Stolpert Juventus auch gegen Bergamo?

Stolpert Juventus auch gegen Bergamo?

Unter der Woche verlor der Rekordmeister aus Turin trotz einer 2:0-Führung beim AC Mailand. Nun empfangen die Piemontesen Atalanta Bergamo, das neun Siege am Stück eingefahren hat. Bauen die Lombarden ihre Serie aus oder kehrt Juve in die Erfolgsspur zurück?

In der Hinrunde gewann Juventus mit 3:1 in Bergamo. Zwar hatte der Deutsche Robin Gosens die Gastgeber nach 56 Minuten in Führung gebracht. Doch in der letzten Viertelstunde drehten Gonzalo Higuain mit einem Doppelpack sowie Paulo Dybala noch das Spiel.

Dieser Juve-Sieg war der zweite Dreier in den vergangenen sechs Serie-A-Duellen. Die anderen vier endeten remis, wobei dreimal am Ende ein 2:2 stand. Endet die Partie am Samstagabend ebenso?

Der letzte Sieg von Bergamo über Juve in der Serie A ist bereits mehr als 19 Jahre her. Am 3. Februar 2001 gewannen die Lombarden zuhause mit 2:1. Doch in der Copa Italia 2019 siegte Atalanta vor knapp anderthalb Jahren im Viertelfinale mit 3:0. Es war der erst 15. Sieg von Bergamo gegen Juve in 129 Vergleichen. Turin dagegen gewann 71 Partien. 43 endeten unentschieden.

Juventus Turin – Atalanta Bergamo im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 21:45 Uhr bei DAZN.

Juve will Big Point im Meisterkampf

Am Dienstag sah alles nach dem fünften Sieg im fünften Liga-Spiel nach der Corona-Pause für den Spitzenreiter aus. Adrien Rabiot mit einem tollen Solo und Cristiano Ronaldo stellten auf 2:0. Doch dann kam der AC Mailand zurück, schoss noch vier Tore und gewann die Partie. Weil Verfolger Lazio aber schwächelt, blieb es bei sieben Punkten Vorsprung auf die Römer. Trainer Maurizio Sarri war nach der Pleite bedient, wollte aber gleich nach vorne schauen:

„Wir müssen von einem Blackout sprechen, welcher nur schwer zu verstehen ist. Wir müssen uns sofort auf das nächste Spiel fokussieren. Wenn man alle drei Tage unter solchen Umständen spielt, dann muss man immer sofort nach vorne blicken. Wir müssen aufgrund unserer ersten Stunde optimistisch bleiben. Wir müssen diesen Blackout vergessen und sofort ans nächste Spiel denken.“

Nur zwei Punkte weniger als Lazio hat Bergamo auf dem Konto. Mit einem Sieg würde man sich die Lombarden vom Leib halten und gleichzeitig einen wichtigen Schritt in Richtung Meisterschaft machen. Nach ihren Gelb-Sperren kehren bei der alten Dame Paulo Dybala und Matthis de Ligt zurück. Im Tor könnte Altstar Gigi Buffon den Vorzug vor Szczesny bekommen.

10. Liga-Sieg in Serie für Bergamo?

Die letzten neun Partien hat Atlanta allesamt gewonnen. Am Mittwoch gab es ein 2:0 zuhause gegen Sampdoria Genua. Doch die Lombarden mussten lange warten, ehe Rafael Toloi sie in der 75. Minute erlöste. Kurz vor Schluss machte Muriel den Deckel drauf. Nun will das Team von Trainer Gian Piero de Gasperi nach 19 Jahren endlich mal wieder in der Liga gegen Juve gewinnen.

Mit einem Dreier würde Atalanta einen großen Schritt in Richtung erneute Quali für die Königsklasse machen. Momentan hat man bei sieben noch ausstehenden Spielen 15 Zähler Vorsprung auf den AS Rom und den SSC Neapel. Gleichzeitig will man in Form bleiben für das Viertelfinale der Champions League in dieser Saison, das Mitte August in Lissabon steigt. So sieht es auch Trainer de Gasperi:

„Es ist ein Spiel für sich, wir brauchen noch sechs Punkte für die Qualifikation für die Champions League in der nächsten Saison, wir sind Lazio und Inter nahe. Es kann ein Test im Vorgriff auf diesjährige Champions League sein, sich an eine Mannschaft anzupassen, die die Champions League gewinnen kann. Ich interpretiere es in dieser Hinsicht und wir werden sehen, wie wir damit umgehen sollen.“

Voraussichtliche Aufstellungen

Juventus

Szczesny – Cuadrado, de Ligt, Bonucci, Danilo – Bentacur, Pjanic, Rabiot – Bernadesci, Dybala, Ronaldo

Bergamo

Gollini – Toloi, Cladara, Djimisti – Gosens, Pasalic, Freuler, Hateboer – Gomez – Zapata, Ilicic

Mein Tipp

Bergamo ist heiß auf den ersten Liga-Sieg gegen Juve seit 19 Jahren. Doch Juve will nicht die zweite Pleite in Serie kassieren. So endet das Spiel 1:1. Damit kann Bergamo etwas besser leben als Juve.

Weitere Beiträge