Weißrussland – Deutschland: Ohne Jogi zum Sieg!

Weißrussland – Deutschland: Ohne Jogi zum Sieg!

Nach dem wichtigen 3:2 zum Auftakt gegen die Niederlande ist die DFB-Auswahl zum zweiten Quali-Spiel für die Euro 2020 in Weißrussland zu Gast. Bundestrainer Jogi Löw wird erstmals ein Länderspiel seiner Mannschaft im Stadion verpassen. Der Gegner sollte auch so bezwingbar sein. Die Weißrussen haben schon zwei Spiele absolviert und beide verloren. Deutschland winkt mit etwas Glück die Tabellenführung in der Gruppe C.

Besser hätte die EM-Qualifikation für die Nationalmannschaft nicht beginnen können. Mit dem 3:2 gegen den härtesten Rivalen aus Holland hat die DFB-Auswahl gleich mal einen ganz großen Schritt in Richtung Endrunde gemacht. In den verbleibenden Spielen der Hinrunde ist der vierfache Weltmeister in jedem Spiel der große Favorit. Am Samstag steigt das Gastspiel bei Tabellenschlusslicht Weißrussland. Die Gastgeber sind eine Truppe ohne große Stars. Mit Aleksandr Hleb hat sich der letzte bekannte Name aus der Nationalmannschaft verabschiedet. Die Weißrussen stehen vor einem Neuanfang. Der wurde bei den Deutschen schon vollzogen. Im Normalfall geht es am Samstag für die Mannschaft nur um die Höhe des Sieges. Auch ohne den Bundestrainer. Jogi Löw hat sich in seiner Freizeit verletzt. Da heißt es jetzt erst einmal Pause machen. Anstoß ist um 20:45 Uhr in der Baryssau-Arena.

Weißrussland - Deutschland im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 21 Uhr bei RTL und DAZN.

Weißrussland: Ein Team lebt vom Kollektiv

In Abwesenheit von Löw hat Markus Sorg die schöne Aufgabe, die Nationalmannschaft auf die Stärken und Schwächen des kommenden Gegners hinzuweisen. Gar nicht mal so leicht. Man sollte gleich mal erwähnen, dass man die Weißrussen sicher nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte. Die Länderspielbilanz der Nummer 81 in der FIFA-Rangliste liest sich nämlich gar nicht mal so schlecht. Von 229 Spielen haben die Weißrussen 70 gewonnen. Eine ganz ordentliche Bilanz.

Für sie könnte das Spiel am Samstag gegen Deutschland sogar historisch werden. Bei einer Pleite wäre es die 100. Niederlage der Verbandsgeschichte. Aber warum so negativ denken? Man erinnere sich nur mal an das Jahr 2008. Damals fand das erste und bislang einzige Länderspiel gegen Deutschland statt. Und damals erkämpften sich die Weißrussen sogar ein 2:2. Nach einem 0:2-Pausenrückstand wohlgemerkt. Es war zwar nur ein Freundschaftsspiel, trotzdem eine starke Leistung des Außenseiters.

Kader kein Fünftel von Sané

Damals noch dabei war Aleksandr Hleb, der frühere Stuttgarter und Star vom FC Arsenal sowie vom FC Barcelona. Diesmal wird der Mittelfeldspieler jedoch fehlen. Hleb hat seinen Vertrag bei BATE aufgelöst und ist derzeit vereinslos, also auch kein Thema für die Nationalmannschaft. Zumindest sinkt damit der Altersdurchschnitt der Weißrussen auf knapp 28 Jahre. Das Team lebt von Erfahrung und vom Kollektiv. Wichtigster Spieler ist Kapitän Aleksandr Martynovich. Neben dem Innenverteidiger haben laut „transfermarkt.de“ nur noch sechs weitere Profis einen Marktwert von über einer Million Euro.

Es fehlt den Weißrussen einfach an Qualität. Das zeigte sich zuletzt schon gegen die Niederlande. Oranje hatte beim 4:0-Heimsieg keine Probleme. Insgesamt ist der 23-Mann-Kader nicht einmal 20 Millionen Euro wert. Zum Vergleich: Leroy Sanés Marktwert liegt derzeit bei 100 Millionen Euro.

Deutschlands nächster Schritt im Umbruch

Nach dem Last-Minute-Sieg in den Niederlanden hat sich Deutschland in eine hervorragende Position gebracht. Den härtesten Rivalen auswärts geschlagen und jetzt bis zum Beginn der Rückrunde nur noch gegen die Underdogs. Weißrussland ist vielleicht der krasseste Außenseiter der Gruppe. Da sollte für die DFB-Auswahl eigentlich nichts anbrennen. Dass man den Umbruch schon gut eingeleitet hat, wurde seit dem Debakel bei der WM und in der Nations League erkennbar. Von den letzten vier Länderspielen hat Deutschland keines mehr verloren. Die jungen Wilden übernehmen immer mehr Verantwortung. 

Am Samstag dürfen sie sich auf ein Abwehrbollwerk einstellen. Das gilt es zu knacken und gleichzeitig hinten die Stabilität zu wahren. Obwohl ein deutlicher Aufwärtstrend erkennbar ist, war die Defensive zuletzt die große Schwachstelle. Nur zwei der letzten zehn Länderspiele der Deutschen endeten ohne Gegentor.

Die Chance auf Platz 1

Sollte man die Weißrussen am Samstag aus dem Weg räumen, kann die Mannschaft mit etwas Glück sogar auf den ersten Platz der Gruppe C springen. Den halten bisher die Nordiren mit der Maximalausbeute von sechs Punkten aus zwei Spielen. Da Nordirland am diesen Wochenende gegen Estland antreten muss, könnten sie den Platz an der Spitze durchaus verteidigen. Falls sie patzen, kann Deutschland vorbeiziehen. Eine Chance, die man sich natürlich nicht entgehen lassen will.

Fakten zum Spiel:

  • Das bisher einzige Duell hat Deutschland nach einer 2:0-Führung noch aus der Hand gegeben und 2:2 gespielt.
  • Deutschland hat die letzten zwölf Qualifikationsspiele zu Welt- und Europameisterschaften gewonnen.
  • Weißrussland ist mit zwei Niederlagen in die EM-Qualifikation gestartet.
  • In sechs der letzten acht Spiele blieben die Weißrussen ohne Gegentor.
  • Weißrussland konnte sich noch nie für eine Endrunde qualifizieren.

Statistiken

Letzte 5 Spiele

Weißrussland

Deutschland

Das bisher einzige Duell

BegegnungErgebnisWettbewerb
Deutschland – Weißrussland2:2Freundschaftsspiel 2008

Bilanz

Bisher kam es nur zu einem Freundschaftsspiel:

Spiele gesamt
Siege Weißrussland: 0
Remis: 1
Siege Deutschland: 0

Voraussichtliche Aufstellungen

Weißrussland

Gutor

Volodjko, Polyakov, Martynovich, Shitov

Maevskiy, Dragun, Kovalev, Nekhajchick, Gordejchuck

Laptev

Deutschland

Neuer

Schulz, Süle, Kehrer, Kimmich

Gündogan, Goretzka, Havertz

Reus, Werner, Sané

Mein Tipp

Klare Sache für Deutschland. In Weißrussland wird es meiner Meinung nach einen ungefährdeten Sieg ohne Gegentor geben. Den Gastgebern mangelt es einfach an spielerischer Klasse, um der DFB-Auswahl wirklich gefährlich zu werden. Ich tippe auf ein 3:0 für 6,00 und 2-3 Tore für 1,85.

Weitere Beiträge