Frankreich startet wieder gegen Australien

Frankreich startet wieder gegen Australien

Wenn das mal kein gutes Vorzeichen ist: 2018 wurde Frankreich Weltmeister. Und ging mit einem 2:1 gegen die Aussies ins Turnier. Klappt es erneut mit einem Sieg oder gelingt dem Außenseiter die Revanche?

Beim WM-Gewinn 2018 in Russland startete Frankreich mit dem gleichen Angriff wie am Dienstag: Dembele, Griezmann, Mbappe. Eigentlich hatte Teamchef Didier Deschamps anderes im Sinn. Christopher Nkunku und Karim Benzema sollten Les Bleus zum ersten Turniersieg schießen. Aber die beiden können verletzungsbedingt nur zu schauen. Genau wie weitere Stars aus Frankreich. Aber bei so viel Klasse in der Hinterhand gehört der Titelverteidiger trotzdem zu den Favoriten. Das werden am 1. Spieltag die Australier bestimmt zu spüren bekommen. Gespielt wird im Al-Janoub-Stadion in der Hafenstadt Al Wakra.

Frankreich – Australien im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 20:00 Uhr im ZDF und bei MagentaTV.

Frankreich: Erst mau, dann top

Weil sich die Franzosen zuletzt immer wieder neu finden mussten, könnte der Start etwas holprig verlaufen. Nationaltrainer Deschamps traute sich beinahe gar nicht mehr ans Handy. Schon wieder eine Absage. Deswegen startet am Dienstag eine Truppe in Katar, die sich erst einmal richtig kennen lernen muss. Von daher könnte es bis zur Halbzeit noch ein wenig stottern, bevor der französische Motor richtig ins Laufen kommt. Davon profitieren die Socceroos aber nur in den ersten 45 Minuten, danach sollte sich der Weltmeister durchsetzen.

Mögliche Aufstellungen

Frankreich

Lloris

Saliba, Varane, Hernandez

Pavard, Theo

Tchouameni, Camavinga

Dembele, Griezmann, Mbappe

Australien

Ryan

Atkinson, Rowles, Deng, King

Irvine

Hrustic, Mooy

Leckie, Duke, Mabil

Mein Tipp

Die Fußball-Fans drücken dem Weltmeister die Daumen: Nicht noch einen Verletzten! Les Bleus hat schon genug Ausfälle. Deswegen traue ich den Australiern duchaus zu, dass sie bis zur Halbzeit mithalten können.
Und dass sie sogar selbst eine Bude machen können: Beide treffen.
Weil ich am Ende aber wie vor vier Jahren ein 2:1 erwarte, tippe ich auch noch Mehr als 2,5 Tore.
WM 2022

Weitere Beiträge