Australian Open: Mach’s noch einmal, Angie!

Australian Open: Mach’s noch einmal, Angie!

Am Montag beginnt das erste große Tennisturnier des Jahres: die Australian Open. Als Nummer eins der Weltrangliste und Titelverteidigerin ist Angie Kerber in Melbourne topgesetzt. Deutschlands Sportlerin des Jahres peilt ihren dritten Grand-Slam-Titel an.

Start: Mo., 16. Januar

Vorschau | Statistiken | Tipp

Angie Kerber ist die Nummer eins der Weltrangliste und Titelverteidigerin beim Grand Slam in Melbourne. Sie ist an Nummer eins gesetzt. Die sechsfache Siegerin Serena Williams und letztjährige Finalgegnerin Kerbers ist an zwei gesetzt. Es könnte also zu einer Wiederholung des Finales von 2016 kommen.

Dort verwandelte Kerber in der Rod-Laver-Arena nach 2:09 Stunden ihren ersten Matchball. Mit 6:4, 3:6, 6:4 schlug sie die Titelverteidigerin Serena Williams/USA.

Mein Traum ist wahr geworden an diesem Abend. Dafür habe ich hart gearbeitet. Das waren die besten zwei Wochen meines Lebens,

sagte die Kielerin, die dank einer starken Leistung als erste deutsche Tennisspielerin seit Steffi Graf vor 17 Jahren wieder einen Major-Titel geholt hat.

Angie noch nicht in Topform

Aktuell ist Angie Kerber noch nicht in der erstklassigen Form wie im Vorjahr. Bei den Turnieren Anfang des Jahres in Brisbane und Sydney musste sie jeweils früh die Segel streichen. In Sydney scheiterte sie 6:7, 2:6 an der Russin Darya Kasatkina. Kommentar Kerber:

Ich habe zu viele Fehler gemacht und hatte kein Gefühl für den Ball. Ich werde mich jetzt mit meinem Team zusammensetzen und diskutieren, was als nächstes kommt.

Für Angie Kerber ist die missglückte Generalprobe nicht ungewöhnlich. Auch im letzten Jahr konnte sie in Australien weder das Turnier in Brisbane noch das in Sydney gewinnen.

 

Weltrangliste

1. Angelique Kerber/GER, 28 Jahre, 8875 Punkte
2. Serena Williams/USA, 35 J., 7080 Pkte
3. Agnieszka Radwanska/POL, 27., 5420 Pkte
4. Simona Halep/ROU, 25 J., 5257 Pkte
5. Karolina Pliskova/CZE, 24 J., 4970 Pkte

 

6. Donminika Cibulkova/SVK, 27 J., 4875 Pkte
7. Garbine Muguruza/ESP, 23 J., 4420 Pkte
8. Madison Keys/USA, 21 J., 4137 Pkte
9. Svetlana Kuznetsova/RUS, 31 J., 4115 Pkte
10. Johanna Konta/GBR, 25 J., 3690 Pkte

Australian Open 2016

Finale
Angelique Kerber - Serena Williams 6:4, 3:6, 6:4
Halbfinale
Angelique Kerber - Johanna Konta 7:5, 6:2
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 6:0, 6:4

Australian Open 2015

Finale
Serena Williams - Maria Sharapova 6:3, 7:6
Halfinale
Serena Williams - Madison Keys 7:6, 6:2
Maria Sharapova - Ekaterina Makarova 6:3, 6:2

Australian Open 2014

Finale
Na Li - Dominika Cibulkova 7:6, 6:0
Halbfinale
Na Li - Eugenie Bouchard 6:2, 6:4
D. Cibulkova - Agnieszka Radwanska 6:1, 6:2

Australian Open 2013

Finale
Victoria Azarenka - Na Li 4:6, 6:4, 6:3
Halbfinale
V. Azarenka - Sloane Stephens 6:1, 6:4
Na Li - Maria Sharapova 6:2, 6:2

Mein Tipp

Angie Kerber schafft es wie 2016 ins Finale. Sie trifft zum Auftakt auf die Ukrainerin Lessia Zurenko - und wird dort ihren Siegeszug fortsetzen. Auch Serena Williams erreicht erneut das Endspiel. Aber am Ende wird wieder Angie Kerber jubeln.

Teile den Beitrag mit Fans

Weitere Beiträge