); Ferland Mendy (22/2); Marcelo (12/-); Jesús Vallejo (5/-); Miguel Gutiérrez (3/-); Mario Gila (2/-); Sergio Santos (1/-)

Mittelfeld: Casemiro (32/1); Marco Asensio (31/10); Federico Valverde (31/-); Lucas Vázquez (29/3); Luka Modrić (28/2); Toni Kroos (28/1); Eduardo Camavinga (26/2); Isco (14/1); Dani Ceballos (11/-); Antonio Blanco (1/-)

Sturm: Vinícius Júnior (35/17); Rodrygo (33/4); Karim Benzema (32/27); Eden Hazard (18/-); Luka Jović (15/1); Mariano (9/1); Gareth Bale (5/1); Peter González (3/-); Juanmi Latasa (1/-)

Trainer: Carlo Ancelotti

La Liga 21/22 - Tabelle