Frohes Neues, 3. Liga!

Frohes Neues, 3. Liga!

Am Wochenende rollt der Ball wieder in der Dritten Liga. Wem gelingt der Start am besten ins neue Jahr, wo fallen die meisten Tore, wo die wenigsten, was läuft im Free-TV? Eine kleine Vorschau auf den 18. Spieltag >>

ZwickauOldenburg

⚽️ FR | 19:00 Uhr 🕖

Tipp: 1 – Heimsieg 

Spiel-Nr. 117

Wenn der 16. beim 17. antritt, dann darf man kein spielerisches Feuerwerk erwarten. Sondern Kampf bis zur 90. Minute. Der Rasen in Zwickau wird bestimmt extrem leiden unter den vielen Grätschen. Aber weil die Sachsen beim letzten Test mit 5:1 gegen Regionalligist Auerbach glänzten, könnte es nun auch gegen den VfB Oldenburg mit einem Dreier klappen. Deswegen versuchen wir es hier mit dem Tipp 1 – Heimsieg 

WiesbadenElversberg

⚽️ SA | 14:00 Uhr 🕑

Tipp: Beide treffen 

Spiel-Nr. 119

Gleich zum Start ins Neue Jahr ein Spitzenspiel: der Dritte empfängt den Ersten. Mit zwei Siegen und einem Unentschieden kletterte der SV Wehen Wiesbaden vor der Winterpause auf Rang drei. Und SV Elversberg? Der souveräne Tabellenführer feierte drei Sieg in Folge. In den letzten 8 Ligapartien traf Wiesbaden stets ins Schwarze, bei Elversberg war das sogar in den letzten 10 Ligaspielen der Fall. Deswegen versuchen wir es in diesem Duell mit dem Tipp Beide treffen 

OsnabrückKöln

⚽️ SA | 14:00 Uhr 🕑

live im Free-TV 📺 beim NDR

Tipp: Doppelte Chance 0|2

Spiel-Nr. 120

Der Siebte beim Zehnten: Fast die Hälfte ihrer 27 Punkte sammelten die Kölner in der Fremde. Vor der WM-Pause blieb die Viktoria sechsmal in Folge auf des Gegners Platz ungeschlagen. Verlängern die Domstädter diese Serie beim VfL Osnabrück? Der Tipp 0|2 bei der Doppelten Chance wäre der richtige.

Mannheim – TSV 1860

⚽️ SA | 14:00 Uhr 🕑

live im Free-TV 📺 beim SWR bzw. BR

Tipp: Beide treffen 

Spiel-Nr. 125

Der Tabellenachte begrüßt den Sechsten: Zum sechsten Mal gibt es diese Partie in der den 3. Liga, die letzten zwei davon hat der Waldhof gewonnen. Die Mannheimer sind mit acht Siegen bei nur einer Niederlage die heimstärkte Mannschaft der Liga. Und die Münchner Löwen? Die blieben bei ihren letzten beiden Auftritten in der Fremde ohne eigenen Treffer. In den letzten Testspielen jedoch durften die Sechziger stets eigene Tore feiern. Das klappt auch im Carl-Benz-Stadion, deswegen der Tipp Beide treffen 

EssenHalle

⚽️ SA | 14:00 Uhr 🕑

live im Free-TV 📺 beim MDR

Tipp: 2-3 Tore 

Spiel-Nr. 126

Die Nummer 13 der Liga gegen die 15: Die Essener haben sich mit einer Serie von zuletzt sieben Spielen ohne Niederlage aus dem Keller gekämpft. Anders sieht es in Halle aus: Nach drei Pleiten in den letzten vier Partien schweben der Hallesche FC weiterhin in Abstiegsgefahr – punktgleich mit Tabellenplatz 17. In Sachen Tore sind die beiden Klubs aber voll auf Augenhöhe: Rot-Weiss hat ein Torverhältnis von 24:27, Halle kommt auf 24:26. Macht bei beiden einen Schnitt von drei Toren pro Spiel. Es spricht also einiges für den Tipp 2-3 Tore 

SaarbrückenDuisburg

⚽️ SA | 14:00 Uhr 🕑

Tipp: 1. HZ/Spiel 1/1  

Spiel-Nr. 127

Wenn der Zweite den Elften zu Gast hat, erwarten die Heimfans einen Sieg ihrer Lieblinge. Und das erst recht, wenn die Truppe zu Hause noch ungeschlagen ist. Außerdem haben die Saarbrückener die letzten vier Duelle mit dem MSV Duisburg für sich entschieden. Was soll denn da für den 1. FCS noch schief gehen?  Da die Zebras auch ihren letzten Test mit 0:4 gegen Paderborn in den Sand setzten: Nichts! Deswegen der Tipp 1.HZ u. Spiel für Saarbrücken

Freiburg IIVerl

⚽️ SA | 14:00 Uhr 🕑

Tipp: Weniger als 2,5 Tore

Spiel-Nr. 128

Sportclub trifft Sportclub, oder der Zwölfte muss beim Fünften ran. Es ist erst das dritte Mal, dass die beiden in der Meisterschaft aufeinandertreffen. Bislang hat jeder einmal gewonnen – die Partie zu Hause. 🙂 Bleibt’s im dritten Duell dabei? Könnte passen, denn Freiburgs Zweite hat in dieser Spielzeit sechs seiner neun Heimspiele gewonnen. Und der SC Verl schwächelt auswärts: sechs Pleiten, nur zwei Siege. Interessant sind dabei auch die Tore: Freiburg II kommt zu Hause auf 12 Treffer, Verl in der Fremde auf 7. Deswegen der Tipp Weniger als 2,5 Tore

DresdenMeppen

⚽️ SO | 13:00 Uhr 🕐

Tipp: 2 bei HC 0:1

Spiel-Nr. 139

Wenn der Neunte den 19. empfängt, sind die Rollen klar verteilt. Normalerweise. Aber hier sieht es nicht so eindeutig aus. Denn die besser platzierten Dresdener schwächelten vor der Winterpause: sechs Spiele ohne Sieg! Nachdem Dynamo zuvor eine Serie von sechs Spielen ohne Niederlage hingelegt hat. Aber über solche Serien können die Gäste aus dem Emsland nur müde lächeln: Sie reisen mit einem Rucksack von 13 Spielen ohne Sieg nach Sachsen. Befreit sich der SVM in Dresden von dieser schweren Last? Zumindest wird es eine enge Partie, deswegen der Tipp 2 bei Handicap 0:1 

BayreuthDortmund II

⚽️ SO | 14:00 Uhr 🕑

Tipp: 0-1 Tor

Spiel-Nr. 140

Schlusslicht Bayreuth gegen den 14. der Liga: Mit einem Dreier könnten die Oberfranken theoretisch sogar die Abstiegsplätze verlassen. Wenn das mal keine Motivation ist … Allerdings müssten dafür die Angreifer der SpVgg einen Zahn zulegen. Denn mit den bislang gerade mal fünf erzielten Heimtoren sind die Bayreuther die sparsamste Truppe im eigenen Stadion. Da die Borussen mit ihren sieben Buden in der Fremde auch sehr geizig unterwegs sind, könnte es ein torarmer Kick im Hans-Walter-Wild-Stadion werden. Deswegen der Tipp 0-1 Tor

Ingolstadt Aue

⚽️ MO | 19:00 Uhr 🕖

Tipp: Doppelte Chance 0|2

Spiel-Nr. 141

Der Vierte will gegen den 18. nichts anbrennen lassen: Der FC Ingolstadt 04 beschließt mit einem Dreier den 18. Spieltag der 3. Liga. So die Lieblingsschlagzeile des FCI am Dienstagmorgen in den Sportblättern der Republik. Aber Erzgebirge Aue hat ganz andere Headlines im Kopf. Die Sachsen wollen ihre starke Vorbereitung mit vier Siegen und einem Unentschieden nun in der 3. Liga fortsetzen. Gelingt ihnen das, fahren sie durchaus nicht mit leeren Händen nach Hause. Deswegen der Tipp 0|2 bei der Doppelten Chance

3. Liga

Weitere Beiträge