Hamburg empfängt den Angstgegner aus Kiel

Hamburg empfängt den Angstgegner aus Kiel

Mit der Partie Hamburg gegen Kiel endet am Montagabend der 30. Spieltag der 2. Bundesliga. Der HSV kann durch den Patzer der Stuttgarter mit einem Sieg wieder auf einen direkten Aufstiegsplatz klettern. Bisher konnten die Rothosen aber noch nie gegen Kiel gewinnen. Klappt es im vierten Anlauf?

Der HSV peilt den direkten Aufstieg in die Bundesliga an. Nun haben die Rothosen am Montagabend die Chance, am VfB Stuttgart vorbei auf Rang zwei zu springen. Alles was es dazu braucht, ist ein Sieg gegen Holstein Kiel. Das wird sicher keine leichte Aufgabe. Die Störche stellten die Hamburger in den bisherigen drei Zweitliga-Duellen vor große Probleme. Vergangene Saison hat der HSV beide Spiele verloren. In der Rückrunde reichte es nur zu einem Unentschieden. Ist diesmal mehr drin für den Traditionsklub von der Elbe? Anstoß ist um 20:30 Uhr im Volksparkstadion.

Hamburg - Kiel im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 20:30 Uhr bei Sky.

Hamburg auf dem Weg nach oben?

Nach dem 3:2 gegen Wehen Wiesbaden will man den Blick beim Hamburger SV endlich wieder nach oben richten. Zuvor konnte der HSV nur eines von sieben Ligaspielen gewinnen. Zu viele Punkte wurden unnötigerweise liegengelassen. Der fast schon sicher geglaubte Aufstieg ist mittlerweile alles andere als sicher. Auf Rang drei fehlen drei Zähler zu den zweitplatzierten Stuttgartern. Verfolger Heidenheim hat nur einen Punkt Rückstand. Einen Patzer darf man sich am Montagabend im Volkspark nicht erlauben. Zumal man mit den Kielern ja noch eine Rechnung offen hat. Das 0:3 aus der Vorsaison schmerzt noch immer. Außerdem gab es ein 1:3 in Kiel und auch im Hinspiel im Holstein-Stadion kam der HSV nicht über ein 1:1 hinaus.

Der letzte Sieg gegen Kiel liegt mittlerweile schon fast 13 Jahre zurück. Damals gewannen die Hamburger im Pokal mit 5:0. Ein derart klares Ergebnis ist diesmal zwar nicht zu erwarten, doch die Favoritenrolle liegt auch diesmal bei den Gastgebern. Immerhin hat der HSV erst zwei von 14 Heimspielen im Volkspark verloren. Sollte man gegen Kiel gewinnen, wäre man wieder das heimstärkste Team der Liga. Dazu muss ganz klar die Defensive stabilisiert werden. In den vergangenen acht Spielen haben es die Rothosen nur einmal geschafft, hinten die Null zu halten. Kiel hingegen hat in den letzten 24 Pflichtspielen nur einmal nicht getroffen. Da muss der HSV richtig aufpassen. Ansonsten könnten Tore auf beiden Seiten wieder mal ein guter Tipp sein.

Fakten zum Spiel:

  • Der HSV konnte noch nie in der 2. Bundesliga gegen Kiel gewinnen (2 Niederlagen, 1 Unentschieden).
  • Hamburg hat nur zwei von 14 Heimspielen verloren (10 Siege, 2 Unentschieden).
  • Kiel ist mit 21 Punkten aus 15 Spielen das drittbeste Auswärtsteam der Liga.
  • Kiel hat in 23 der vergangenen 24 Pflichtspiele immer mindestens ein Tor erzielt.
  • Kiel hat nur eines der letzten sieben Spiele gewonnen.

Kiel mit Sieg gerettet

Bei den Kielern hat man nach zwei erfolgreichen Jahren mit Rang drei und Rang sechs in dieser Saison nichts mit dem Aufstieg zu tun. Auch der Abstieg sollte kein Thema mehr sein, doch mit 38 Punkten sind die Störche noch nicht gerettet. Nur zu gerne würde man nun gegen Hamburg alles klarmachen. Mit einem Sieg hätte man die magische 40-Punkte-Marke durchbrochen. Das sollte reichen. Und die bisherigen Duelle in der 2. Bundesliga stimmen ja durchaus zuversichtlich. Nicht nur das: Überhaupt waren die Kieler gegen die Spitzenklubs immer ein ganz unangenehmer Gegner. Da muss man nur mal in Stuttgart nachfragen. Die haben Ende Mai mit 2:3 im Holstein-Stadion verloren. Auch Bielefeld konnte erst mit einem Last-Minute-Treffer drei Punkte aus Kiel entführen.

Allerdings war das 1:2 gegen die Arminia am Ende wieder einmal zu wenig für die Kieler, die nur eines von den vergangenen sieben Spielen gewinnen konnten. Dem stehen vier Niederlagen und zwei Unentschieden gegenüber. Irgendwie scheint man im hohen Norden noch nicht so ganz angekommen zu sein nach der langen Pause. Dennoch ist die Auswärtsstärke der große Trumpf der Kieler am Montagabend im Volkspark. Mit 21 Punkten aus 15 Spielen belegt Holstein Rang drei der Auswärtstabelle. Genau deswegen will man auch Hamburg nicht ohne was Zählbares wieder verlassen. Trainer Ole Werner gab die Zielsetzung vor:

Wir fahren nach Hamburg, mit dem festen Ziel, dort zu gewinnen. Diese Saison hat gezeigt, dass jedes Spiel auch die Chancen auf drei Punkte hat.

Statistiken

Letzte 5 Duelle

BegegnungErgebnisWettbewerb
Kiel – HSV1:12. Bundesliga 19/20
Kiel – HSV3:12. Bundesliga 18/19
HSV – Kiel0:32. Bundesliga 18/19
Kiel – HSV0:5DFB Pokal 07/08
Kiel – HSV1:1Oberliga Nord 62/63

Bilanz

Alle Duelle zwischen dem HSV und Kiel seit 1941:

Spiele gesamt
Siege HSV: 23
Remis: 3
Siege Kiel: 10

Voraussichtliche Aufstellungen

Hamburg

Pollersbeck

Vagnoman, Letschert, Jung, Leibold

Fein

Hunt, Kinsombi

Jatta, Pohjanpalo, Kittel

Kiel

Gelios

Neumann, Wahl, Thesker, van den Bergh

Meffert

Porath, Mühling, Lee, Reese

Iyoha

Mein Tipp

Der Hamburger SV hat sich zuletzt mit dem 3:2 gegen Wehen Wiesbaden wieder etwas Selbstvertrauen verschafft. Kiel steckt nach nur einem Sieg aus den vergangenen sieben Spielen in der Krise. Ich sehe die Hamburger diesmal klar im Vorteil und bin von drei Punkten für die Rothosen überzeugt. Ich tippe auf ein 3:1 für die Gastgeber und 4 oder mehr Tore im Spiel.
2. Bundesliga

Weitere Beiträge