Legt Düsseldorf im Abstiegskampf gegen Augsburg nach?

Legt Düsseldorf im Abstiegskampf gegen Augsburg nach?

In Leipzig holte die Fortuna noch in der Nachspielzeit ein 2:2 und liegt auf dem Relegationsplatz nun einen Zähler vor Bremen. Mit einem Sieg über Augsburg ist auch noch der direkte Klassenerhalt möglich. Doch auch der FCA braucht noch einen Punkt.

In der Hinrunde machten die Augsburger kurzen Prozess mit den Düsseldorfern. Philipp Max traf nach einer halben Stunde. Nach der Pause legte er Tin Jedvaj das 2:0 auf, ehe er zwanzig Minuten vor Schluss per Freistoß erneut traf.

Das 3:0 vom Dezember war der fünfte Augsburger Sieg im zwölften Duell. Die Fortuna hat genauso viele Erfolge über den FCA vorzuweisen. Dazu kommen zwei Unentschieden.

In Düsseldorf spricht die Bilanz aber für die Gäste. Sie gewannen zwei Partien und holten ein Remis. Die Fortuna konnte nur ein Match zuhause für sich entscheiden. Das war in der Zweitligasaison 2010/2011 (1:0). Die beiden Erstligamatches in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt entschied der FCA für sich. Wiederholt sich das am Samstag?

Düsseldorf – Augsburg im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 15:30 Uhr bei Sky.

Düsseldorf mit Rückenwind ins Duell mit Augsburg

In Leipzig sah es lange so aus, als ob für die Fortuna nichts zu holen wäre. RB dominierte und führte bis kurz vor Schluss mit 2:0. Doch dann trafen Steven Skrzybski und Andre Hoffmann und die Fortuna holte sich in der Nachspielzeit einen Punkt. Am vergangenen Samstag war das noch anders, als man in der 95. Minute noch gegen Borussia Dortmund verlor.

Am Samstag muss gegen Augsburg aber mehr als ein Remis her. Die Fortuna braucht den zweiten Sieg nach der Corona-Pause. Nur zuhause gegen Schalke gewann das Team von Uwe Rösler. Dazu kommen Unentschieden gegen Paderborn (0:0), in Köln (2:2), gegen Hoffenheim (2:2) und in Leipzig (2:2) sowie Niederlagen in München (0:5) und gegen Dortmund (0:1). Mit einem Sieg würde man unabhängig davon, wie Werder in Mainz spielt, auf dem Relegationsplatz bleiben und so ins letzte Saisonspiel bei Union Berlin gehen. Zudem hätte man noch die Chance auf den direkten Klassenerhalt. Der Rückstand auf die Augsburger wäre z.B. auf drei Punkte reduziert. Leipzig-Torschütze Hoffmann freut sich über seinen Treffer und die Partie gegen den FCA:

„Natürlich war das mal ein wichtiges Tor. Aber mir gefallen Spiele besser, in denen wir zu Null spielen. Nun müssen wir schnell regenerieren. Der Punkt in Leipzig hat natürlich die Brust einen Tick breiter werden lassen. Augsburg ist ein Gegner auf Augenhöhe, und bei aller Euphorie wird es darauf ankommen, zunächst mal gut zu verteidigen. Das muss die Basis sein. Wir sind eine Mentalitätsmannschaft. Auch die Nackenschläge der letzten Wochen und Monate haben uns nie umgehauen.“

Augsburg braucht noch einen Punkt zum sicheren Klassenerhalt

Bis zur Nachspielzeit der Partie von Düsseldorf in Leipzig sah es so aus, als wäre der FC Augsburg endgültig gerettet. Doch durch Andre Hoffmanns Ausgleich haben die Fuggerstädter nicht sieben, sondern „nur“ sechs Zähler Vorsprung auf die Fortuna. Auch ein um elf Tore schlechteres Torverhältnis könnte Düsseldorf in zwei Spielen schon noch aufholen, wenn siedie  Fuggerstädter hoch schlagen.

Aber das Rechnen könnte sich der FCA sparen, wenn er zumindest einen Zähler aus Düsseldorf mitnimmt. Besser wäre jedoch ein Sieg. Dann muss er aber wieder sein Auswärtsgesicht zeigen. In der Fremde holte das Team von Trainer Heiko Herrlich bisher sechs Punkte aus drei Spielen. Zuhause waren es nur zwei Zähler aus vier Partien. Kapitän Daniel Baier ärgerte sich über das 1:3 gegen Hoffenheim und will am Samstag in Düsseldorf alles klar machen:

„Wir wollten es heute aus eigener Hand schaffen. Wir hätten es zumachen können. Dass wir diese Chance verpasst haben, das ärgert mich. Wir haben in der ersten Hälfte ein super Spiel gemacht, es aber verpasst, die entscheidenden Situationen zu nutzen. Nach dem Anschlusstreffer haben wir es probiert, aber es hat nicht gereicht. Wir dürfen uns nicht in Sicherheit wiegen und wollen es am Samstag endgültig klarmachen, gegen einen direkten Konkurrenten. Wir müssen jetzt regenerieren, so dass am Wochenende keine Fragezeichen mehr stehen.“

Voraussichtliche Aufstellungen

Düsseldorf

Kastenmeier – Zimmermann, Ayhan, Hoffmann, Suttner – Bodzek – Skrzybski, Stöger, Berisha, Thommy – Hennings

Augsburg

Luthe – Framberger, Gouweleeuw, Uduokahi, Max – Khedira, Baier – Hahn, Richter, Sarenren Bazee – Niederlechner

Mein Tipp

Düsseldorf sollte gegen Augsburg gewinnen, um auf dem Relegationsplatz ins letzte Spiel zu gehen und weiter die Chance auf den direkten Klassenerhalt zu haben. Der FCA braucht einen Punkt zur Rettung. Das Spiel endet schließlich 2:2. Das ist das Düsseldorfer Standardergebnis der letzten Wochen.

Weitere Beiträge