Bayer gegen Bayern auf Augenhöhe?

Bayer gegen Bayern auf Augenhöhe?

An diesem Wochenende heißt es mal wieder Erster gegen Zweiter in der Bundesliga. Der FC Bayern ist bei Bayer Leverkusen zu Gast. Nach Punkten gleichauf geht es ins Topspiel in der BayArena. Die Münchner mögen solche Spiele. Ist es tatsächlich ein Duell auf Augenhöhe, oder am Ende doch wieder eine klare Sache für den Rekordmeister?

Die Bundesliga geht an diesem Wochenende in die neunte Spielrunde und schön langsam deutet sich an, wohin die Reise für die Klubs in dieser Saison gehen wird. Was für eine Überraschung, die Bayern grüßen mal wieder von ganz oben. Absetzen aber konnten sich die Münchner bislang aber noch nicht. Durch die Niederlage gegen Frankfurt konnte Leverkusen nach Punkten aufschließen. Bayer ist neben Freiburg und Köln die vielleicht positivste Überraschung dieser Spielzeit. Sogar noch vor Dortmund winkt den Rheinländern nun sogar die Tabellenführung im eigenen Stadion. Ein Sieg gegen den Rekordmeister vorausgesetzt. Doch genau das erscheint ziemlich unwahrscheinlich, denn waren die Bayern in einem Bundesliga-Topspiel gefordert, haben sie in den letzten Jahren auch geliefert. Anstoß ist am Sonntag um 18:30 Uhr in der BayArena.

Bayer - Bayern im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 15:30 Uhr bei DAZN.

Bayer mit neuem Torrekord gegen die Tormaschine von der Isar

Die Saison der Leverkusener kann sich bislang durchaus sehenlassen. Eigentlich war das bislang sogar überragend, was die Werkself da aufs Feld gebracht hat. Einzig zum Saisonstart bei Union Berlin (1:1) und in einem wilden Schlagabtausch gegen Dortmund (3:4) haben die Leverkusener was liegengelassen. Ansonsten folgte ein Sieg nach dem anderen. Ganz egal ob im Pokal, der Bundesliga oder in der Europa League. Dort sind die Rheinländer mit sechs Punkten und 6:1 Toren übrigens das stärkste Team im laufenden Wettbewerb.

Bayer-Coach Gerardo Seoane hat es überraschend schnell geschafft, das ganze Potential aus dem hochveranlagten Kader herauszukitzeln. Die Leverkusener, so scheint es zumindest, sind so stark wie seit Jahren nicht mehr. Dabei haben sie sogar einen neuen Rekord aufgestellt. 20 Tore nach sieben Spieltagen hat es vorher noch nie gegeben. Das wird einzig von den Bayern (24) übertroffen. Das ist jetzt nicht unbedingt eine Überraschung, doch allein schon deswegen sollte man viele Tore im Hinterkopf haben.

Schon in der vergangenen Saison ging Leverkusen als Tabellenführer ins Duell mit dem Rekordmeister. Es folgte eine ganz bittere Last-Minute-Niederlage (1:2) und im Anschluss der Absturz bis auf Platz sechs. Das soll in diesem Jahr nicht noch einmal passieren. Seitdem ist in Leverkusen viel passiert. Vor allem der Trainerwechsel hat dazu beigetragen, dass nicht mehr nur eine Truppe von Individualisten auf dem Platz steht. Leverkusen ist eine Einheit geworden und genau so will man sich am Sonntag gegen die Bayern präsentieren. Vielleicht hatte man schon mal einen stärkeren Kader, doch im Fußball spielt der Zusammenhalt eben auch eine große Rolle. Ob man tatsächlich schon mit den Bayern mithalten kann, wird sich am Sonntag zeigen. Seoane freut sich drauf:

Wir freuen uns auf das Spiel und auf ein volles Stadion. Wir wissen, dass es ein schweres Spiel wird, aber wir haben den Anspruch gegen die Topmannschaften zu bestehen. Ich möchte die Tabellensituation nicht überbewerten, auch wenn sie für zusätzliche Brisanz sorgt. Diese Spiele zeigen uns, wo wir stehen und was wir noch verbessern müssen. Natürlich sind Spiele gegen Bayern immer etwas Besonderes.

Fakten zum Spiel:

  • Die Bayern haben keines der letzten 15 Duelle Erster gegen Zweiter verloren (11 Siege, 4 Unentschieden).
  • Die Bayern haben nur zwei der letzten zwölf Duelle mit Leverkusen verloren (8 Siege).
  • Leverkusen hat in dieser Saison schon 20 Mal getroffen. Noch nie waren es mehr Tore zu diesem Zeitpunkt der Saison.
  • Die Bayern sind das erfolgreichste Team der Champions League (6 Punkte, 8:0 Tore), die Leverkusener das erfolgreichste Team der Europa League (6 Punkte, 6:1 Tore).
  • Leverkusen hat gegen Bayern erst 18 von 84 Ligaspielen gewonnen. 14 dieser Siege gab es daheim im eigenen Stadion.

Bayern wieder unaufhaltsam?

Der FC Bayern wurde gerade mal wieder in den Himmel gelobt. Nach einer schwierigen Vorbereitung haben die Münchner genau zur rechten Zeit angefangen, Fußball zu spielen. Wie für Leverkusen ging es mit einem 1:1 gegen Gladbach los. Seitdem rollte der Bayern-Express nur so durch die Republik und Europa. Wieder einmal Tabellenführer, mit sechs Punkten und 8:0 Toren sogar die beste Mannschaft der Champions League und im Pokal mit 12:0 über den Bremer SV hinweggefegt. Alles perfekt, bis auf das 1:2 zuletzt in der Allianz Arena gegen Frankfurt. Die Bayern sind anscheinend doch nicht unbesiegbar. Doch genau diese Pleite könnte für die Bayern der Wachmacher zur richtigen Zeit gewesen sein.

Es geht eben doch nicht alles von alleine. Und wenn man dann nur ein paar Prozent nachlässt, dann bekommt man die Quittung. Jetzt im Topspiel will man zurück in die Spur und natürlich zählt da nur ein Sieg in Leverkusen. Alles andere wäre fast schon eine Überraschung. Wenn die Bayern in den letzten Jahren mal wirklich national gefordert wurden, waren sie da. Keines der letzten 15 Topspiele Erster gegen Zweiter haben die Münchner verloren und elf davon gewonnen. Eine Demonstration der Stärke. Weder Dortmund noch Leipzig haben es in den vergangenen Jahren geschafft, die Bayern in die Schranken zu weisen. Leverkusen war nah dran. Gereicht hat es trotzdem nicht. Dabei soll es auch Münchner Sicht auch bleiben. Trainer Julian Nagelsmann:

Ich erwarte ein spannendes Spiel für die Zuschauer. Beide Teams spielen gerne nach vorne. Leverkusen ist eine gute Einheit geworden, hat einen guten Geist. Wir müssen einen sehr, sehr guten Tag erwischen, das trauen wir uns zu. Es sind immer besondere Spiele, wenn zwei Mannschaften Nachbarn in der Tabelle sind. Bei FC Bayern gegen Leverkusen gab es immer spannende Duelle. Wir freuen uns darauf.

Voraussichtliche Aufstellungen

Leverkusen

Hradecky

Frimpong, Kossounou, Tah, Bakker

Aranguiz, Demirbay

Adli, Wirtz, Diaby

Schick

FC Bayern

Neuer

Süle, Upamecano, Hernandez, Davies

Kimmich, Goretzka

Gnabry, Müller, Sane

Lewandowski

Mein Tipp

Es wird am Ende sein, wie es immer war. Leverkusen geht mit viel Schwung in die Partie, spielt gut mit, und steht am Ende doch mit leeren Händen da. Ich sehe die Bayern auch diesmal wieder als Sieger. Ausschlaggebend dafür ist die Heimpleite zuletzt gegen die Eintracht. Zwei Niederlagen in Folge wird sich der Rekordmeister einfach nicht erlauben. Ich tippe auf ein 3:1 für den Gast aus München.
Bundesliga

Weitere Beiträge