Real will sich bei Granada Matchball holen

Real will sich bei Granada Matchball holen

Mit einem Dreier in Andalusien gingen die Madrilenen mit vier Punkten Vorsprung auf Barca in die letzten beiden Liga-Spiele. Dann könnte man am vorletzten Spieltag die Meisterschaft eintüten. Granada kämpft noch um die Teilnahme an der Europa League

In Madrid setzten sich die Königlichen in der Hinrunde mit 4:2 gegen Granada durch. Karim Benzema nach zwei Minuten und Eden Hazard schossen schon vor der Pause eine beruhigende Führung heraus. Luka Modric erhöhte nach einer Stunde auf 3:0. Doch dann verkürzten Darwin Machis per Elfmeter und Domingos Duarte. Ex-Bayer James Rodriguez sorgte in der Schlussminute für den Endstand – auf Vorlage des derzeitigen Bayern-Rechtsverteidigers Alvaro Odriozola.

Das 4:2 war der neunte Sieg in Serie für Real gegen Granada. Zuletzt gewannen die Andalusier Anfang 2013 gegen Madrid. Auch damals fand die Partie zuhause statt. Der FC errang ein 1:0. Siegt Granada ebenso am Montagabend?

Die Bilanz spricht klar für den Rekordmeister. Real gewann 33 Partien und holte acht Unentschieden. Dazu kommen sechs Niederlagen. Fünf der sechs Pleiten kassierte man in Granada. Allerdings siegte Real auch in 12 Duellen in Andalusien.

Granada – Real Madrid im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 22 Uhr bei DAZN.

Der Aufsteiger träumt von Europa

Aus den letzten drei Liga-Spielen holte der FC sieben Punkte. Bei Deportivo Alaves gewann man mit 2:0, zuletzt bei Real Sociedad San Sebastian mit 3:2. Dazu kommt ein 2:2 zuhause gegen den FC Valencia. Schon jetzt ist es die beste Spielzeit des Vereins in der Primera División. Der Aufsteiger hat drei Spiele vor Schluss nur drei Zähler Rückstand auf einen Europa-League-Platz.

Dort rangiert derzeit der FC Getafe. Soll es etwas mit der Teilnahme am Europacup werden, sollte man gegen Real punkten. Am besten wäre natürlich ein Dreier gegen die Königlichen. Denn kurz vorher spielt Getafe bei Alaves. Wenn die Kicker aus dem Madrider Vorort dort gewinnen, dann hätten sie schon sechs Zähler Vorsprung auf Granada. Insofern wären Punkte gegen Real sehr wichtig für die Andalusier. Das weiß auch Coach Diego Martínez:

„Wir träumen davon, am Montag zu gewinnen, noch dazu gegen Real Madrid. Wir müssen ein perfektes Spiel hinlegen, aber das ist unsere Motivation. Es ist eine dieser Partien, in denen die Treffsicherheit und die Effizienz sehr wichtig sind. Wir müssen unsere beste Form zeigen. Das ist unser Weg. Die Mannschaft ist bereit.“

Real will weiter siegreich bleiben

Seit der Corona-Unterbrechung kennen die Königlichen nur Siege. Alle acht Partien haben die Real-Starts seit dem Wiederbeginn gewonnen. Zuletzt gab es ein 2:0 gegen Deportivo Alaves. Karim Benzema und der lange verletzte Marco Asensio trafen. Und das, obwohl die Madrilenen in der Abwehr ordentlich umstellen mussten. Sergio Ramos und Dani Carvajal fehlten mit Gelbsperren, Marcelo verletzte sich schon zuvor an den Adduktoren und fällt für die restlichen Liga-Spiele aus.

Weil Barca am Samstag knapp bei Valladolid (1:0) gewann, gehen die Madrilenen mit „nur“ einem Punkt Vorsprung in die Partie bei Granada. Siegen sie jedoch in Andalusien , hätten sie wieder vier Zähler mehr als die Katalanen und könnten mit einem Sieg im nächsten Spiel gegen Villarreal die erste Meisterschaft seit drei Jahren einfahren. Doch davon will Coach Zinedine Zidane noch nichts hören:

„Ich mache keine Rechnungen auf, ich denke nur daran, die nächste Partie zu gewinnen. Die Mannschaft zeigt ein konstantes Gleichgewicht und ich freue mich über die Defensivarbeit für Courtois und die ganze Mannschaft. Dieses Team will immer großartige Dinge vollbringen. Es ist die letzte Woche und noch drei Spiele stehen an. Es ist die schwierigste und die wichtigste. Für alle Mannschaften stehen Dinge auf dem Spiel. Wir wollen die ganze Energie der Welt auf morgen legen.“

Voraussichtliche Aufstellungen

Granada

Silva – Foulquier, Diaz, Vallejo, Duarte, Neva – Fernandez, Herrera, Brice Eteki, Puertas – Soldado

Madrid

Courtois – Carvajal, Varane, Ramos, Mendy – Casemiro, Kroos, Modric – Vinicius, Benzema, Hazard

Mein Tipp

Obwohl Granada eine sehr gute Saison spielt, lässt Real in Andalusien nichts anbrennen und gewinnt dort mit 1:0. Mit einem Sieg im nächsten Spiel wäre man Meister.

Weitere Beiträge