Stoppt Hansa den Tabellenführer Osnabrück?

Stoppt Hansa den Tabellenführer Osnabrück?

Im Heimspiel am Montagabend möchte Rostock einen Sieg über den Spitzenreiter VfL Osnabrück schaffen. Dadurch würden die Mecklenburger bis auf drei Punkte auf den Aufstiegsrelegationsplatz heranrücken.

Das letzte Heimspiel gegen Osnabrück gewannen die Rostocker im Oktober 2017 mit 2:0. Oliver Hüsing und Marcel Hilßner sorgten für die Treffer. In der Rückrunde trennten sich beide Teams in Niedersachsen mit 1:1. An der Bremer Brücke waren die Rostocker mit 1:0 durch Pascal Breier in Führung gegangen. Kurz nach der Halbzeit sorgte Ahmet Arslan für den Ausgleich.

Nimmt man die Begegnungen in der 3. Liga, der 2. Bundesliga und im DFB-Pokal zusammen, spricht die Bilanz für den VfL. Osnabrück gewann acht Spiele, Rostock nur vier. Hinzu kommen sieben Unentschieden. In Rostock ist das Verhältnis komplett ausgeglichen: Zwei Siege für jedes Team, dazu vier Remis.

Rostock – Osnabrück im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 19 Uhr bei Telekom Sport.

Hansa ist momentan die Wundertüte

Die letzten Spiele liefen durchwachsen für die Rostocker. Am vergangenen Wochenende kassierte man bei den Sportfreunden Lotte eine 0:1-Niederlage. Davor schlug man zuhause den 1. FC Kaiserslautern mit 4:1. In Jena wiederum gab es ein 1:1. Aber immerhin holte das Team drei Siege aus den letzten drei Heimspielen.

So soll es gegen den Tabellenführer Osnabrück weitergehen. Allerdings muss Coach Pavel Dotchev seine Abwehrreihe umbauen. Julian Riedel muss wegen einer Gelbsperre zuschauen. Für ihn dürfte Kai Bülow vom Mittelfeld in die Defensive rücken. Das könnte die Chance für die Startelf für Jonas Hildebrandt sein. Der 21-Jährige ist schon heiß auf das Spiel gegen den Tabellenführer:

„Wir freuen uns alle auf einen geilen Gegner und ein geiles Spiel in unserem Stadion. Wir haben gezeigt, dass uns die Mannschaften von oben ganz gut liegen und wir da immer ganz guten Fußball spielen.“

Osnabrück seit neun Spielen ohne Niederlage

Der Spitzenreiter siegte zuletzt zuhause mit 3:1 gegen Energie Cottbus. Auch die drei Heimspiele davor gegen Uerdingen (2:1), Kaiserslautern (2:0) und Fortuna Köln (1:0) gewann man. Auswärts gab es in der Zeit drei Remis und einen Sieg. Die letzte Niederlage ist zweieinhalb Monate her. Mitte September verlor man zuhause gegen Karlsruhe mit 0:1.

Seitdem gab es in neun Drittligaspielen sechs Siege und drei Unentschieden. So soll es weitergehen, findet auch VfL-Coach Daniel Thioune. Allerdings warnt er auch vor dem Gegner am Montag, den sein Team auf keinen Fall unterschätzen sollte:

„Im Moment klappt vieles gut. Es ist der Lohn von harter Arbeit. Rostock ist schon ein ordentliches Brett. Der Kader alleine steht für sich. Sie agieren offensiv, haben viel Tempo und Ballqualität.“

Statistiken

Letzte 5 Spiele

Hansa Rostock

VfL Osnabrück

Letzte 5 direkte Duelle

BegegnungErgebnisWettbewerb
VfL Osnabrück – Hansa Rostock1:13. Liga 2017/2018
Hansa Rostock – VfL Osnabrück2:03. Liga  2017/2018
VfL Osnabrück – Hansa Rostock2:13. Liga 2016/2017
Hansa Rostock – VfL Osnabrück1:23. Liga 2016/2017
Hansa Rostock – VfL Osnabrück0:03. Liga 2015/2016

Voraussichtliche Aufstellungen

Rostock

Gelios – Wannenwetsch, Hüsing, Bülow, Rieble – Pepic, Hildebrandt – Hilßner, Soukou, Biankadi – Königs.

Osnabrück

Körber – Renneke, Susac, Trapp, Engel – Blacha, Danneberg – Amenyido, Alvarez, Heider – Pfeiffer.

Mein Tipp

Rostock will sich für die Niederlage in Lotte rehabilitieren und den Tabellenführer stoppen. Doch der kommt nach neun Spielen ohne Niederlage mit breiter Brust ins Ostseestadion. Am Ende steht deshalb ein 2:2.

Weitere Beiträge