Demütigt Barca erneut Real?

Demütigt Barca erneut Real?

Beim letzten Ligabesuch verpassten die  Katalanen den Gästen eine deftige Abreibung: Mit 5:1 wurden die Königlichen aus dem Camp Nou verscheucht. Schlagen Ramos (r.) & Co. dieses Mal zurück?

Erster gegen Zweiter, Barca gegen Real – mehr geht nicht im spanischen Fußball. Punktgleich liegen der FC Barcelona und Real Madrid an der Spitze der Liga. Doch nicht nur die Spanier elektrisiert der Clasico. Beinahe die ganze Welt schaut zu. Mehr als 650 Millionen Fußballfans in rund 180 Ländern wollen das Duell der beiden Erzrivalen sehen. Das letzte der mittlerweile 241 Pflichtspiele zwischen Spaniens Topklubs gewann Barca mit 1:0 bei Real. Wer gewinnt dieses Mal?

FC Barcelona – Real Madrid im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es den Clasico live ab 20:00 Uhr bei DAZN.

Barca unschlagbar?

Lang ist es her, dass ein Gast sämtliche Punkte aus dem Camp Nou entführen konnte. Am 11.11.2018 kassierte die Blaugrana die letzte Heimpleite. Mit 3:4 gabs gegen Betis Sevilla in La Liga eine überraschende Niederlage. Tat aber nicht wirklich weh, denn Messi & C. holten später trotzdem die Meisterschaft. Nachdem man knapp zwei Wochen zuvor den Clasico mit 5:1 gewonnen hatte, sind die Katalanen wohl ein wenig zu selbstsicher gegen die Andalusier gestartet. Betis dagegen nutzte die Chance. Das wird am Mittwochabend definitiv nicht passieren. Barca will auch im siebten Pflichtspielduell in Folge gegen Real punkten. Vier Siege und zwei Unentschieden ist die Bilanz aus Sicht der Gastgeber.

Punktet Real im Clasico?

Lang ist es her, dass Real im Spiel der Spiele als Sieger vom Platz ging. Im Supercup 2017 war es sogar zweimal der Fall. Sowohl im Hin- als auch im Rückspiel siegten die Königlichen. In La Liga muss man den Kalender aber noch weiter zurückblättern. Am 2. April 2016 gewann Real mit 2:1 in der Liga – sogar auswärts in Camp Nou. Christiano Ronaldo erzielte damals den Siegtreffer für die Königlichen. Der netzt mittlerweile für Juve. Die beiden anderen Torschützen dürften aber auch am Mitwoch wieder mitmischen: Gerard Pique für Barca und Karim Benzema für die Madrilenen. Benzema ist übrigens mit 12 Treffern stark in die Saison gestartet. Der französische Knipser hat großen Anteil an Reals souveräner Serie von elf ungeschlagenen Pflichtspielen – acht Siege, drei Unentschieden. Kommt nun Nummer zwölf dazu?

Voraussichtliche Aufstellungen

FC Barcelona

ter Stegen

Roberto, Pique, Lenglet, Alba

Rakitic, Busquets, de Jong

Messi, Suarez, Griezmann

 

Real Madrid

Courtois

Carvajal, Varane, Ramos, Nacho

Modric, Valverde, Kroos

Rodrygo, Benzema, Isco

 

Mein Tipp

Um gleich mal die erste Frage zu beantworten: Nein, dieses Mal wird Real nicht erneut von Barca gedemütigt. Punktgleich liegen die beiden Teams an der Ligaspitze. Und genauso eng dürfte auch der 242. Clasico verlaufen. Aber ich erwarte ein torreiches Spektakel, nämlich mit 4 Toren oder mehr – Quote 1,95.
La Liga

Weitere Beiträge