Real meisterlich – Kroos feiert, Messi trauert?

Real meisterlich – Kroos feiert, Messi trauert?

Am Donnerstag kann Real Madrid vorzeitig die Meisterschaft holen. Mit einem Sieg über Villarreal wäre der FC Barcelona entthront. Barca würde auch ein Sieg über Osasuna nicht mehr zur Titelverteidigung reichen.

Nochmal richtig eng wurde es am Montagabend für die Königlichen in Granada. Die Andalusier drückten mit aller Macht auf den Ausgleich. Reals Kapitän Sergio Ramos musste sogar kurz vor dem Abfiff einen Ball auf der Linie klären. Doch mit Glück und Geschick fuhren die Madrilenen den neunten Sieg hintereinander ein. Damit liegen sie vor den letzten beiden Spieltagen vier Punkte vor dem FC Barcelona an der Spitze in La Liga. Jetzt ein Sieg gegen Villarreal – Real Madrid wäre zum 34. Mal spanischer Meister.

Real Madrid – FC Villarreal im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 21:00 Uhr bei DAZN.

Real mit 10. Sieg in Folge?

Mal ehrlich: Glaubt irgendwer tatsächlich noch an den Meistertitel für Barca? Seit der Coronapause zeigen die Madrilenen ganz klar, dass die Meisterschaft in diesem Jahr in der Hauptstadt bleibt. Mit einer Serie von neun Siegen überholte Real den aktuellen Meister Barcelona. Natürlich waren da auch ganz enge Partien dabei. Drei 1:0-Siege, zwei 2:1-Erfolge – es war nicht alles Gold, was da so wunderbar glänzt. Sowie am Montag in Granada, als sich das weiße Ballett am Ende irgendwie ins Ziel tanzte. Egal, Hauptsache gewonnen, so der Kommentar von Trainer Zinedine Zidane. Allerdings geht es nun gegen den zuletzt auswärtsstarken FC Villarreal. Das gelbe U-Boot – wegen der gelben Spielkleidung so genannt – feierte zuletzt vier Siege in Folge in der Fremde. Mit dem fünften würde man Barca wieder ein Törchen zur Titelverteidigung öffnen. Aber kaum vorstellbar, das Kroos & Co. das zulassen.

Konkurrent Barca mit Heimspiel

Übrigens darf Real nicht erwarten, auch ohne eigenen Punktgewinn vorzeitig die Meisterschaft feiern zu können. Denn Konkurrent Barcelona hat eine vermeintlich leichte Aufgabe zu lösen. Die Katalanen empfangen CA Osasuna. Die haben als Elfter nichts mehr mit dem Abstieg zu tun. Und auch nach oben geht nicht mehr. Theoretisch wäre zwar noch ein Europa-League-Platz möglich. Theoretisch – bei sechs Punkten sowie 18 Toren Rückstand. Also klare Sache für Barca, mit einem Pflichtsieg ohne Gegentor?

Mein Tipp

Vier der letzten fünf Spiele gewann Real mit nur einem Tor Vorsprung. Glück, dasss sich die Königlichen hart erabeitet haben. Aber das ist dieses Mal aufgebraucht. Denn die Gäste werden alles geben. Weil sie ihren Europa-League-Platz absichern wollen. Deswegen gewinnt Real zwar die erste Halbzeit, aber am Ende wirds ein Unentschieden. Dementsprechend bringt Villarreal den 1:0-Vorsprung ins Ziel. Übrigens fielen in den letzten vier Duellen der beiden stets vier oder mehr Tore. So auch dieses Mal.
La Liga

Weitere Beiträge