Magdeburg – Lotte: Magdeburg braucht Schützenhilfe

Magdeburg – Lotte: Magdeburg braucht Schützenhilfe

Der 1.FC Magdeburg muss am letzten Spieltag der 3.Liga im Heimspiel gegen Lotte antreten. Gibt es am Ende grenzenlosen Jubel in der MDCC-Arena, ober herrscht Frust? Magdeburg kämpft im Fernduell mit Regensburg um den Relegationsplatz. Den Sprung auf Platz 3 hat der FCM nicht mehr in der eigenen Hand.

Mit dem Heimspiel gegen die Sportfreunde Lotte geht die Saison für den 1.FC Magdeburg am Samstag zu Ende. Das wäre der schlechteste Fall, der für den FCM eintreten könnte. Dann haben sie nämlich die Relegation zur zweiten Liga verpasst. Die Ausgangslage ist klar: Bei zwei Punkten Rückstand auf Regensburg muss Magdeburg sein Heimspiel gewinnen. Gleichzeitig dürfen die Regensburger keine drei Punkte in Münster mitnehmen. Die Magdeburger müssen bereit sein und die eigenen Hausaufgaben machen. Mehr haben sie ohnehin nicht selbst in der Hand. Also alles auf Heimsieg. Die Quote dafür: 1,25.

>> Tabelle 3. Liga

Hauptsache punkten

Trainer Jens Härtel wird sich trotzdem informieren lassen, wie es bei der Konkurrenz steht. „Für mich ist schon wichtig, zu wissen, was für uns notwendig ist. Ob wir das Risiko noch mal erhöhen müssten oder ob die Ergebnisse auf den anderen Plätzen so sind, dass wir nur einen Punkt brauchen“, sagte er am Mittwoch. Ein Zähler reicht zwar nicht zum Aufstieg, doch damit würde man zumindest Platz vier vor dem FSV Zwickau festigen und wäre in der kommenden Saison sicher im DFB Pokal dabei. Für ein Unentschieden hat ODDSET eine Quote mit 4,50 im Angebot.

Lotte hat ebenfalls noch die Chance auf ein Ticket im DFB Pokal. Zwar nicht über die Liga, aber über den Landespokal Westfalen. Dort spielen sie im Finale gegen den SC Paderborn. Darauf werden die Sportfreunde in Magdeburg aber keine Rücksicht nehmen, auch wenn die Saison für sie sportlich schon gelaufen ist. Wettbewerbsverzerrung will man sich nicht vorwerfen lassen. „Das machen wir nicht, daher werden wir mit unserer besten Elf antreten. Schließlich können auch wir noch ein, zwei Tabellenplätze aufholen“, stellte Trainer Ismail Atalan klar. Lotte belegt derzeit den zwölften Platz mit zwei Punkten Rückstand auf Rang zehn. Können sie tatsächlich die Aufstiegsträume der Magdeburger zerstören, gibt es für einen Auswärtssieg eine Quote von 8,00.

Lotte auswärts mit Schwächen

Aus Sicht der Sportfreunde wäre es mal wieder Zeit. Aus den letzten sieben Auswärtsspielen holten sie nur einen Punkt. Magdeburg musste sich dreimal in Folge mit einem Unentschieden zufriedengeben und ließ wichtige Punkte im Aufstiegskampf liegen. Überhaupt reichte es für das Härtel-Team nur zu fünf Siegen in der Rückrunde. Das alles zählt jetzt nicht mehr. „Unser Fußball war zuletzt nicht mehr so gut wie in der Hinrunde“, musste Härtel zugeben. „Wir können das aber zu Hause mit einem Spiel vergessen machen. Darum geht es jetzt.“

An Lotte hat der FCM gute Erinnerungen. Das Hinspiel haben sie mit 3:1 gewonnen. Dieses Ergebnis am Samstag würden sie in Magdeburg sicher unterschreiben. Wenn man dann noch die geschaffte Relegation feiern kann, wird es eine lange Nacht in Sachsen-Anhalts Landeshauptstadt. Zuversichtlich stimmt die Rückkehr von Piotr Cwielong und Elie Laprevotte. Auch der zuletzt angeschlagene Michel Niemeyer ist wieder dabei. Magdeburg ist für den Showdown gerüstet.

Statistiken:

Die letzten 5 Spiele:

Magdeburg:

U 2:2 Aalen (Liga)

U 1:1 Frankfurt (Liga)

U 1:1 Halle (Liga)

S 2:1 Großaspach (Liga)

S 3:1 Halle (Landespokal)

Lotte:

U 3:3 Mainz II (Liga)

U 1:1 Duisburg (Liga)

U 0:0 Osnabrück (Liga)

S 5:3 Rödinghausen (Landespokal)

N 1:3 Paderborn (Liga)

Der direkte Vergleich:

1 Sieg Magdeburg, 0 Unentschieden, 0 Siege Lotte

Wett-Tipps: Hättest Du’s gewusst?

  • 7 der letzten 10 Magdeburger Spiele endeten mit einem Unentschieden (2 Siege, 1 Niederlage).
  • In den letzten 13 Partien erzielte Magdeburg nur 15 Tore, ließ in dem Zeitraum aber auch nur 12 Gegentore zu.
  • Die Sportfreunde aus Lotte holten aus den vergangenen 7 Auswärtsspielen nur 1 Punkt und erzielten dabei nur 2 Treffer.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Magdeburg: Zingerle - Schiller, Weil, Hammann - Laprevotte, Sowislo - Butzen, Niemeyer - Cwielong - Beck, Düker

Lotte: Fernandez - Langlitz, Wendel, Nauber, Neidhart - Heyer, Dej, Brock - Lindner, Rosinger, Freiberger

Mein Tipp:

Magdeburg hat das große Ziel fest vor Augen. Angepeitscht von den heimischen Fans gelingt dem FCM der wichtige Sieg gegen die Sportfreunde. Nach der Führung werden die Gastgeber das Ergebnis sichern. Ich rechne daher mit unter 2,5 Toren (1,90) und einem Unentschieden bei einem Handicap von -1 (3,10).

Teile den Beitrag mit Fans:

Weitere Beiträge