Schalke – Bayern: Endlich wieder ein Schalke-Sieg?

Schalke – Bayern: Endlich wieder ein Schalke-Sieg?

Das Topspiel in der englischen Woche der Bundesliga steigt am Dienstag in der Veltins Arena zwischen dem FC Schalke und dem FC Bayern. Dieses Duell war in den letzten Jahren meist eine klare Angelegenheit für die Münchner. Die Schalker dürfen sich durch den starken Start aber berechtigte Hoffnung auf den ersten Sieg seit sieben Jahren gegen den Rekordmeister machen.

So ähnlich und doch so verschieden: Während sich die Schalker nach neun Punkten aus drei Spielen über einen besten Saisonstart seit sechs Jahren freuen dürfen, ist die Stimmung bei den Bayern nicht ganz so rosig. Zwar liegt der Rekordmeister punktgleich aufgrund des besseren Torverhältnisses vor den Gelsenkirchenern, doch mit ihrer Leistung konnten die Münchner nicht immer zufrieden sein. Am vergangenen Wochenende zeigte der Titelverteidiger beim 4:0 gegen Mainz das beste Spiel in diesem Jahr, doch das bringt alles nichts, wenn man auf Schalke wieder Punkte liegenlässt. Die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti versucht in der Veltins Arena den überzeugenden Auftritt zu wiederholen und die Kritiker zum Schweigen zu bringen. Schalke aber wittert die Chance auf den ersten Sieg gegen die Bayern seit 14 Spielen.

Schalke mit Mut nach vorne

Mit dem 2:1 in Bremen hat sich die Mannschaft von Trainer Domenico Tedesco noch einmal zusätzliches Selbstvertrauen für den Kracher gegen den Titelverteidiger geholt. Natürlich sieht man sich gegen die Münchner in der Rolle des Außenseiters. Aber warum sollte man am Dienstagabend nichts mitnehmen? So gut standen die Chancen vielleicht schon lange nicht mehr. Schalke spielt starken Fußball, verteidigt gut und erarbeitet sich Chancen. Ganz nebenbei wäre mit einem Sieg auch noch die Tabellenführung drin. Wenn auch nur für einen Tag. Trotzdem eine zusätzliche Motivation gegen den Angstgegner aus München. Lohnen würde sich ein Tipp auf die Schalker bei einer ODDSET-Quote von 7,00 allemal.

Und so unwahrscheinlich ist ein Erfolg der Gastgeber auch nicht. Nicht nur die gute Form der letzten Wochen stimmt zuversichtlich. Auch die Heimstärke ist ein ganz wichtiger Punkt. Schalke hat nun schon seit neun Spielen nicht mehr vor heimischer Kulisse verloren. Fünf Siege und vier Unentschieden gelangen ihnen saisonübergreifend in der Bundesliga. Außerdem hat man in Gelsenkirchen realisiert, dass man mit einer geschlossenen Teamleistung auch gegen die Spitzenmannschaften mithalten kann. Das 2:0 am 1.Spieltag gegen Vizemeister Leipzig war ein gutes Beispiel. Gegen die Sachsen stand die Defensive sicher. Vorne hat Schalke genug Qualität, um auch gegen die Bayern einzunetzen.  Personell kann Tedesco beinahe aus dem Vollen schöpfen. Nur Alessandro Schöpf ist am Dienstag nicht dabei. Ansonsten stehen sämtliche Leistungsträger zur Verfügung.

Bayern der Angstgegner

Was gegen die Schalker spricht? Dass ausgerechnet jetzt die Bayern langsam wieder zu alter Form finden. So macht es zumindest den Anschein. Die Leistung gegen Mainz erinnerte wieder an die Dominanz der vergangenen Jahre. Auch Thomas Müller durfte sich wieder in die Torschützenliste eintragen. Robert Lewandowski trifft sowieso immer. Gegen die Rheinhessen gleich doppelt. Zudem sah man einen gut gelaunten Franck Ribery auf der Bank. Von Krise oder schlechter Stimmung also keine Spur mehr. Dass sich das in München schnell ändern kann, ist allerdings hinlänglich bekannt. Wohl schon, wenn man auf Schalke nicht gewinnen sollte. Dann gibt es eine ODDSET-Quote von 2,64.

Seit Mai 2015 haben die Bayern nicht mehr zweimal hintereinander auswärts in der Bundesliga verloren. Eine lange Zeit. Dass diese Serie in Gelsenkirchen enden sollte, ist zumindest laut Statistik nicht zu erwarten. Die letzte Pleite der Bayern auf Schalke liegt schon sieben Jahre zurück. Seitdem holten sie fünf Siege und ein Unentschieden. Insgesamt haben sie gegen die Schalker in der Bundesliga erst 18 von 94 Duellen verloren. Personell ist der Rekordmeister ebenfalls gut aufgestellt. Nur Juan Bernat, David Alaba und Arjen Robben fallen für das Topspiel aus.

Statistiken:

Die letzten 5 Spiele:

FC Schalke:

S 2:1 Werder Bremen (Liga)

S 3:1 VfB Stuttgart (Liga)

N 0:2 Hannover (Liga)

S 2:0 Leipzig (Liga)

S BFC Dynamo (Pokal)

Die letzten 5 direkten Duelle:

1:1 FC Bayern – FC Schalke

0:2 FC Schalke – FC Bayern

3:0 FC Bayern – FC Schalke

1:3 FC Schalke – FC Bayern

1:1 FC Bayern – FC Schalke

FC Bayern:

S 4:0 Mainz (Liga)

S 3:0 Anderlecht (CL)

N 0:2 Hoffenheim (Liga)

S 2:0 Werder Bremen (Liga)

S 2:0 Bayer Leverkusen (Liga)

Der direkte Vergleich (Pflichtspiele):

20 Siege Schalke, 29 Unentschieden, 58 Siege FC Bayern

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

FC Schalke: Fährmann - Kehrer, Naldo, Nastasic - Caligiuri, Stambouli, Oczipka - Goretzka - Harit, Konoplyanka - Burgstaller

FC Bayern: Neuer - Kimmich, Martinez, Hummels, Rafinha - Tolisso, Thiago - Robben, Müller, Ribery - Lewandowski

Mein Tipp:

Das Duell Schalke gegen Bayern ist in diesem Jahr wieder ein richtiges Topspiel. Beide Mannschaften befinden sich in aufsteigender Form. Ich denke, dass die Münchner ihre Form vom vergangenen Wochenende bestätigen können, für drei Punkte wird es aber nicht ganz reichen. Auch die Schalker bauen ihr starke Heimbilanz weiter aus. Ich tippe auf ein leistungsgerechtes Unentschieden mit weniger als 2,5 Toren. Mein Tipp diesmal ein 1:1.

Teile den Beitrag mit Fans:

Weitere Beiträge