Regensburg – Fürth: Erster Kleeblatt-Sieg seit 1976?

Regensburg – Fürth: Erster Kleeblatt-Sieg seit 1976?

Vor gut 42 Jahren gewannen die Franken zuletzt gegen die Oberpfälzer. Das wollen sie am Montag endlich ändern. Doch Regensburg ist derzeit in der 2. Bundesliga stärker als Fürth. Werden sie ihrer Favoritenrolle gerecht oder beendet die Spielvereinigung die Sieglos-Serie?

Der 29. Oktober 1976 ist aus heutiger Sicht ein historischer Tag. Damals, vor mehr als 42 Jahren, siegte Fürth zuletzt gegen Jahn Regensburg. Klaus Heinlein (2), Siegfried Grimm und Erich Unger schossen die Tore für das Kleeblatt. Zu dem Zeitpunkt hieß der Verein noch Spielvereinigung Fürth. Erst zwanzig Jahre später sollte er sich mit Bayern-Schreck TSV Vestenbergsgreuth zur Spielvereinigung Greuther Fürth vereinigen.

Nach dem Sieg im Oktober 1976 gab es bisher sechs weitere Begegnungen, in denen die Franken keinen Dreier holen konnten. Stattdessen siegte Regensburg in der Zweitligasaison 2017/2018 zweimal. Zudem kam es zu vier Unentschieden – so wie in dieser Hinrunde beim 1:1 in Fürth.

Insgesamt spricht die Bilanz jedoch für die Franken: 16 Siege haben sie in der 2. Bundesliga, in der Oberliga Süd und in der Regionalliga Süd gegen den Jahn geholt. Die Regensburger triumphierten elfmal. Dazu kommen zehn Remis.

Regensburg – Fürth im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 20:30 Uhr bei Sky.

Gewinnt der Jahn das bayrische Zweitliga-Derby (Quote: 1,7)

Die Regensburger sind in der 2. Bundesliga seit vier Spielen ungeschlagen. Gegen Erstligaabsteiger Hamburger SV und beim 1. FC Heidenheim gab es dabei jeweils 2:1-Siege. Bei Dresden (0:0) und gegen den MSV Duisburg (1:1) holte das Team von Achim Beierlorzer Unentschieden.

Vor dem Match gegen Fürth steht die Elf im vorderen Tabellenmittelfeld. Auf den Aufstiegs-Relegationsplatz fehlen zehn Punkte. Der Abstand zum Abstiegs-Relegationsrang beträgt 14 Punkte, auf einen direkten Abstiegsplatz sogar 16 Zähler. Trotzdem will Coach Beierlorzer am besten schon gegen Fürth die magische 40-Punkte-Grenze übertreffen:

„Das ist natürlich eine besondere Sache, wenn man sein Ziel erreichen kann. Es wird ein enges Spiel, aber wir haben die Chance, mit unseren Fans die 40-Punkte-Marke zu knacken. Es wird ein Spiel auf Augenhöhe, so wie es in der zweiten Liga üblich ist. Wir können uns leisten, von Spiel zu Spiel zu entscheiden, wer spielt – das ist was Tolles. Wir haben einige Führungsspieler, die nicht unter den ersten Elf sind. Dass diese Spieler dennoch Verantwortung übernehmen, das macht diese Mannschaft aus.“

Denn bis auf drei Spieler kann Beierlorzer personell aus dem Vollen schöpfen: Asger Sörensen fehlt mit einer Gelbsperre. Auch Abwehrmann Ali Odabas fällt mit einem Bänderriss im Sprunggelenk aus – genauso wie Mittelfeldspieler Adrian Fein, der nach einem Muskelbündelriss erst wieder im Aufbautraining ist.

 

Sieg Fürth nach gut 42 Jahren endlich wieder gegen den Jahn? (Quote: 4,25)

Das Kleeblatt hatte jetzt zwei Wochen spielfrei. Denn das Heimspiel gegen Dresden war am Sonntag vor einer Woche wegen orkanartigen Windes vorsichtshalber abgesagt worden. Anfang März hatte man sich beim HSV lange gewehrt, aber in der Schlussphase das 0:1 kassiert. Gegen Kiel (2:2) und gegen Heidenheim (0:0) gab es davor zwei Remis.

In der Tabelle finden sich die Franken im unteren Mittelfeld wieder. Auf den Relegationsplatz hat man sechs Punkte Vorsprung. Auf einen direkten Abstiegsrang sind es sogar zwei Zähler mehr. Trotzdem sollten die Franken schleunigst wieder gewinnen, um nicht doch noch in den Überlebenskampf hineingezogen zu werden. Am besten wäre natürlich ein Sieg über Regensburg. Coach Stefan Leitl freut sich, dass sein Team nach zwei Wochen endlich wieder spielen darf:

„Es ist wichtig, dass es endlich losgeht und wir zum Spielen kommen. Es wird keine große Abtastphase geben. Ich glaube, dass es von der ersten Minute an richtig zur Sache geht. Deswegen kommst du emotional schnell auf eine ganz andere Ebene und bist schneller präsent. Das ist gut für uns! Es geht darum, sich für die Art und Weise und für das Spiel, das wir auf den Platz bringen, zu belohnen. Ich hoffe, dass am Montag der Knoten aufgeht.“

Nicht am Start ist dabei Julian Green, der in Hamburg die Gelb-Rote-Karte sah. Auch Hans Nunoo Sarpei und der japanische Mittelfeld-Akteur Yosuke Ideguchi werden nicht zum Einsatz kommen. Beide haben noch Trainingsrückstand.

Statistiken

Letzte 5 Spiele

SSV Jahn Regensburg

SpVgg Greuther Fürth

Letzte 5 direkte Duelle

BegegnungErgebnisWettbewerb
SpVgg Greuther Fürth – SSV Jahn Regensburg1:12. Bundesliga 2018/2019
SpVgg Greuther Fürth – SSV Jahn Regensburg1:22. Bundesliga 2017/2018
SSV Jahn Regensburg – SpVgg Greuther Fürth3:22. Bundesliga 2017/2018
SpVgg Greuther Fürth – SV Jahn Regensburg2:22. Bundesliga 2003/2004
SSV Jahn Regensburg – SpVgg Greuther Fürth0:02. Bundesliga 2003/2004

Voraussichtliche Aufstellungen

Regensburg

Pentke – Saller, Correia, Palionis, Föhrenbach – Geipl, Thalhammer – Stolze, Adamyan – Grüttner, Al Ghaddioui

Fürth

Burchert – Sauer, Magyar, Caligiuri, Wittek – Jaeckel – Reese, Ernst, Seguin, Redondo – Keita-Ruel.

Mein Tipp

Fürth ist heiß auf den ersten Sieg gegen den Jahn nach 42 Jahren – und auf das erste Spiel nach zwei Wochen Pause. Doch Regensburg ist ein starker Gegner. Deshalb trennen sich beide Teams am Ende 1:1 – bei einer Quote von 6,5.

Weitere Beiträge