Frankreich, Rumänien, oder beide?

Frankreich, Rumänien, oder beide?

Letzter Spieltag der Gruppenphase bei der U21-EM. Es werden die letzten beiden Halbfinal-Plätze vergeben. Es fehlt noch der Tabellenführer der Gruppe C. Derzeit wäre Rumänien dabei, aber auch Gegner Frankreich hat Chancen. Möglicherweise qualifizieren sich sogar beide.

Am Montagabend steigt der letzte Gruppenspieltag bei der U21-EM in Italien und San Marino. In der Gruppe C ergibt sich eine etwas heikle Situation. Während England und Kroatien die Heimreise antreten müssen, thronen Rumänien und Frankreich punktgleich an der Spitze. Rumänien kann sich sogar eine Niederlage mit zwei Toren Differenz erlauben. So stark haben sich die Kicker von Trainer Mirel Radoi bisher präsentiert. Die Franzosen brauchen mindestens ein Unentschieden. In beiden Fällen ziehen sowohl Frankreich als auch Rumänien ins Halbfinale ein. Gibt’s einen Nichtangriffspakt zum Abschluss? Die Leidtragenden wären die Italiener. Anstoß ist um 21:00 Uhr in Cesena.

Frankreich - Rumänien im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 21 Uhr bei Sport1.

Frankreich gegen Rumänien ungeschlagen

Die Franzosen sind mit einem knappen 2:1-Erfolg  gegen England in die Endrunde gestartet. Nicht weniger eng war es am 2. Spieltag mit dem 1:0 gegen Kroatien. Spielerisch war bei der Equipe noch viel Luft nach oben. Aber das wichtigste waren die sechs Punkte. Und die hat der Nachwuchs des Weltmeisters in der Tasche. Dumm nur, dass sogar das am Ende nicht reichen könnte. Die Rumänen haben nämlich das klar bessere Torverhältnis und auch gegen Italien würde man derzeit als bester Gruppenzweiter das Nachsehen haben. Also, ein Punkt muss es am Montagabend mindestens sein. Im Idealfall ein weiterer Sieg. Dann würde man als einzige Mannschaft mit der Maximalausbeute von neun Punkten ins Halbfinale einziehen.

Blickt man auf die bisherigen Duelle mit den Rumänen, sollte zumindest das Weiterkommen drin sein. Neunmal hat man gegeneinander gespielt, noch nie hat Frankreich einen Vergleich verloren. Insgesamt waren es fünf Siege und vier Unentschieden. Die letzten drei Begegnungen hat man klar ohne Gegentor (3:0, 3:0, 2:0) gewonnen. Überhaupt steht man gegen Rumänien hinten richtig sicher. Das Torverhältnis gegen den kommenden Gegner lautet 14:1. Was ebenfalls für Frankreich spricht: Les Blues haben den drittteuersten Kader der Endrunde. Laut „transfermarkt.de“ ist dieser 368 Millionen Euro wert. Rumänien kommt auf knapp 61 Millionen.

Rumänien die Überflieger der EM

Das wird die Rumänen andererseits nur wenig beeindrucken. Schon gegen Kroatien (4:1) und England (4:2) gingen sie als klare Außenseiter ins Spiel. Was folgte waren zwei überzeugende Siege und die Chance, gleich bei der ersten EM-Teilnahme seit Einführung der Gruppenphase ins Halbfinale einzuziehen. Aufgrund des starken Torverhältnisses ist die Chance durchaus realistisch. Theoretisch könnte Rumänien sogar mit 0:2 verlieren. Dann lägen sie gleichauf mit Italien (6 Punkte, +3 Tore), hätten aber mehr eigene Treffer erzielt und so das Ticket für die K.-o.-Runde gebucht.

Also, was tun gegen die deutlich spielstärkeren Franzosen? Man darf davon ausgehen, dass die Rumänen hinten dichtmachen werden und versuchen, ihre gute Ausgangslage irgendwie über die Zeit zu bringen. Wenn man gegen Frankreich zu viel riskiert, kann das gefährlich werden. Das hat man ja in den bisherigen Vergleichen gesehen. Und Defensiv sind die Rumänen auch richtig gut. In der Quali kassierte man nur vier Gegentore. Das hat neben England keine andere Nation geschafft.

Fakten zum Spiel:

  • Frankreich hat von neun Spielen noch keines gegen Rumänien verloren.
  • Die Rumänen stellen zusammen nach Deutschland neben Spanien die beste Offensive des Turniers.
  • In der Quali hat Rumänien nur vier Gegentore kassiert. Das ist Rekord zusammen mit England.
  • Frankreich hat in diesem Jahr vier von zehn Länderspielen verloren.
  • Rumänien hat nur zwei der letzten zehn Spiele verloren. Dabei blieb man viermal ohne Gegentor.

Statistiken

Letzte 5 Spiele

Frankreich U21

Rumänien U21

Letzte 5 Duelle

BegegnungErgebnisWettbewerb
Frankreich – Rumänien3:0Freundschaftsspiel 13
Frankreich – Rumänien3:0EM-Quali 12
Rumänien – Frankreich0:2EM-Quali 11
Rumänien – Frankreich0:0EM-Quali 08
Frankreich – Rumänien1:1EM-Quali 07

Bilanz

Alle Duelle zwischen Frankreich und Rumänien:

Spiele gesamt
Siege Frankreich: 5
Remis: 4
Siege Rumänien: 0

Voraussichtliche Aufstellungen

Frankreich

Bernardoni

Dagba – Konate – Upamecano, Ballo-Toure

Toussard, Ntcham

Thuram, Reine-Adelaide, Ikone

Dembele

Rumänien

Radu

Stefan, Nedelcearu, Pascanu, Manea

Baluta, Cicaldau

Ivan, Hagi, Man

Puscas

Mein Tipp

Frankreich darf sich zum Abschluss keine Niederlage erlauben. Daher wird man in erster Linie darauf bedacht sein, kein Gegentor zu kassieren. Die Rumänen müssen ebenfalls nicht gewinnen. Daher lege ich mich auf ein Unentschieden mit Unter 2,5 Toren fest. Ich tippe sogar das erste 0:0 im laufenden Turnier. Dafür gibt es eine Quote von 3,75. Für 0-1 Tor im Spiel gibt es außerdem 2,2.

Weitere Beiträge