Espanyol will ersten Liga-Sieg über Barca seit 2009

Espanyol will ersten Liga-Sieg über Barca seit 2009

Am 21. Februar 2009 siegte Espanyol mit 2:1 beim Lokalrivalen FC Barcelona. In den 18 Liga-Spielen seitdem schafften die Blau-Weißen keinen einzigen Sieg mehr gegen die übermächtigen Granatroten. Gelingt der Dreier nun am Samstag im Heimspiel oder geht die schwarze Serie weiter?

Ausgerechnet der ehemalige Barca-Spieler Ivan de la Peña sorgte vor knapp zehn Jahren für den letzten Ligasieg Espanyols über den übermächtigen Lokalrivalen. 2:1 gewannen die Blau-Weißen damals durch einen Doppelpack des Kahlköpfigen. Yaya Toure konnte nur mehr verkürzen.

Seitdem gelang Espanyol in 18 Ligaduellen kein Sieg mehr. Nur vier Remis erreichte man, 14 Partien gewann der FCB. Immerhin feierte man im vergangenen Januar in der Copa del Rey einen Erfolg. Das Viertelfinal-Hinspiel gewann das Team mit 1:0. Doch die Freude währte nicht lange. Denn Barca siegte im Rückspiel mit 2:0, erreichte die nächste Runde und gewann letztendlich auch den Wettbewerb.

Nun möchte Espanyol die schwarze Liga-Serie endlich beenden. Die Heimbilanz spricht dabei nicht für die Gastgeber. Von 92 Partien zuhause konnte man nur 26 gewinnen. 37 Spiele gewann Barca bei Espanyol. Dazu kommen noch 29 Unentschieden.

Espanyol – FC Barcelona im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 20:45 Uhr bei DAZN.

Espanyol ist derzeit außer Form

Bei den Blau-Weißen läuft es derzeit durchwachsen. War das Team von Trainer Rubi vor wenigen Wochen noch mittendrin im Kampf um die Tabellenspitze, muss man nun darum kämpfen, um Anschluss an die Europa-League-Plätze zu halten. Von den letzten fünf Liga-Partien gewann Espanyol nur eines. Stattdessen gab es drei Niederlagen und ein Remis.

Immerhin holte man sich vor dem Lokalderby am Samstag gegen Barca in der Copa del Rey etwas Selbstbewusstsein. Zweitligist FC Cadiz wurde mit 1:0 besiegt. Das reichte knapp für den Einzug in die nächste Runde. Denn das Hinspiel in Andalusien hatte man mit 1:2 verloren. Dank des Auswärtstores schaffte das Team nun das Weiterkommen. Coach Rubi freute sich über den Sieg und die Tatsache, dass man nach drei Niederlagen am Stück endlich wieder gewinnen konnte:

„Wir haben die Ballverluste verringert und die Mannschaft hat den Ball mit größerer Geschwindigkeit bewegt. Wir waren mutig und man hat Espanyol wiedererkannt. Siege helfen immer, damit die Spieler ein Lächeln und ein größeres Vertrauen haben. Die Spieler waren voll im Spiel.“

Barca ist in allen Wettbewerben auf Kurs

Auch der FC Barcelona siegte unter der Woche im Pokal. Beim klaren 4:1 über Cultural Leonesa konnte es sich Trainer Ernesto Valverde sogar leisten, Stammspieler wie Messi, Coutinho, ter Stegen oder Dembele zu schonen. Zuvor hatte man in der Liga zuhause den FC Villarreal 2:0 geschlagen. Und in der Champions League gelang ein 2:1 über Eindhoven, wodurch Gruppenplatz 1 in der schweren Staffel mit Inter Mailand, Tottenham Hotspur und eben dem PSV sicher ist.

Nun wollen die Blaugrana in der Liga weiter Gas geben und sich möglichst schnell von den Verfolgern FC Sevilla und Atletico Madrid absetzen. Doch dafür braucht es nicht nur einen Sieg bei Espanyol. Die Andalusier und die Hauptstädter, die einen bzw. drei Punkte hinter Barca rangieren, müssen ihrerseits bei ihren Aufgaben beim FC Valencia bzw. gegen Alavés stolpern. Doch Coach Valverde will nur auf sich und sein Team schauen. Er zeigte sich mit dem Sieg in der Copa zufrieden, richtete seinen Blick aber bereits aufs Derby:

„Für uns war es ein wichtiges Spiel in der Hinsicht, dass wir weiterkommen wollten und den Spielern, die weniger spielen, unsere Wertschätzung zeigen. Das Spiel vom Samstag wird genauso intensiv oder sogar noch intensiver als das Spiel heute. Es ist ein Derby. Wir spielen um mehr als nur um die Punkte, weil jedes Derby auch einen emotionalen Faktor hat.“

Statistiken

Letzte 5 Spiele

Espanyol Barcelona

FC Barcelona

Letzte 5 direkte Duelle

BegegnungErgebnisWettbewerb
Espanyol Barcelona – FC Barcelona1:1Primera División 2017/2018
FC Barcelona – Espanyol Barcelona2:0Copa del Rey Viertelfinal-Rückspiel  2017/2018
Espanyol Barcelona – FC Barcelona1:0Copa del Rey Viertelfinal-Hinspiel 2017/2018
FC Barcelona – Espanyol Barcelona5:0Primera División 2017/2018
Espanyol Barcelona – FC Barcelona0:3Primera División 2016/2017

Voraussichtliche Aufstellungen

Espanyol Barcelona

Diego Lopez – Javi Lopez,   Duarte,  Hermoso,  Didac – David Lopez – Perez,  Darder,  Granero, Piatti – Borja Iglesias

FC Barcelona

Ter Stegen – Semedo, Piqué, Lenglet, Alba – Busquets, Rakitic, Vidal – Dembele, Messi, Coutinho.

Mein Tipp

Espanyol will die schwarze Liga-Serie gegen Barca endlich beenden, ist aber momentan schlecht in Form. Deshalb setzt sich der Lokalrivalen klar mit 0:2 durch.

Weitere Beiträge