Wer siegt beim Sprint in Hochfilzen?

Wer siegt beim Sprint in Hochfilzen?

Beim zweiten Sprint des Weltcupwinters ist die Finnin Kaisa Mäkäräinen (m.) die große Favoritin. Bei der schnellsten Disziplin im Biathlon rechnen sich aber auch weitere Athletinnen etwas aus.

Finnlands Kaisa Mäkäräinen hat im letzten Jahr den Gesamtweltcup gewonnen. Den hat sie auch in diesem Winter im Visier. Zum Auftakt in Pokljuka zeigte die 35-jährige Finnin, dass sie immer noch eine der schnellsten Damen in der Loipe ist. Mal ganz davon abgesehen, dass sie auch eine der besten Schützinnen im Feld ist. Deswegen ist Kaisa auch die Topfavoritin beim ersten Rennen in Hochfilzen: Der Sprint über 7,5 Kilometer mit zwei Schießeinlagen.

Sprint der Damen im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Rennen live ab 14:15 Uhr beim ZDF und bei Eurosport.

Hochfilzen im letzten Winter

Es wird im Sprint auf jeden Fall eine andere Siegerin geben als im letzten Jahr. Denn Vorjahreschampion Darya Domracheva ist nicht mehr dabei. Die Weißrussin hat nach dem letzten Winter ihre Karriere beendet. Aber die Nummern zwei bzw. drei sind noch am Start: die Slowakin Anastasiya Kuzmina und Dorothea Wierer aus Italien. Die aktuelle Topfavoritin Kaisa Mäkäräinen wurde im Vorjahr übrigens Sechste.

Der Weltcup in Hochfilzen

Der erste Sprint des Winters in Pokljuka

Pl.NameFehlerZeit
1.Kaisa Mäkäräinen/FIN0+020:08.1 min
2.Dorothea Wierer/IT0+0+14.8 sek
3.Justine Braisaz/FRA0+0+42.1 sek
4.Julia Simon/FRA0+0+44.6 sek
5.Lisa Vittozzi/ITA0+1+46.9 sek
6.Paulina Fialkova/SVK0+1+48.9 sek
7.Olena Pudrushna/UKR0+0+49.0 sek
8.Evgeniya Pavlova/RUS0+0+53.6 sek
9.Franziska Preuß/Ruhpolding1+0+59.9 sek
10.Anna Weidel/Kiefersfelden0+0+1:00.7 min

Die Sprints der letzten Saison

Im letzten Winter gab es acht Weltcup-Sprints. Zählt man den Olympiasprint dazu, waren es sogar neun. Den gewann übrigens Laura Dahlmeier. Aber er geht nicht unten in die Weltcupwertung ein.  Von den acht Rennen gewannen Darya Domracheva und Anastasiya Kuzmina je drei. Die beiden anderen Male waren Denise Herrmann/GER und Tiril Eckhoff/NOR die Schnellsten. Im Sprint ist die Strecke etwa in drei 2,5 km lange Stücke eingeteilt. Nach dem ersten Stück wird liegend geschossen, nach dem zweiten muss stehend geschossen werden. Bei Fehlern geht es in die Strafrunde.

Die 7,5 Kilometer in Hochfilzen

Sprint der Damen in Hochfilzen

Die besten neun des letzten Winters

Pl.NamePunkte
1.Kuzmina/SVK323 Pkte
2.Domracheva/BLR313 Pkte
3.Mäkäräinen/FIN258 Pkte
4.Dahlmeier/GER252 Pkte
5.Vitkova/CZE245 Pkte
6.Hildebrand/GER244 Pkte
7.Vittozzi/ITA230 Pkte
8.Wierer/ITA228 Pkte
9.Bescond/FRA219 Pkte

Mein Tipp

Lisa Vittozzi ist mein Tipp für den Sprint in Hochfilzen. Die schnelle Italienerin war in Pokljuka bei jedem Rennen unter den besten sechs. Jetzt holt Vittozzi den Sieg – Quote 12,00.

Weitere Beiträge