BVB – Gladbach: Erster Fohlensieg in Dortmund seit fünf Jahren?

BVB – Gladbach: Erster Fohlensieg in Dortmund seit fünf Jahren?

Die letzten fünf Heimspiele gegen Gladbach gewann der BVB allesamt. Nun möchte der Titelanwärter den sechsten Streich. Doch die Gäste kommen als Tabellenführer nach Dortmund. Wer hat die Nase vorn?

Am 15. März 2014 landete Mönchengladbach zuletzt einen Sieg in Dortmund. Raffael, der auch heute noch am Niederrhein aktiv ist, und Max Kruse schossen die Gäste in Front. Milos Jojic gelang nur noch der Anschlusstreffer.

Dies war der einzige Sieg der Fohlen in den letzten 13 Gastspielen in Dortmund. Insgesamt reichte es beim BVB für Mönchengladbach nur zu 11 Siegen und 14 Remis. Dazu kommen jedoch 33 Niederlagen. Auch die Gesamtbilanz spricht für die Gastgeber: Dortmund gewann 51 Vergleiche und verlor 33. 35 Begegnungen endeten ohne einen Sieger. Gibt es auch dieses Mal wieder ein Remis?

Dortmund – Gladbach im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 18:30 Uhr bei Sky.

Dortmund will nach drei Remis in Folgen endlich wieder einen Sieg.

2:2, 2:2, 2:2. Ob in Frankfurt, gegen Bremen oder in Freiburg – jedes Mal das gleiche Ergebnis für die Dortmunder. Und diese drei Remis sind definitiv zu wenig für das Team, das vor Saisonbeginn die Meisterschaft als Saisonziel ausgab.

Immerhin geht es jetzt zuhause gegen Gladbach. Dieses Team hatte in den vergangenen Jahren nicht viel zu holen im Signal Iduana Park. So soll es auch dieses Mal kommen. Dabei muss der BVB jedoch auf Torjäger Paco Alcacer verzichten. Für ihn könnte Mario Götze mal wieder von Anfang an in der Spitze spielen. Manager Michael Zorc wünscht sich, dass sich sein Team nach der Länderspielpause steigert:

„Ich hoffe, dass jeder einzelne von uns die Pause genutzt hat, um den Akku wieder aufzuladen. Wir wollen am Samstag eine gute Leistung zeigen. Wir haben zu viele Gegentore bekommen. Das müssen wir besser machen. Aber auch einfach gut Fußball spielen. Jeder einzelne muss vorweggehen. Dann haben wir eine gute Wahrscheinlichkeit, dass wir das Spiel erfolgreich bestreiten.“

Fünfter Ligasieg in Serie für Gladbach?

In der Europa League gab es für das Team von Trainer Marco Rose nur ein Remis und ein 0:4 gegen Wolfsberg. Doch in der Bundesliga läuft es. In Köln (1:0), gegen Düsseldorf (2:1), in Hoffenheim (3:0) und gegen Augsburg (5:1) gewann Mönchengladbach zuletzt. Dadurch sprang man auf Platz eins der Tabelle.

Damit man auf jeden Fall dort oben bleibt, bräuchte man den ersten Sieg in Dortmund seit mehr als fünf Jahren. Keine leichte Aufgabe für die Fohlen. Immerhin können sie sich über die Rückkehr von Nationalspieler Lars Stindl freuen. Er ist nach seinem Schienbeinbruch wieder fit. Ob Matthias Ginter oder Stefan Lainer auflaufen können, ist hingegen noch nicht klar. Coach Rose jedenfalls sieht sein Team nicht als Favorit:

„Ich kann keine Krise beim BVB erkennen. Sie hätten einige Spiele in den vergangenen Wochen für sich entscheiden können. Die Dortmunder spielen einen offensiven, guten Fußball, haben hinten raus aber die Ergebnisse weggegeben.“

Voraussichtliche Aufstellungen

Dortmund

Bürki – Hakimi, Akanji, Hummels, Guerreiro – Witsel, Delaney – Sancho, Reus, Hazard – Götze.

Gladbach

Sommer – Jantschke, Elvedi, Bensebaini, Wendt – Kramer, Zakaria – Benes – Herrmann, Plea, Thuram.

Mein Tipp

Gladbach ist gut in Form und Dortmund stark unter Druck. Doch zuhause sind sie gerade gegen die Fohlen eine Macht. Das zeigt sich auch am Samstag. Dortmund gewinnt mit 3:1. Die schwarze Serie beim BVB geht für Gladbach weiter.

Weitere Beiträge