Milan – Juventus: Die Wachablösung?

Milan – Juventus: Die Wachablösung?

Milan – Juventus: Zu diesem Zeitpunkt der Saison wäre es eigentlich normal gewesen, dass Juventus mit großem Vorsprung enteilt ist und es sich auf dem Thron so richtig bequem macht. Doch in der Serie A haben sich die Verhältnisse verschoben: Milan ist ganz vorne – und Juventus im direkten Duell unter Druck.

Milan – Juventus: Darum geht’s

Fast zehn Jahre ist es her, als der AC Mailand zuletzt die Meisterschaft in Italien gewann. Eine brutale Ewigkeit für einen Klub, der es historisch bedingt gewohnt ist, Silber in der Hand zu halten, wenn die Saison zu Ende geht. Dass es länger nicht klappt, liegt zum einen am eigenen Unvermögen. Dann aber auch an Juventus, das in den letzten Jahren einfach jeden Titel gewann, den es zu gewinnen gab. So waren die direkten Duelle für Milan in den letzten Jahren auch nicht schön, wenn es gegen Juventus ging. Doch in dieser Saison ist alles anders: Milan ist ungeschlagen Tabellenführer, hat zehn Punkte Vorsprung auf Juventus, das nur Fünfter ist und träumt nicht nur aufgrund der Punkteausbeute vom Titel. Sondern auch, weil man so spielt wie ein Meister. Gibt es nach Jahren endlich eine Wachablösung in Italien? Beim Duell Milan – Juventus könnte eine erste Antwort liefern.

Die besten Wettoptionen

Sieg AC Milan

Die Quotenmacher sind sich offenbar noch nicht ganz sicher, was den AC Milan angeht. Juventus gilt laut Quoten als Favorit, doch das ist doch wunderbar für all die, die auf Milan setzen. Die Quote auf einen Sieg der Mailänder ist überragend. Die Ausfälle von Zlatan Ibrahimovic (verletzt) und Sandro Tonali (gesperrt) sind natürlich bitter, aber gerade Zlatan fällt schon länger aus. Trainer Stefano Pioli weiß, wie er seinen Oldie zu ersetzen hat. Auch bei Juventus fehlen wichtige Spieler wie Alex Sandro (Corona) und Alvaro Morata (verletzt). Gerade Letzterer ist ein wichtiger Spieler. Ich glaube, dass Milan gute Chancen hat, das Spiel zu gewinnen.

2-3 Tore

Zlatan fehlt hier, Morata dort. Aber beide Klubs haben in Hakan Calhanoglu und Cristiano Ronaldo immer noch starke Goalgetter, die immer für ein Tor oder ein Assist gut sind. Natürlich ist Ronaldo wieder bester Scorer der Turiner in dieser Saison und vom Superstar dürfte wieder die meiste Gefahr ausgehen. Ich glaube nicht, dass es eine Nullnummer beim ewigen Duell zwischen Milan und Juventus geben wird, aber ich erwarte auch kein Torfestival, weil viel auf dem Spiel steht und beide Trainer nicht alles aufs Spiel setzen werden. Aber 2-3 Tore in der Summe klingen für mich logisch.

Voraussichtliche Aufstellungen

Milan

Donnarumma

Calabria, Kjaer, Romanogli, Hernandez

Krunic, Kessie

Diaz, Calhanoglu, Rebic

Leao

Juventus

Szczesny

Danilo, de Ligt, Bonucci

Bernadeschi, Mc Kennie, Bentancur, Chiesea

Ramsey, Dybala

Ronaldo

Mein Tipp

Ich habe den AC Mailand in dieser Saison schon ein paar Mal spielen sehen. Die Spiellaune, die die Truppe von Stefano Pioli auf den Platz bringt, ist beeindruckend. Milan ist jung, forsch und gefährlich und für mich der größte Anwärter auf den Titel in der Serie A. Andrea Pirlo dagegen hat bei seinem Einstand als Profi-Trainer noch nicht das Mittel gefunden, um konstant Erfolg zu haben. Juventus hat den Nimbus der Unbesiegbarkeit in dieser Saison verloren und läuft hinterher. Und ich glaube, dass sich das auch nach diesem Spiel so fortsetzt. Milan ist für mich der Favorit des Spiels ().
Serie A

Weitere Beiträge