Bilbao-Barca: Wer gewinnt den La-Liga-Auftakt?

Bilbao-Barca: Wer gewinnt den La-Liga-Auftakt?

Meister FC Barcelona eröffnet die neue Saison in der Primera División mit einem Gastspiel bei Athletic Bilbao. Für Coach Ernesto Valverde ist es eine Rückkehr zur alten Liebe. Bei den Basken war er als Spieler und Trainer aktiv. Gewinnt er nun mit seinem neuen Club oder siegt Bilbao?

In der Liga hatte Bilbao zuletzt nicht viel zu lachen gegen den FC Barcelona. Den letzten Sieg holten die Basken zuhause am 1. Dezember 2013. 1:0 gewann man durch ein Tor von Iker Muniain. In den folgenden knapp sechs Jahren setzte es in elf Duellen in der Primera División neun Niederlagen. Nur zweimal erreichte man ein Unentschieden – das war jedoch beim 1:1 und beim 0:0 in den beiden Spielen in der Vorsaison. Gibt es das dritte Remis hintereinander?

Das 1:0 vom Dezember 2013 war indes nicht der letzte Triumph von Athletic über Barca. Im Achtelfinal-Hinspiel der Copa del Rey 2016/2017 gewannen die Basken zuhause mit 2:1. Doch das Rückspiel entschieden die Katalanen mit 3:1 für sich und kamen eine Runde weiter. Im Sommer 2015 duellierten sich beide Teams im spanischen Supercup. Damals setzte sich Athletic mit 4:0 und 1:1 durch. Auf der Trainerbank der Basken saß damals: Ernesto Valverde. Der heute Barca-Coach trainierte damals zum zweiten Mal Bilbao. Auch als Spieler war er für Athletic tätig gewesen.

Athletic Bilbao – FC Barcelona im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 21 Uhr bei DAZN.

Schafft Bilbao den Überraschungssieg?

In der vergangenen Saison hatte es für die Basken nur zu Platz 8 gereicht. Das war zwar ein Rang besser als der ewige Rivale Real Sociedad San Sebastián. Trotzdem wurde ein Europa-League-Platz knapp verfehlt. Und das nur um zwei Tore. Stattdessen durfte Espanyol Barcelona in der EL-Quali ran. In dieser Saison ist es das Ziel von Athletic, wieder die internationalen Ränge zu erreichen.

Doch zunächst muss man erst einmal die hohe Hürde Barca nehmen. Mittelfeldspieler Unai Lopez ist sich der Schwere der Aufgabe bewusst, setzt aber auf die Hilfe des Heimpublikums im Stadion San Mamés:

„Das wird ein sehr hartes Spiel, aber das ist es immer gegen Barca. Die Konzentration eines jeden von uns wird fundamental sein, denn in jedem Moment können sie dich mit der Qualität, die sie haben, in Verlegenheit bringen. Wir spielen zuhause mit unseren Fans im Rücken. Wir gehen raus, um zu gewinnen. Wir müssen kämpfen, beißen und die Tatsache nutzen, dass wir mit der Hilfe von San Mamés mit einem Mann mehr spielen.“

Barca möchte mit Auswärtssieg in die Saison starten

Es gibt leichtere Aufgaben für den amtierenden spanischen Meister, als in „La Cathedral“ von San Mamés in die Saison zu starten. Denn das Publikum dort ist heißblütig. Dennoch sind die Jungs von Trainer Ernesto Valverde die Favoriten. Allein schon, weil sie die weit besseren Einzelspieler in ihren Reihen haben.

Ob allerdings der beste von ihnen, Lionel Messi, auflaufen kann, ist unsicher. Denn „La Pulga“ verletzte sich vor zwei Wochen beim ersten Training nach seinem Urlaub. Doch selbst wenn Barca ohne ihn auskommen muss, hat es noch genug Klasse. Beispielsweise Neuzugang Antoine Griezmann oder Stürmer Luis Suarez. Gespannt sein darf man, ob mit Frenkie de Jong ein weiterer Neueinkauf von Begann an ran darf. Coach Valverde ist jedenfalls skeptisch, ob Messi auflaufen kann:

„Es wird schwierig, ihn bis zum Spiel gegen Athletic Bilbao wieder fit zu kriegen. Aber Griezmann kann auch als Stürmer spielen oder von der Außenbahn kommen und in den Strafraum eindringen, was für uns sehr gut ist. Allerdings hat er ein anderes Profil als Dembele, der mehr ein Außenstürmer ist.“

Statistiken

Letzte 5 Spiele

Athletic Bilbao

FC  Barcelona

Letzte 5 direkte Duelle

BegegnungErgebnisWettbewerb
Athletic Bilbao – FC Barcelona0:0Primera División 2018/2019
FC Barcelona – Athletic Bilbao1:1Primera División 2018/2019
FC Barcelona – Athletic Bilbao2:0Primera Division 2017/2018
Athletic Bilbao – FC Barcelona0:2Primera División 2017/2018
FC Barcelona – Athletic Bilbao3:0Primera División 2016/2017

Voraussichtliche Aufstellungen

Bilbao

Simon – Capa, Alvarez, Martinez, Berchiche – Lopez, D. Garcia – Muniain, R. Garcia, Cordoba – Williams.

Barcelona

Ter Stegen – Semedo, Piqué, Lenglet, Alba – Busquets, de Jong, Rakitic – Dembele, Suarez, Griezmann.

 

Mein Tipp

Auch ohne Messi ist Barca eine Klasse besser als Athletic und siegt deshalb auch in San Mamés. Am Ende heißt es 2:0 für die Katalanen.

Weitere Beiträge