Geht Bielefelds Höhenflug gegen Frankfurt weiter?

Geht Bielefelds Höhenflug gegen Frankfurt weiter?

Zuletzt holte der Aufsteiger aus Ostwestfalen zwei Siege und ein Remis. Dadurch arbeitete man sich auf einen Nichtabstiegsplatz vor. Nun will man die Serie gegen die Eintracht ausbauen. Doch Frankfurt ist stark ins neue Jahr gestartet.

n der Hinrunde trafen Frankfurt und Bielefeld bereits am ersten Spieltag aufeinander. Nach Toren von Cebio Soukou und André Silva hieß es am Ende 1:1. Es war das dritte Remis in Serie zwischen beiden Teams. Hat die Partie am Samstag wieder keinen Sieger?

Die Arminia wartet hingegen seit sechs Vergleichen auf einen Dreier gegen die Hessen. Zuletzt gewann man in der Saison 2006/2007 mit 3:0 in der Mainmetropole. Der letzte Heimsieg gelang in der Saison davor (1:0).

Insgesamt spricht die Bilanz für die Gäste. Die Eintracht gewann 14 Vergleiche, die Ostwestfalen nur acht. Dazu kommen zehn Remis. In Bielefeld haben aber die Gastgeber die Nase vorn. Dort gab es für die Arminia sechs Siege und sechs Remis. Frankfurt triumphierte dort nur dreimal.

Bielefeld – Frankfurt im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 15:30 Uhr bei Sky.

Arminia will im Abstiegskampf weiter punkten

Den Auftakt ins neue Jahr verlor der Aufsteiger noch knapp zuhause gegen Mönchengladbach mit 0:1. Doch dann steigerten sich die Jungs von Trainer Uwe Neuhaus. Gegen die Hertha gab es einen 1:0 auf der heimischen Alm. Dann holte man bei der TSG Hoffenheim ein 0:0. Die bisherige Krönung folgte am Mittwoch. Da gelang ein 3:0 gegen Stuttgart, obwohl die Schwaben sehr auswärtsstark sind. Fabian Klos und Ritsu Doan trafen, dazu kam ein Eigentor von Marc Oliver Kempf.

Doch diese positive Serie hat sich die Arminia in der Tabelle auf einen Nichtabstiegsplatz vorgearbeitet. Allerdings beträgt der Vorsprung auf den Relegationsplatz, den der 1. FC Köln derzeit einnimmt, nur zwei Punkte. Auf die direkten Abstiegsplätze sind es hingegen schon zehn Zähler Abstand. Nun will man das Polster mit einem Sieg gegen Frankfurt vergrößern. Stürmer Fabian Klos freute sich über den Dreier gegen den VfB, weiß aber, dass die Saison noch lange dauert:

„Es ist ein schönes Gefühl, dass wir als Mannschaft in der Lage sind, drei Tore in einem Spiel zu schießen. Mit der defensiven Stabilität waren wir zuletzt nicht zufrieden. Das hat uns anstregende Arbeit im Training gekostet – jetzt trägt es Früchte. Wir stehen auf einem Nicht-Abstiegsplatz. Den halben Weg sind wir gegangen.“

Frankfurt will weiter nach oben

Vor dem Rückrundenbeginn ist die Eintracht dicht dran am internationalen Geschäft. Auf Borussia Dortmund auf Champions-League-Platz vier fehlen nur zwei Punkte, auf einen Europa-League-Rang nur einer. Mit einem Sieg auf der Alm könnte man – je nachdem, wie die Konkurrenz spielt – bereits nach dem 18. Spieltag einen solchen Rang einnehmen.

Aber zuerst einmal muss der Sieg her. Es wäre der fünfte in den letzten sechs Liga-Spielen. Dort gab es zuletzt ein 2:0 in Augsburg, ein 2:1 gegen Leverkusen, ein 2:0 in Mainz und ein 3:1 gegen Schalke. Nur am Mittwoch gewann man in Freiburg nicht, da musste sich das Team von Trainer Adi Hütter mit einem 2:2 bei zuletzt so starken Freiburgern begnügen. Armin Younes will nun wieder einen Sieg gegen Bielefeld, weiß aber, dass das nicht leicht wird:

„Ich erwarte wie immer in der Bundesliga ein schwieriges Spiel, in dem wir das abrufen müssen, was uns in den vergangenen Wochen stark gemacht hat. Aktuell fahren wir überall mit dem Selbstvertrauen hin, dass die Gegner wissen, was auf sie zukommt: Eine zweikampfstarke und zugleich fußballerisch starke Mannschaft. Wenn wir uns weiter verbessern, müssen wir nur auf uns schauen – und einfach so weitermachen!“

Voraussichtliche Aufstellungen

Bielefeld

Ortega – Brunner, Pieper, Nilsson, Laursen – Kunze – Hartel – Doan, Yabo – Klos, Cordova

Frankfurt

Trapp – Tuta, Hinteregger, Ndicka – Durm, Hasebe, Sow, Kostic – Kamada, Younes – Jovic

Mein Tipp

Bielefeld möchte weiter punkten, Frankfurt ins internationale Geschäft. Letztlich ist die Eintracht stärker und gewinnt 2:1 auf der Alm. .
Bundesliga

Weitere Beiträge