Geht Düsseldorfs Vormarsch gegen Paderborn weiter?

Geht Düsseldorfs Vormarsch gegen Paderborn weiter?

Im vergangenen Jahr trafen die Fortunen und die Ostwestfalen noch in der Bundesliga aufeinander. Dann stiegen beide ab. In Liga 2 läuft es aktuell für die Gastgeber besser. Die Rheinländer gewannen die letzten vier Spiele und klopfen oben in der Tabelle an. Geht es für sie so weiter oder hat der SCP die Nase vorn?

Vor Saisonbeginn duellerten sich Düsseldorf und Paderborn schon einmal in einem Testspiel. Damals siegte die Fortuna mit 1:0. Die letzten Pflichtspiele gab es in der vergangenen Saison in der Bundesliga. In Düsseldorf fielen beim 0:0 keine Tore, in Paderborn siegten die Gastgeber mit 2:0.

Aus Sicht der Fortunen ist die Bilanz auch leicht negativ. Sechs eigenen Siegen stehen sieben Pleiten gegenüber. Dazu kommen 10 Remis. Auch zuhause ändert sich das Bild nicht: Drei Erfolge, vier Niederlagen und fünf Unentschieden.

Düsseldorf – Paderborn im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 20:30 Uhr bei Sky.

Fortuna will Pokal-Pleite mit Liga-Form wettmachen

Die letzten vier Ligaspiele gegen Darmstadt (3:2), beim Karlsruher SC (2:1), gegen Osnabrück (3:0) und auf St. Pauli (3:0) gewann das Team von Trainer Uwe Rösler allesamt. Doch kurz vor Weihnachten setzte es im DFB-Pokal bei Viertligist Rot-Weiss Essen eine peinliche 2:3-Niederlage.

Nun will man im Heimspiel gegen den SCP wieder das Liga-Gesicht zeigen und weiter oben dran bleiben. Vielleicht kehrt man am Schluss auch gleich wieder in die Bundesliga zurück. Daran war nach einem schlechten Saisonstart mit drei Pleiten aus den ersten fünf Liga-Spielen nicht zu denken gewesen. An Coach Uwe Rösler nagt noch das Pokal-Aus, er ist aber von seiner Mannschaft überzeugt:

„Die Mannschaft hat einen Riesen-Charakter. Darum mache ich mir keine Sorgen – aber Gedanken. Wir haben die Chance, die Niederlage wieder auszubügeln und uns auf eine herausragende Position in der Tabelle zu hieven. Das Training stimmt mich positiv. Es war sehr lebhaft, die Mannschaft war voller Elan. Die Jungs sind richtig motiviert zur Sache gegangen. Ich war mehr als zufrieden.“

SCP mit breiter Brust nach Pokal-Coup

Anders als die Fortuna holte sich Paderborn kurz vor Weinachten einen wichtigen Erfolg. Man warf Erstligist Union Berlin durch ein 3:2 aus dem Wettbewerb und steht nun im Achtelfinale. Für die Ostwestfalen war es nach dem 1:0 bei Osnabrück der zweite Sieg in Serie. Nimmt man das 2:2 gegen Braunschweig hinzu, ist die Truppe von Trainer Steffen Baumgart seit drei Spielen unbesiegt.

Nun geht es gegen die Fortuna. Dort soll der dritte Sieg am Stück her. Doch das wird nicht einfach, zumal sich der SCP gegen die Liga-Spitzenteams bisher schwer tat. Bei Holstein Kiel verlor man mit 0:1, gegen den HSV gab es zuhause ein 2:4. Und in Bochum kassierte das Team eine 0:3-Packung. Nun soll es gegen Düsseldorf klappen. Coach Baumgart freut sich schon auf die Partie, obwohl auch für ihn die kurze Weihnachtspause Neuland war:

„Wir erleben eine kuriose Phase mit ungewohnten Trainingstagen. Darauf müssen wir uns gedanklich einstellen. Von allen Beteiligten ist deshalb viel Kopfarbeit gefragt. Wir bleiben im Rhythmus. Für uns ist die aktuelle Situation vergleichbar mit einer Länderspielpause. Es geht darum, weiter erfolgreich zu spielen und in der Tabelle in sicherem Fahrwasser zu bleiben.“

Voraussichtliche Aufstellungen

Düsseldorf

Kastenmeier – Zimmermann, Hoffmann, Danso, Krajnc – Morales, Sobottka, Appelkamp, Peterson – Karaman, Hennings

Paderborn

Zingerle – Dörfler, Hünemeier, Schonlau, Okoroji – Thalhammer, Owusu, Ingelsson, Srbeny – Führich, Michel

Mein Tipp

Düsseldorf will die Pokal-Pleite in Essen vergessen machen, der SCP seine Serie ohne Niederlage ausbauen. Am Ende hat die Fortuna Hennings, gewinnt mit 2:1 und bleibt oben dran.

Weitere Beiträge