Benfica – Sporting: Stadtderby vor über 60.000

Benfica – Sporting: Stadtderby vor über 60.000

Am Mittwochabend schlägt Lissabons Fußballherz besonders laut: Dann treffen sich Benfica und Sporting zum ersten Stadtderby der aktuellen Saison. Dritter gegen Zweiter – mit einem Sieg würde Benfica die Gäste in der Tabelle überholen.

Wenn Benfica den Rivalen Sporting zum Stadtderby empfängt, wird es richtig voll im Estadio da Luz. Dann sorgen über 60.000 Fans für eine tolle Atmosphäre in Lissabons größter Fußball-Arena. Für beide Kontrahenten gilt: Verlieren verboten, schließlich will der Zweite Sporting keine Punkte auf den Ersten Porto verlieren. Und der Dritte Benfica würde mit einem Sieg den Stadtrivalen überholen. Jedoch würde bei einer Niederlage im Stadtderby der Rückstand auf sechs Punkte ansteigen.

Primeira Liga nach 15 Spieltagen:

1) FC Porto, 39:6 Tore, 39 Punkte
2) Sporting,  32:9 Tore, 39 Punkte    
3) Benfica, 37:10 Tore, 36 Punkte
4) Sporting Braga, 29:13 T., 31 Pk.

Benfica gewinnt das Stadtderby | Tipp 1 – Quote 1,95

Für die Gastgeber läuft diese Saison noch nicht optimal. Zwar hat der aktuelle Meister in der Liga erst einmal verloren, international wurde Benfica jedoch mächtig der Hintern versohlt: mit einer grottenschlechten Bilanz verschiedete man sich von Europas größter Fußballbühne. In der Champions League gingen die Roten sang- und klanglos unter, kassierten sechs Niederlagen. Dabei nahmen sie 14 Gegentore hin und durften nur einen eigenen Treffer bejubeln. Manchester United, der FC Basel und ZSKA Moskau waren zu stark für Portugals aktuellen Meister.

Trotzdem könnte es gegen Sporting mit einem Sieg klappen: Von den letzten zehn Liga-Heimspielen gegen Sporting verlor Benfica nur eines. Siebenmal jedoch behielten sie im Stadtderby die drei Punkte zuhause.

Sporting siegt im Stadtderby | Tipp 2 – Quote 3,2

Die Grün-Weißen träumen nach 2002 mal wieder von der Meisterschaft. Noch sind sie ungeschlagen, nur wegen ihres schlechteren Torverhältnisses (32:9) gegenüber dem ebenfalls noch unbesiegten und punktgleichen FC Porto (39:6) liegen sie auf Rang zwei. Nun könnten sie sich durch einen Erfolg im Stadtderby einen ihrer hartnäckigsten Verfolger entledigen. Gegen Spitzenreiter FC Porto ist ihnen das übrigens nicht gelungen. Gegen den spielten sie vor heimischem Publikum 0:0 – Sportings einziges torloses Match in dieser Saison.

International war die Löwen erfolgreicher als der Stadtrivale. Denn immerhin hat es Sporting in die Europa League geschafft. In der Champions League holten sie zwei Siege und ein Unentschieden. Zu wenig, um die Kontrahenten FC Barcelona oder Juventus Turin hinter sich zu lassen. Aber immerhin reichte es zu Platz drei vor Schlusslicht Olympiakos Piräus. Übrigens geht es für Sporting in der Europa League nun im Februar gegen Astana.

Aktuelle Formkurve

Benfica
U 2:2 bei Vitoria Setubal (Liga-Pokal)
U 2:2 Portimonense SC (Liga-Pokal)
S 5:1 bei CD Tondela (Liga)
N 2:3 n.V. bei FC Rio Ave (Pokal)
S 3:1 GD Estoril Praia (Liga)

Sporting
U 1:1 bei Belenenses (Liga-Pokal)    
S 6:0 Uniao Madeira    (Liga-Pokal)
S 2:0 Portimonense SC (Liga)
S 4:0 Vilaverdense (Pokal)
S 3:1 bei Boavista Porto

Die letzten 10 Liga-Duelle

Sporting – Benfica 1:1
Benfica – Sporting 2:1
Sporting – Benfica 0:1
Benfica – Sporting 0:3
Sporting – Benfica 1:1

Benfica – Sporting 1:1
Benfica – Sporting 2:0
Sporting – Benfica 1:1
Benfica – Sporting 2:0
Sporting – Benfica 1:3

Diese Zahlen sollte man kennen

  • Sporting hat nur eines der letzten zehn Derbys gewonnen. Benfica verließ dagegen fünfmal den Rasen als Sieger. Viermal trennte man sich unentschieden.
  • Im heimischen Stadion da Luz hat Benfica beim Stadtderby fast immer die Nase vorne. Sieben der letzten zehn Liga-Duelle hat Benfica zuhause gewonnen, nur einmal gewann Sporting.
  • Die beiden Klubs haben die erfolgreichsten Torjäger der Liga. Benficas Brasilianer Jonas ist mit 18 Buden der beste Knipser, Sportings Bas Dost mit 13 Treffern die Nummer zwei. Letzte Saison war der Niederländer mit 34 Treffern Portugals bester Torschütze. In der Saison davor war übrigens Kollege Jonas von Benfica mit 32 Toren die Nummer eins.
  • Sporting ist seit 16 Spielen ungeschlagen, Benfica seit 9 Spielen.

So könnten sie ins Stadtderby starten

Benfica: Varela – Grimaldo, Jardel, Lopez, Almeida – Pizzi, Fejsa, Krovinovic – Cervi, Jonas, Salvio

Sporting: Patricio – Coentrao, Mathieu, Coates, Piccini – Carvalho, Cesar, Fernandes, Podence – Dost, Martins

Meine Prognose

Ich traue Sporting durchaus zu, vor über 60.000 Zuschauern gegen den Meister die Nerven zu behalten. Und mindestens einen Punkt zu entführen. Für den Tipp Doppelte Chance 0|2 gibt es die Quote 1,55.

Weil zwei der besten Angriffsreihen Portugals aufeinandertreffen, erwarte ich einen torreichen Abend: Für den Tipp 4 Tore oder mehr erhält man die Quote 3,3.

Teile den Beitrag mit Fans.

Weitere Beiträge