BFC – S04: Königsblau zum Pokal in Berlin

BFC – S04: Königsblau zum Pokal in Berlin

Klein gegen Groß: Regionalligist BFC Dynamo empfängt zum Pokalauftakt die Profis von Schalke 04. Während es für Königsblau das erste Pflichtspiel der Saison ist, haben die Berliner bereits zwei Einsätze absolviert. Kleiner Vorteil mit großer Wirkung?

Königsblau zu Gast in der Hauptstadt: Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin. Wenn die Fußballfans diesen Slogan singen, denken sie eher ans Pokalfinale. Denn das findet jährlich im Berliner Olympiastadion statt. Doch dieses Mal darf Schalke schon ein bisschen früher in die Hauptstadt reisen. Nämlich gleich zum Auftakt dieser Pokalsaison. Allerdings rollt die Kugel ab 18:30 Uhr nicht in der Endspielarena vor 80.000 Zuschauern, sondern im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark. Gegner BFC Dynamo kickt in der Regionalliga Nordost. Und am Pokalabend werden zum Knaller gegen den Bundesligisten etwa 14.000 Fußballfans erwartet.

Nachteil für Königsblau?

Der BFC Dynamo hat zwar im Sommer seinen Knipser Kai Pröger an Rot-Weiss Essen verloren, der Start in die Saison ist den Berlinern trotzdem geglückt. Zweimal mussten sie in der Regionalliga bereits ran, dem Auswärtssieg in Luckenwalde folgte das Unentschieden zuhause gegen Nordhausen. Schalke dagegen hat bisher nur Testspiele absolviert. Genau hier liegt vielleicht der kleine Vorteil der Gastgeber. Hofft zumindest der sportliche Leiter des BFC, Angelo Vier:

Es ist eventuell ein kleines Pünktchen, dass wir schon zwei Spiele hatten,

sagt der ehemalige Bundesligaprofi Vier. Natürlich weiß er ganz genau, dass seine Jungs nur mit sehr viel Glück eine Chance haben. Vielleicht hofft er aber auch auf eine ähnliche Überraschung wie 2014. Damals verlor Königsblau in der ersten Pokalrunde beim damaligen Drittligisten Dynamo Dresden mit 1:2.

Neuer Coach, neuer Kapitän bei Königsblau

Schalke hat seit diesem Sommer einen neuen Chefcoach. Domenico Tedesco rettete letzte Saison Erzgebirge Aue vor dem Absturz in die 3. Liga. Als Belohnung durfte der 31-Jährige Königsblau übernehmen. Und setzte gleich mal einen neuen Impuls: statt Weltmeister Benedikt Höwedes ist nun Keeper Ralf Fährmann Kapitän der Revierkicker. Das dürfte kurz vorm ersten Pflichtspiel für mächtig Unruhe bei den Spielern von Königsblau gesorgt haben.

Die aktuelle Form

BFC Dynamo
U 0:0 FSV Wacker Nordhausen (RL)    
S 4:1 beim FSV 63 Luckenwalde (RL)
S 7:1 SV Victoria Seelow (FS)
S 12:2 SV Blumenthal-Grabow (FS)
S 3:2 Malchower SV 90 (FS)

Schalke 04
U 1:1 FC Schalke 04 (INFS)
S 1:0 SD Eibar (INFS)
S 1:0 Neftçi Baku(INFS)
U 1:1 Inter Mailand (INFS)
S 3:2 Besiktas Istanbul    3:2 (INFS)

Es ist das erste Mal, dass sich die Wege von BFC Dynamo und Schalke 04 kreuzen. Für Königsblau das erste Pflichtspiel der Saison. Endlich geht's los!

Gefühlt dauerte die Vorbereitung drei Monate. Wir haben als Team in den vergangenen sechs Wochen gut und intensiv gearbeitet. Nun bin ich froh, dass es endlich losgeht,

sagte Trainer Tedesco vor dem Anstoß. Gegner BFC Dynamo hat sich als Berliner Landespokalsieger für die Hauptrunde des DFB-Pokals qualifiziert. Und hatte in seinen ersten beiden Regionalligaspielen "Spione" von S04 auf der Tribüne sitzen.

Der BFC ist ein Team, das schnell nach vorne spielt und viele Flanken auf die großen Spieler in der Box schlägt. Sie werden gemeinsam mit ihrem Publikum alles geben,

zeigt sich Schalke-Coach Tedesco bestens informiert. Er erwartet einen heißen Pokalabend. Königsblau möchte im Mai nächsten Jahres wieder einen Pokalabend in Berlin erleben – es wäre das Finale.

So werden sie wahrscheinlich spielen

BFC: Hendl – Adomah, Cepni, Kamm Al-Azzawe – Rausch, Lambach, Cubukcu – Okoronkwo, Steinborn, Dadashov – Rabieg

S04: Fährmann – Kehrer, Naldo, Insua – Oczipka, Goretzka, Bentaleb – Harit, Geis, Caligiuri – Burgstaller

Meine Prognose

Beide sind in den letzten Wochen ungeschlagen. Natürlich waren die Gegner von Königblau von einem ganz anderen Kaliber. Aber trotzdem traue ich dem BFC ein Unentschieden in der regulären Spielzeit zu. Dafür gibt es die Quote 6,25. Weil Schalke noch nicht richtig eingespielt ist werden auch nicht viele Tore fallen. Für den Tipp 2-3 Tore gibt es die Quote 2,2. Da ich mich auf ein Remis festlege, es zusätzlich wenig Tore fallen, erwarte ich ein 1:1 Quote 15. Allerdings wird sich Schalke in der Verlängerung durchsetzen. Für den Tipp "Königsblau kommt weiter" erhalten sie die Quote 1,08.

Teile den Beitrag mit Fans.

Weitere Beiträge