Schlägt Deutschland im Halbfinale Norwegen?

Schlägt Deutschland im Halbfinale Norwegen?

Den letzten Auftritt in Deutschland wollen unsere Handballer erfolgreich gestalten. Halbfinale in Hamburg gegen Norwegen, danach geht’s zu den Endspielen in den dänischen Handballtempel nach Herning. Schaffen es die Deutschen ins Finale?

Halbfinale gegen Norwegen? Da war doch was. Richtig, vor drei Jahren beim EM-Turnier in Polen. Damals war es die Europameisterschaft 2016. Die Norweger und die Deutschen standen sich im Halbfinale gegenüber. Und lieferten sich ein Duell vom Feinsten. Hin und her mit zahlreichen Führungswechseln. Zwischenzeitlich führte Deutschland mit vier, in der Schlußphase dagegen lagen sie teilweise mit zwei zurück. Dann schaffte Rune Dahmke 19 Sekunden vor Spielende den 27:27-Ausgleich: Verlängerung. Und auch in der blieb es spannend bis zum letzten Pfiff. Fünf Sekunden vor dem Ende erzielte der nachnominierte Kai Häfner das entscheidende 34:33 – auf ins Finale! Dass die DHB-Auswahl damals übrigens mit 24:17 gegen Spanien gewann.

Deutschland – Norwegen im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 20:15 Uhr in der ARD.

Tipp Unentschieden bei HC 0:1 – Quote 9,0

Schauen wir uns einmal die letzten beiden deutschen Siege in der Vorrunde an: zuerst wurde Titelanwärter Kroatien mit einem Tor Unterschied geschlagen. Danach erlitt Europameister Spanien das gleiche Schicksal. Zwei knappe Siege gegen zwei richtig starke Teams. Gewinnen sie auch gegen den Vizeweltmeister Norwegen mit einem Tor Vorsprung – der Tipp „Unentschieden“ bei der Handicapwette HC 0:1 wäre richtig. Zumal es bei der deutschen Truppe auch gegen die anderen richtig starken Gegner sehr eng war. Sowohl gegen Titelverteidiger Frankreich als auch gegen Russland reichte es nur zu einem Unentschieden. Beide Remis waren aus deutscher Sicht eher unglücklich, denn die Ausgleichstreffer fielen stets kurz vor Schluß. Ein Grund mehr, auf einen knappen deutschen Sieg zu setzen.

Norwegen mit bestem Angriff des Turniers

Die Norweger sind die Ballermänner der WM.  272 Tore haben sie bislang im Turnier geworfen – so viel wie kein anderes Team. Zum Vergleich: Deutschland kommt auf 219 Treffer. Dafür glänzen die Deutschen mit ihrer Abwehr. Nur 180 Tore musste die DHB-Auswahl hinnehmen, die Norweger kassierten stattdessen 200 Gegentreffer. Ein Blick in die Statistiken der IHF, der Internationalen Handball-Föderation verrät: Norwegens Torhüter hatten mehr zu tun als ihre deutschen Kollegen, sie bekamen 40 Würfe mehr auf ihren Kasten. Denn während die deutsche Abwehr 266 Würfe auf das von Andreas Wolff oder Silvio Heinevetter gehütete Tor zuließ, waren es bei Norwegen 306.

Statistiken:

Letzte 5 Spiele:

Deutschland

Norwegen

Letzte 6 Duelle:

Wann?Was?Wer?Wie?
06/18TestGER – NOR25:30
01/16EMNOR – GER33:34 n.V.
06/14TestGER – NOR30:32
01/11WMGER – NOR25:35
10/09SCGER – NOR30:25
01/05WMGER – NOR27:27

Mein Tipp

Und wenn Wolff und Heinevetter in Hamburg einen richtig guten Abend erwischen – unterstützt von 13.000 deutschen Fans – dann reisen Deutschlands Handballer am Wochenende nach Dänemark, um dort das Finale zu spielen. Deswegen tippe ich auf Unentschieden bei HC 0:1 – Quote 9.

Weitere Beiträge