Schießt sich der VfB gegen den HSV aus der Krise?

Schießt sich der VfB gegen den HSV aus der Krise?

Stuttgart muss dringend seinen Negativlauf stoppen. Sonst drehen die Schwaben eine weitere Runde in der 2. Liga. Mit einem Sieg könnte man allerdings am Zweiten HSV vorbeiziehen. Wer bleibt auf dem Aufstiegsplatz?

Mit Händen und Füßen werden die Hamburger am Donnerstagabend eim VfB ihren zweiten Platz verteidigen. Und ausgerechnet jetzt zum Favoritentreffen sind die Stuttgarter aus dem Tritt gekommen. Der letzte Sieg ist fünf Spieltage her, seitdem gab es drei Pleiten und nur ein mageres Pünktchen. Den einen Punkt holte man immerhin gegen die Nummer eins der Liga, Arminia Bielefeld. Gleiches gelang dem HSV übrigens am Wochenende. Zuhause gab es ein 0:0 gegen den Spitzenreiter. Der widerum kann sich entspannt das Verfolgerduell vorm Fernseher anschauen. Bielefelds Partie gegen Schlusslicht Dresden wurde verschoben. Wer rückt den Bielefeldern nun näher auf die Pelle, Stuttgart oder Hamburg?

VfB – HSV im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 20:30 Uhr bei Sky.

Viele Tore in Hamburg

In der Hinrunde war richtig was los beim Duell der beiden Aufstiegsaspiranten. Und das nicht nur auf den Rängen des Stadions. 57tausend Zuschauer waren im Volkspark und sorgten für eine super Stimmung in der vollen Hütte. Davon ließen sich die Spieler inspirieren zu teilweise tollem Fußball. Oder sie ließen sich verleiten zu haarsträubenden Fehlern. Am Ende freute sich der neutrale Zuschauer über 8 Tore! Und der HSV-Fan über einen 6:2-Erfolg seiner Rothosen. Für den VfB blieb nur der Spott: 1:3 zur Halbzeitpause, 2:6 beim Schlusspfiff und vom Aufstiegsplatz gestürzt. Vier Punkte Rückstand hatten die Schwaben nach diesem Spieltag auf den Spitzenreiter HSV.

Mittlerweile hat man jedoch 8 Punkte Rückstand auf den Tabellenführer. Auch wenn der nun Arminia Bielefeld heißt. Der Rückstand auf den HSV dagegen beträgt nur noch 1 Punkt – trotz der letzten Serie von vier sieglosen Spielen.

VfB heimstärkstes Team der Liga

Und wie siehts in Hamburg aus? Die Nummer zwei der Liga eilt auch nicht gerade von Sieg zu Sieg. Zuletzt gab es das bereits erwähnte Unentschieden gegen Bielefeld und eine weitere Punkteteilung in Fürth. Wobei es gegen die Franken eigentlich einen Dreier hätte geben müssen. In der 4. Minute der Nachspielzeit kassierte dort der besser spielende HSV den überraschenden Ausgleich der Gastgeber. Mal sehen wie es nun beim heimstärksten Team der Liga für die Norddeutschen läuft. Auswärts sind die Hanseaten nur die die Nummer 5. Höchste Zeit, in diese Platzierung zu verbessern. Vielleicht mit einem Erfolg in Stuttgart?

Mein Tipp

Kurz und schmerzlos: Der VfB ist verunsichert. Und deswegen nimmt der HSV mindestens einen Punkt mit. Und weil es in der Hinrunde so schön war: Auch dieses Mal gibt es ein torreiches Duell. Ich erwarte 4 oder mehr Tore.

Wenn zwei sich streiten …

… dann freut sich Heidenheim! Der Vierte der Liga muss allerdings am Mittwoch vorlegen. Aber mit einem Sieg bei St. Pauli klettern die Heidenheimer vorbei an VfB und HSV hoch auf Platz 2! Eine Chance, die sich die Truppe von Frank Schmidt nicht entgehen lässt, oder?

2. Bundesliga

Weitere Beiträge