Herthas letzte Chance in Leipzig

Herthas letzte Chance in Leipzig

Hertha BSC ist am Samstag zum Topspiel des 27. Spieltags der Bundesliga bei RB Leipzig zu Gast. Wollen sich die Berliner noch die kleine Chance auf den Europapokal wahren, muss in der Red Bull Arena ein Sieg gelingen. So wie letzte Saison. Es war der bislang einzige Erfolg gegen die Rasenballer in der Bundesliga.

Drei Punkte fehlten der Hertha aus Berlin nach der Hinrunde zu den Europapokalplätzen. Mittlerweile sieht die Lage etwas anders aus. Nach nur drei Siegen in neun Rückrundenspielen ist man bis auf den zehnten Tabellenplatz zurückgefallen. Jetzt sind’s schon sieben Zähler auf die sechstplatzierten Leverkusener. Die Rechnung ist klar. Sollte in Leipzig am Samstag kein Sieg gelingen, muss man den Europapokal in der kommenden Saison vom Fernseher aus verfolgen. Leipzig hingegen steuert der Champions-League-Qualifikation entgegen. Die Sachsen haben nichts zu verschenken. Die Konkurrenz aus Mönchengladbach und Frankfurt hängt ihnen im Nacken. Bisher konnte RB in der Rückrunde aber noch kein Heimspiel gewinnen. Anstoß ist um 18:30 Uhr in der Red Bull Arena.

Leipzig - Berlin im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 18:30 Uhr bei Sky.

Leipzig mit einer Heimkrise? (Siegquote: 1,48):

In Leipzig kann man mit der bisherigen Rückrunde durchaus zufrieden sein. 18 Punkte holten die Sachsen aus neun Spielen. Das wird nur vom FC Bayern (24) und von Eintracht Frankfurt (19) überboten. Mittlerweile konnte RB sogar an Borussia Mönchengladbach vorbei auf den dritten Platz klettern. Das Saisonziel Champions-League-Qualifikation wird immer wahrscheinlicher. Trotzdem ist es hinter dem Spitzenduo aus München und Dortmund zumindest aus Leipziger Sicht unnötig spannend. Auf Gladbach sind es lediglich zwei, auf Frankfurt drei Zähler Vorsprung. Grund dafür ist die schwache Ausbeute in den Heimspielen. Leipzig konnte im neuen Jahr noch nicht einmal in der Red Bull Arena gewinnen. Dreimal reichte es zumindest zu einem Unentschieden. Einmal hat man verloren. Das geht durchaus besser.

Vielleicht klappt es ja diesmal gegen Berlin. Schon im Hinspiel ließen die Leipziger nichts anbrennen und gingen im Olympiastadion mit 3:0 als Sieger vom Platz. Es war der vierte Sieg gegen die Hertha im fünften Vergleich. Da kann man durchaus von einem Lieblingsgegner sprechen. Beste Voraussetzungen also, die Heimmisere endlich zu beenden. Es ist ja nicht so, dass die Leipziger schlecht spielen würden. Immerhin sind sie seit neun Pflichtspielen ungeschlagen. Sechs davon haben sie gewonnen. Und mittlerweile trifft auch Timo Werner wieder. Beim 1:0 auf Schalke war er erstmals in der Rückrunde wieder erfolgreich. Der Nationalspieler könnte auch diesmal wieder den Unterschied ausmachen. Allein gegen Berlin hat er bislang sechsmal eingenetzt. So viele Tore hat die Hertha insgesamt gegen Leipzig in der Bundesliga erzielt. Trainer Ralf Rangnick rechnet zwar mit einem schweren Spiel, ist aber von einem Sieg seiner Mannschaft überzeugt:

Hertha BSC hat eine gute Mischung aus defensiver Stabilität und mutigem Spiel nach vorne. Wir werden am Samstag eine gute Leistung auf den Platz bringen müssen – und das wollen wir auch.

Hertha in der Ergebniskrise (Siegquote: 6,75):

Und bei der Hertha? Da sieht es im neuen Jahr gar nicht mal so gut aus. Mit elf Punkten aus neun Spielen reicht es gerade mal zum elften Platz der Rückrundentabelle. Von den letzten fünf Ligaspielen wurde nur noch eines gewonnen. Mittlerweile befinden sich die Hauptstädter etwas auf verlorenem Posten. Mit 15 Punkten Vorsprung zum Relegationsplatz ist der Abstieg natürlich kein Thema. Aber auch nach oben geht zum jetzigen Stand nicht mehr viel. Vor allem nicht, wenn man auch am Samstag in Leipzig wieder verlieren sollte. Sieben Punkte fehlen schon jetzt zum sechsten Tabellenplatz.

Zuletzt war man gegen Dortmund so nah dran an einem Punktgewinn, doch eine 2:1-Pausenführung reichte nicht. Am Ende nahm der BVB durch ein 3:2 die drei Zähler mit aus Berlin. Zumindest hat die Offensive ihre Arbeit getan. Auf die wird es in Leipzig wieder ganz besonders ankommen. RB stellt mit gerade einmal 20 Gegentreffern die beste Defensive der Liga. Ist da am Samstag kein Durchkommen, wird man in Berlin wohl endgültig mit einem Jahr ohne Europapokal vorliebnehmen müssen. Trainer Pal Dardai warnte aber nicht nur vor den Defensivqualitäten des kommenden Gegners:

Wir wollen mutig und schnell sein und ein gutes Spiel abliefern. Spieler wie Timo Werner können wir nur als Mannschaft verteidigen. Leipzig hat viele gute und schnelle Spieler. Wir müssen fokussiert und konzentriert sein – über die volle Spielzeit.

Fakten zum Spiel:

  • Berlin hat von fünf Bundesliga-Duellen gegen Leipzig vier verloren. Der einzige Sieg gelang allerdings auswärts.
  • Leipzig hat in der Rückrunde noch kein Heimspiel gewonnen (3 Unentschieden, 1 Niederlage)
  • Leipzig hat schon elf Tore in der Anfangsviertelstunde erzielt. Bestwert in der Liga.
  • 20 Gegentore der Leipziger sind ebenfalls top und gleichzeitig ein neuer Vereinsrekord nach 26 Spieltagen.
  • Berlin hat auswärts vier von 13 Spielen gewonnen und sechs davon verloren.
  • Leipzig hat daheim zwar einen Durchhänger, wurde aber erst einmal in 13 Spielen besiegt. Dabei wurden nur acht Gegentore zugelassen.

Statistiken

Letzte 5 Spiele

RB Leipzig

Hertha BSC Berlin

Letzte 5 Duelle

BegegnungErgebnisWettbewerb
Hertha BSC – Leipzig0:3Bundesliga 18/19
Hertha BSC – Leipzig2:6Bundesliga 17/18
Leipzig – Hertha BSC2:3Bundesliga 17/18
Hertha BSC – Leipzig1:4Bundesliga 16/17
Leipzig – Hertha BSC2:0Bundesliga 16/17

Bilanz

Alle Bundesliga-Duelle seit 2016:

Spiele gesamt
Siege Leipzig: 4
Remis: 0
Siege Hertha: 1

Voraussichtliche Aufstellungen

Leipzig

Gulacsi

Mukiele, Konate, Orban, Halstenberg

Kampl, Adams

Sabitzer, Forsberg

Poulsen, Werner

Hertha BSC

Jarstein

Lazaro, Stark, Rekik, Mittelstädt

Grujic, Maier

Leckie, Duda, Kalou

Selke

Mein Tipp

Im fünften Anlauf wird es für Leipzig mit dem ersten Heimsieg klappen. Da bin ich mir ziemlich sicher. Die Berliner spielten zuletzt gegen Dortmund zwar recht ordentlich, aber irgendwie fehlt ihnen derzeit auch das nötige Glück. Ich tippe daher auf einen klaren Heimsieg mit einem 0:1-Handicap für 2,35. Als Ergebnis ein 2:0 für RB. Das bringt 6,50.

Weitere Beiträge