Überrascht Schalke die Bayern im DFB-Pokal?

Überrascht Schalke die Bayern im DFB-Pokal?

Mit dem deutschen Rekordpokalsieger FC Bayern hat der FC Schalke 04 den schwersten Gegner für das Viertelfinale im DFB-Pokal zugelost bekommen. Auch die aktuelle Form spricht nicht für Königsblau. Doch ein Sieg über die Münchner könnte auch eine Initialzündung für die bisher schleppend verlaufende Bundesliga-Rückrunde werden.

Für Schalke gab es zuletzt gegen den FC Bayern nicht viel zu lachen. Die letzten sechs Partien gegen die Münchner verloren die Gelsenkirchner allesamt. Zuhause gingen sogar die letzten fünf Duelle in die Binsen. Der letzte Heimsieg gelang Schalke im Dezember 2010. Damals hielt Manuel Neuer noch im Knappen-Tor die Null, vorne traf S04 zweimal. Seitdem verlor man acht Spiele zuhause gegen den FCB und holte nur einmal ein Remis – vor fünfeinhalb Jahren.

Das 2:0 von vor neuneinhalb Jahren war jedoch nicht der letzten Schalker Sieg gegen den FCB. In derselben Saison siegte Königsblau im Halbfinale des DFB-Pokals in München mit 1:0. Später sollte man auch den Cup holen. Einen ähnlichen Coup will S04 am Dienstag zuhause wiederholen. Allerdings ist selbst in Gelsenkirchen die Bilanz gegen die Münchner negativ: 13 Schalker Siegen stehen 22 Niederlagen und 20 Remis gegenüber.

Schalke – Bayern im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 20:45 Uhr im Ersten.

Schalke will sich Selbstvertrauen für die Liga holen

Nach einer guten Vorrunde und dem gelungenen 2:0-Rückrunden-Auftakt gegen Gladbach läuft es überhaupt nicht mehr bei S04. Gegen Mannschaften wie Hertha (0:0), Paderborn (1:1) und Mainz (0:0), die alle gegen den Abstieg kämpfen, gab es nur Unentschieden. Dazu kamen zwei heftige 0:5-Klatschen bei den Bayern und gegen Leipzig – und die 0:3-Pleite bei wiedererstarkten Kölnern am Samstag.

Dadurch ist man raus aus dem Kampf um die Champions League. Stattdessen belegt Schalke gerade noch einen Europa-League-Platz. Doch die Konkurrenz um Wolfsburg, Hoffenheim und Freiburg ist nicht weit weg. Nun will Schalke die Überraschung im Pokal gegen die Bayern schaffen und sich dadurch Schwung für die Liga holen. Dafür müsste S04 aber endlich mal wieder das Tor treffen. In den letzten sechs Spielen, in denen man nicht gewann, traf man nur einmal ins Schwarze. Mittelfeldspieler Alessandro Schöpf ist sich der Schwere der Aufgabe gegen die Bayern bewusst:

„Im Moment sieht die Situation bei uns eher schlecht aus, bei den Bayern läuft es überragend. Da treffen zwei Welten aufeinander. Wir tun uns momentan schwer, Chancen herauszuspielen. Im vorderen Drittel fehlt uns derzeit die Konsequenz. Daran müssen und werden wir im Training arbeiten. Aus der Situation kommen wir nur gemeinsam raus.“

Bayern möchte Fan-Frust hinter sich lassen

Sportlich läuft es bestens beim FC Bayern. In der Champions League siegten die Münchner unter der Woche bei Chelsea mit 3:0. Der Einzug ins Viertelfinale scheint nur noch Formsache. Und Hoffenheim nahm die Elf von Trainer Hansi Flick mit 6:0 förmlich auseinander.

Dass danach jedoch niemand über die Gala sprach, lag an den Münchner Fans. Diese hatten mit Schmähplakaten gegen Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp die Partie an den Rand des Abbruchs gebracht. Die letzten 13 Minuten kickten sich Bayern und Hoffenheim die Bälle nur noch zu. Gegen Schalke sollen nun wieder die sportlichen Schlagzeilen dominieren. Trainer Flick dürfte im Vergleich zum TSG-Spiel nicht viel an seinem Team verändern. So wird wohl Joshua Zirkzee, der in Hoffenheim traf, wohl erneut als Lewandowski-Ersatz ganz vorne beginnen. Sein Coach jedenfalls ist voll des Lobes für ihn:

„Er ist unser einziger gelernter zentraler Stürmer. Er macht das sehr gut und hat sich gut entwickelt. Joshua kann den Ball halten, ist aber auch gut im Abschluss. Er hat Qualität. Joshua hat das Vertrauen von allen Spielern, daher bin ich sehr zuversichtlich.“

Voraussichtliche Aufstellungen

Schalke

Nübel – Todibo, McKennie, Nastasci – Kenny, Oczipka – Boujellab – Schöpf – Raman, Gregoritsch, Harit

Bayern

Neuer – Pavard, Boateng, Alaba, Davies – Kimmich, Thiago – Gnabry, Müller, Coutinho – Zirkzee

Mein Tipp

Schalke will die Sensation schaffen, doch die Bayern sind derzeit zu stark für S04. Sie gewinnen mit 3:1 auf Schalke und ziehen ins Halbfinale des DFB-Pokals ein. .

Weitere Beiträge