100m: Wer ist die schnellste Frau der Welt?

100m: Wer ist die schnellste Frau der Welt?

Die 100-Meter-Läufer eröffnen am Wochenende die ersten Sprintentscheidungen über Gold, Silber oder Bronze. Am Samstag sind die Herren dran, am Sonntag folgen die Frauen. Am Montag gehts dann bei den Diskuswerfern um die WM-Medaillen.

Kann  man in einem klimatisierten Stadion schnell laufen? Diese Frage wird spätestens am Samstag beantwortet. Denn dann starten in Doha die schnellsten Männer der Welt über 100m. Und weil es im Wüstenstaat Katar in den nächsten Tagen mächtig heiß sein wird, gibt es im  Khalifa International Stadium eine riesige Klimaanlage. Wie funktioniert das in einem Sportstadion? Die Frage wird spätestens am Samstag beantwortet, wenn die ersten Leichtathleten bei ihren Weltmeisterschaften um Gold, Silber und Bronze kämpfen.

Leichtathletik-WM im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es die Events täglich zwischen 17:00 und 22:30 Uhr live in der ARD oder beim ZDF sowie deren Streamingangeboten.

100m der Männer

Bei der letzten WM in London 2017 holte sich Justin Gatlin den Titel „Schnellster Mann der Welt“. Damit löste er Weltrekordler Usain Bolt ab, der im Finale nur auf Rang drei lief. Der US-Amerikaner Gatlin (34) ist auch nun wieder dabei, allerdings gilt sein jüngerer Landsmann Christian Coleman (23) mittlerweile als der schnellere Sprinter von beiden.  2017 war Gatlin noch zwei Hunderstelsekunden schneller als Coleman. Ob der Kanadier Andre de Grasse (24) in den Zweikampf eingreifen kann? Hier die 15 schnellsten Sprinter des Jahres:

ZeitWer/Nat.Wann
9.81Christian Coleman/USA30.Juni
9.86Noah Lyles/USA18. Mai
9.86Divine Oduduru/NGR7.Juni
9.87Justin Gatlin/USA30. Juni
9.93Cravon Giellespie/USA7. Juni
9.93Akani Simbine/RSA20. Juli
9.93Arthur Cisse/CIV24. Juli
9.95Zharnel Hughes/GBR20. Juli
ZeitWer/Nat.Wann
9.96Yohan Blake/JAM21. Juni
9.96Aaron Brown/CAN26. Juli
9.96Raymond Ekevwo/NGR27. August
9.97Reece Prescod/GBR18. Mai
9.97Abdul Hakim Sani-Brown/JPN7. Juni
9.97Michael Rogers/USA25. August
9.97Andre de Grasse/CAN1. September

100m der Frauen

Auch bei den Frauen könnte die alte Weltmeisterin wieder die neue sein. Denn 2017-Siegerin Tori Bowie (29) ist erneut dabei. Allerdings ist die US-Amerikanerin längst nicht mehr so schnell wie vor zwei Jahren. Jetzt gelten die beiden Jamaikanerinnen Shelly-Ann Fraser-Pryce (32) und Elaine Thompson (27) als Favoritinnen auf Gold. Allerdings ist auch die Britin Dina Asher-Smith (24) heiß auf den obersten Platz auf dem Siegerpodest.  Davon dürften die beiden deutschen Starterinnen Gina Lückenkemper (22) und Tatjana Pinto (27) weit entfernt sein. Beide werden es wohl leider kaum ins Finale schaffen. Hier die zehn schnellsten Frauen des Jahres:

ZeitWer/Nat.Wann
10.73Elaine Thompson/JAM21. Juni
10.73Shelly-Ann Fraser-Pryce/JAM21. Juni
10.75Sha’Carri Richardson/USA8. Juni
10.88Dina Asher-Smith/GBR6. September
10.93Marie-Josee Ta Lou/CIV5.Juli
ZeitWer/Nat.Wann
10.94Briana Williams/JAM21. Juni
10.95Kayla White/USA8. Juni
10.98Twanisha Terry/USA8. Juni
10.99Teahna Daniels/USA24.Mai
11.00Mujinga Kambundji/SUI23. August

Weitere Beiträge