Manchester – Southampton: United nimmt Kurs Richtung Königsklasse

Manchester – Southampton: United nimmt Kurs Richtung Königsklasse

Manchester United gibt in der heißen Phase der Saison nochmal Vollgas. Die Red Devils sind seit zehn Ligaspielen ungeschlagen. Mit einem weiteren Sieg gegen den FC Southampton am Montagabend wäre der Sprung in die Champions-League-Plätze möglich.

Der fünfte Platz könnte in England in dieser Saison zur Qualifikation zur Champions League berechtigen. Das hängt alles davon ab, ob Manchester City noch für den Europapokal zugelassen wird oder nicht. Bei Manchester United will man sich nicht vom Schicksal des Stadtrivalen abhängig machen und noch aus eigener Kraft die Teilnahme an der Königsklasse schaffen. Derzeit sieht es richtig gut aus. Am Montagabend kann United erstmals seit dem 5. Spieltag wieder in die Top-Vier klettern. Alles, was es dazu braucht, ist ein Sieg über den FC Southampton. Die Saints haben mit dem Abstieg nichts mehr zu tun und können befreit aufspielen. Die Gäste konnten zuletzt bereits mit einem Sieg über ManCity überraschen. Ist auch gegen United was drin? Anstoß ist um 21:00 Uhr im Old Trafford.

Manchester United - FC Southampton im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 21:00 Uhr bei Sky.

Daten und Fakten zum Spiel

United auf dem Weg zu alter Stärke

Manchester United ist so etwas wie das Team der Stunde in England. Seit der Wiederaufnahme der Liga hat der Rekordmeister 13 von 15 möglichen Punkten geholt. Bereits vor der Zwangspause blieben die Red Devils fünfmal in Folge ungeschlagen. Damit hat man sich Stück für Stück den Top-Vier der Tabelle angenähert. Durch die Niederlagen von Chelsea und Leicester wäre sogar der Sprung auf Rang drei möglich. Besser war man nur nach dem 1. Spieltag und dem 4:0 über die Blues aus London positioniert. Eine große Chance, die man sich natürlich nicht nehmen lassen will.

Rechnet man sämtliche Pflichtspiele hinzu, ist United nun sogar schon seit 17 Spielen ungeschlagen. Das erinnert schon fast an die ruhmreiche Ära unter Sir Alex Ferguson. Auch die Heimbilanz mit zehn Siegen, fünf Unentschieden und nur zwei Niederlagen kann sich sehenlassen. Mit einem weiteren Sieg wäre United die drittbeste Heimmannschaft hinter Liverpool und ManCity. Gegen Southampton wäre das durchaus möglich. In 42 Anläufen haben die Saints im Old Trafford erst fünfmal gewonnen. Zuletzt war dies im Jahr 2015/16 der Fall. Ganz nebenbei haben die Red Devils während der Woche sogar noch einen neuen Rekord aufgestellt. Zum ersten Mal überhaupt konnte ein Klub aus der Premier League vier Spiele in Folge mit mindestens drei Toren Differenz gewinnen. Viele Tore wären daher womöglich ein guter Tipp.

Fakten zum Spiel:

  • Manchester United ist seit 17 Pflichtspielen ungeschlagen (13 Siege, 4 Unentschieden).
  • United hat erst zwei von 17 Heimspielen verloren.
  • Southampton konnte erst fünfmal in 42 Anläufen in Manchester gewinnen (28 Niederlagen).
  • Southampton ist mit 27 Punkten aus 17 Spielen das fünftbeste Auswärtsteam der Liga.
  • United hat die letzten vier Spiele mit drei Toren Differenz gewonnen. (3x 3:0, 1x 5:2).

Southampton träumt noch von Europa

Beim FC Southampton ist der Abstieg mittlerweile kein Thema mehr. Das Team von Trainer Ralph Hasenhüttl hat sich seit Ende Dezember aus der unteren Tabellenregion gelöst und im gesicherten Mittelfeld festgesetzt. Mit etwas Glück wäre sogar noch der Einzug in die Europa League möglich. Rang sieben könnte dazu schon reichen, doch dazu muss in den letzten Spielen der Saison alles passen und bereits am Montagabend im Old Trafford müssen drei Punkte her. Die Auswärtsbilanz in Manchester ist zwar durchaus noch ausbaufähig, doch nimmt man nur mal die letzten fünf Duelle als Maßstab, ist Southampton alles andere als chancenlos. Zwei dieser Begegnungen wurden gewonnen, einmal holten die Saints noch ein Unentschieden. Nicht zu verlieren , wird am Montagabend das Ziel sein.

Dass man den großen Klubs auch in dieser Spielzeit gefährlich werden kann, haben die Gäste schon mehrmals bewiesen. Erst vor wenigen Tagen wurde Manchester City mit 1:0 besiegt.  Zudem gelangen unter anderem ein 2:1-Erfolg bei Leicester City oder ein 2:0 beim FC Chelsea. Auch das Hinspiel gegen United (1:1) sollte erwähnt werden. Ein unangenehmer Gegner sind die Saints an einem guten Tag allemal. Und dazu noch richtig auswärtsstark. 27 seiner 44 Punkte holte Southampton in fremden Stadien. Nur Liverpool (41), ManCity (31) und Chelsea (30) waren da noch effektiver.

Voraussichtliche Aufstellungen

United

De Gea

Shaw, Maguire, Lindelöf, Wan-Bissaka

Pogba, Matic

Rashford, Fernandes, Greenwood

Martial

Southampton

McCarthy

Bertrand, Bednarek, Stephens, Walker-Peters

Redmond, Romeu, Ward-Prowse, Armstrong

Adams, Ings

Mein Tipp

Manchester United ist derzeit das formstärkste Team der Liga und fest entschlossen, sich über die Premier League für die Königsklasse zu qualifizieren. Ich denke, die Red Devils werden ihren Lauf fortsetzen und auch gegen Southampton drei Punkte mitnehmen. Ich tippe auf eine weitere klare Angelegenheit und ein 4:1 für die Gastgeber.
Premier League

Weitere Beiträge