Leichtes Spiel für Real?

Leichtes Spiel für Real?

Der frisch gebackene Klub-Weltmeister Real Madrid trägt das erste Ligaspiel des neuen Jahres beim FC Villarreal aus. Angesichts von acht Punkten Rückstand zum FC Barcelona dürfen sich die Königlichen keinen Patzer erlauben. Villarreal kämpft in dieser Saison um den Klassenerhalt. Eine klare Angelegenheit im Nachholspiel?

Real Madrid ist wieder einmal die beste Vereinsmannschaft der Welt. Die Königlichen haben sich gerade erst in den Vereinigten Arabischen Emiraten zum Klub-Weltmeister gekürt. Zum dritten Mal in Folge und zum vierten Mal in der Vereinsgeschichte. Damit sind sie mittlerweile auch in diesem Wettbewerb alleiniger Rekordhalter. Weitere Trophäen sollen folgen. Die Liga hat man trotz acht Punkte Rückstand zum FC Barcelona noch nicht abgeschrieben. Vor allem nicht, wenn man das Nachholspiel beim FC Villarreal am Donnerstagabend gewinnen kann. Die Gastgeber stecken mitten im Abstiegskampf. Real darf sich wie schon im Vorjahr auf einen ungemütlichen Gegner gefasst machen. Anstoß ist um 21:30 Uhr im Estadio de la Ceramica in Villarreal.

Villarreal - Real Madrid im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 21:30 Uhr bei DAZN.

Villarreal nicht wiederzuerkennen

Sechster, Sechster, Vierter, Fünfter und Fünfter. So hat Villarreal die vergangenen fünf Spielzeiten abgeschlossen. In einer ähnlichen Tabellenregion hätte man das Gelbe U-Boot auch in dieser Saison erwartet. Doch irgendwie will bei den Gastgebern einfach nichts mehr gelingen. Zumindest in der Liga. Während Villarreal die Europa-League-Gruppenphase ungeschlagen und als Tabellenführer abgeschlossen hat, lautet die magere Bilanz in der Primera Division nach 16 Spielen: Drei Siege, sechs Unentschieden und sieben Niederlagen. Daheim wurde erst eines von acht Spielen gewonnen. 

Weniger Siege haben lediglich das ebenfalls enttäuschende Bilbao (2) und Aufsteiger Huesca (1) gesammelt. Mit 15 Punkten rangiert die Truppe von Coach Luis Garcia auf dem drittletzten Platz. Der kann übrigens gar nichts für das schlechte Abschneiden seines Klubs. Garcia hat das Amt erst am 10. Dezember von Javier Calleja übernommen und seitdem nur ein Ligaspiel absolviert. Die Partie gegen Real wird nun seine Heimpremiere und in erster Linie sollte Garcia mal an der Offensive arbeiten. Wenn man in 16 Spielen nur 17 Mal trifft, kommt es nicht überraschend, wenn am Ende die Punkte fehlen.

Aber es gibt Hoffnung. Garcia hat seine ersten beiden Pflichtspiele als Trainer nicht verloren. Im Europapokal feierte Villarreal unter seiner Führung ein 2:0 gegen Spartak Moskau, anschließend holte man gegen Huesca beim 1:1 einen Punkt. Durch dieses Remis gegen das Schlusslicht wurde Villarreal jedoch auf einen Abstiegsplatz durchgereicht. Jetzt könnte man wieder an Bilbao vorbeiziehen, sollte man gegen Real nicht verlieren. Das ist vergangene Saison gleich zweimal geglückt. Im Heimspiel holte man nach einem 0:2-Rückstand noch ein 2:2. In Madrid gelang sogar ein 1:0-Erfolg. Der Tipp Sieg Villarreal oder Unentschieden bringt eine Quote von 1,77.

Real mit Rückenwind

Der Erfolg gegen die Königlichen war fast schon historisch. Es war erst der vierte Sieg in der Liga überhaupt im 36. Anlauf. Meistens gibt es gegen Real nichts zu holen. Die Madrilenen gingen gegen Villarreal 21 Mal als Sieger vom Platz. Und jetzt konnten sie  bei der Klub-WM noch weiteres Selbstvertrauen tanken. Nun will der Rekordmeister aus der Hauptstadt den Angriff auf die Tabellenspitze starten und bis auf fünf Zähler zu Barcelona verkürzen. Mal abgesehen vom 0:3 bei SD Eibar scheint der schwache Saisonstart endgültig vergessen zu sein. Der neue Coach Santiago Solari hat elf seiner 13 Pflichtspiele mit den Madrilenen gewonnen.

Aber auch der Argentinier konnte seiner Offensive noch nicht zur gewohnten Durchschlagskraft verhelfen. Mit 24 Treffern gelangen Real nur halb so viele Tore wie Barca an der Spitze. Sogar Mannschaften wie Levante, Celta Vigo oder das defensiv ausgerichtete Atletico haben öfter eingenetzt. Der Abgang von Cristiano Ronaldo macht sich eben doch bemerkbar. Vielleicht wäre eine Wette auf Weniger als 2,5 Tore demnach gar nicht verkehrt. Für den Tipp gibt’s eine ODDSET Quote von 2,35. Dreimal in den letzten sechs Heimspielen Villarreals gegen die Madrilenen ist das eingetreten. Ein Offensiv-Feuerwerk sollte man auch diesmal nicht erwarten.

Statistiken

Letzte 5 Spiele

FC Villarreal

Real Madrid

Letzte 5 direkte Duelle

BegegnungErgebnisWettbewerb
Villarreal – Real2:2Liga 17/18
Real – Villarreal0:1Liga 17/18
Villarreal – Real2:3Liga 16/17
Real – Villarreal1:1Liga 16/17
Real – Villarreal3:0Liga 15/16

Bilanz

Alle Liga-Duelle seit 1998:

Spiele gesamt
4 S Villarreal: 4
11 U
21 Siege Real

Voraussichtliche Aufstellungen

Villarreal

Asenjo

Ruiz, Funes Mori, Alvaro, Costa

Chukwueze, Cazorla, Trigueros, Fornals

Moreno, Bacca

Real Madrid

Courtois

Carvajal, Varane, Ramos, Marcelo

Modric, Casemiro, Kroos

Bale, Benzema, Lucas

Mein Tipp

Villarreal kann mich in dieser Saison einfach nicht überzeugen. Auch unter dem neuen Coach Luis Garcia muss sich die Mannschaft erst noch beweisen. Dass es jetzt ausgerechnet gegen Real Madrid geht, ist für die Gastgeber natürlich undankbar. Ich glaube, die Königlichen sind gestärkt von der Klub-WM zurückgekehrt und werden das Spiel in Villarreal knapp gewinnen. Ich tippe auf ein 1:0 für 8,5.

Weitere Beiträge