Wer ist die Nummer 1 in Manchester?

Wer ist die Nummer 1 in Manchester?

An diesem Wochenende blickt ganz England nach Manchester. Das Stadtderby zwischen United und City elektrisiert wieder die Massen. Es könnte seit langer Zeit mal wieder ein Duell auf Augenhöhe werden. United befindet sich in der Tabelle weiter auf Schlagdistanz und hat einen ordentlichen Lauf. City scheiterte erst am Mittwoch sensationell im League Cup. Nur ein Ausrutscher, oder der Beginn einer Ergebniskrise beim Titelverteidiger?

Das Manchester-Derby zwischen United und City geht an diesem Samstag in die nächste Runde. Die beiden Stadtrivalen stehen sich zum 156. Mal im englischen Oberhaus gegenüber. United liegt im direkten Vergleich mit 59 Siegen bei 48 Unentschieden und 48 Niederlagen weiter knapp vorne. Und obwohl die Red Devils in den vergangenen Jahren der Millionentruppe von den Sky Blues sportlich hinterherhinkten, nahm man aus den direkten Duellen doch immer wieder was mit. Sollte es diesmal zu einem Heimsieg reichen, wäre man sogar wieder bis auf einen Zähler am Titelverteidiger dran. United geht als Vierter, City als Zweiter in den 20. Spieltag. Anstoß ist um 13:30 Uhr im Old Trafford.

Manchester United - Manchester City im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 13:30 Uhr bei Sky.

United in guter Verfassung

Manchester United hat die vergangene Saison in der Premier League noch auf dem bescheidenen sechsten Tabellenplatz abgeschlossen und die Champions League mal wieder verpasst. Dass sie in diesem Jahr um den Titel mitspielen, hätte ihnen wohl keiner zugetraut. Und irgendwie tun sie das auch nicht, denn man hat neun Punkte Rückstand auf den FC Arsenal an der Spitze. Andererseits ist man doch wieder mittendrin im Kampf um die Meisterschaft, wenn man die starke Form der vergangenen Wochen weiter bestätigen und seine Spiele gewinnen kann. United hat die letzten acht Pflichtspiele allesamt für sich entschieden. Vier davon in der Premier League. Dass man mit den Spitzenteams mithalten kann, hat man ebenfalls schon mehrfach bewiesen. United ist der einzige Klub, der den FC Arsenal (3:1) bislang besiegen konnte. Außerdem punkteten die Red Devils gegen den Tabellendritten aus Newcastle (0:0), gegen Tottenham (2:0), beim FC Chelsea (1:1) oder gegen den Erzrivalen aus Liverpool (2:1). Nur gegen City wollte es noch nicht so recht klappen. Das Hinspiel im Etihad wurde mit 3:6 verloren.

Das Rückspiel ist jetzt von ganz besonderer Bedeutung, denn für United ist es das erste von zwei extrem wichtigen Spielen in Folge. Nach dem Heimspiel gegen die Sky Blues geht es weiter nach London zum FC Arsenal. Sollte man beide Spiele gewinnen, wird die Party beim Rekordmeister erst so richtig abgehen. Verliert man beide Begegnungen, ist erst mal Frustbewältigung angesagt und die erste Meisterschaft seit 2013 mal wieder kein Thema mehr. United hat sechs seiner acht Heimspiele in dieser Saison gewonnen. Die einzige Niederlage gab es gleich am 1. Spieltag mit 1:2 gegen Brighton. Die letzten vier Heimspiele gegen Borunemouth (3:0), Nottingham (3:0), West Ham (1:0) und Tottenham (2:0) wurden sogar ohne Gegentor gewonnen. Es wäre der passende Zeitpunkt für den ersten Heimsieg gegen die Sky Blues seit fast drei Jahren. Damals gewannen die Red Devils mit 2:0 und seitdem erzielten sie im eigenen Stadion kein Tor mehr gegen den Stadtrivalen. Es folgte ein 0:0 und vergangene Saison ein 0:2. Nimmt man noch das 0:2 aus dem League Cup im Januar 2021 mit, hat man sogar seit drei Heimspielen gegen City nicht mehr getroffen. Auch diesmal ist Effizienz gefordert, denn mit 27 Toren stellt United die zweitschwächste Offensive der Top-Ten. Nur Chelsea (21) hat noch seltener eingenetzt.

Fakten zum Spiel

  • United hat die letzten 8 Pflichtspiele gewonnen.
  • United hat die letzten 4 Heimspiele in der Premier League ohne Gegentor gewonnen und ist daheim seit 11 Pflichtspielen ungeschlagen (10 Siege).
  • United hat nur 1 der letzten 5 Ligaduelle mit City gewonnen (3 Niederlagen). Die Statistik der letzten 10 Pflichtspiele ist jedoch fast ausgeglichen (5 Siege City, 1 Remis, 4 Siege United).
  • City hat erst ein Auswärtsspiel in dieser Saison verloren (5 Siege, 2 Unentschieden).
  • City stellt mit 45 Toren die beste Offensive der Liga. United mit 27 Treffern die zweitschwächste der oberen Tabellenhälfte.

City nach Pleite wieder mit Sieg?

Manchester City hat am Mittwoch mit dem überraschenden 0:2 beim FC Southampton den zweiten Titel in dieser Saison aus der Hand gegeben. Nachdem die Sky Blues schon im Community Shield gegen Liverpool (1:3) den Kürzeren zogen, sind sie jetzt auch aus dem League Cup ausgeschieden. Die Pleite gegen die Saints sollte statistisch gesehen jedoch keine Auswirkungen auf das Derby gegen United haben. Nach einer Niederlage hat City in dieser Saison stets die passende Antwort gegeben. Auf das 1:3 gegen die Reds folgte ein 2:0 gegen West Ham. Auf das 0:1 gegen Liverpool in der Liga ein 3:1 gegen Brighton und auf das 1:2 gegen Bretford endlich der erste Sieg über Liverpool mit 3:2. Jetzt haben die Sky Blues wieder verloren. Traditionell gibt’s daher einen Derby-Erfolg bei United. Das letzte Mal, dass City zwei Pflichtspiele in Folge verloren hat, war im Oktober 2021. Damals schied man im Elfmeterschießen gegen West Ham aus dem League Cup aus und verlor anschließend in der Premier League daheim gegen Crystal Palace. Lang ist’s her und Geschichte soll sich keinesfalls wiederholen.

Auch für City ist es nicht nur irgendein Fußballspiel. Schließlich ist es das Derby gegen den Rekordmeister und noch dazu hinkt man in der Tabelle dem FC Arsenal schon um fünf Punkte hinterher. Sollte man jetzt patzen, könnten es bald acht Zähler sein. Immerhin kann man den zweiten Platz an diesem Spieltag nicht aus der Hand gegeben. Verfolger Newcastle sowie United haben vier Punkte Rückstand. City hat in der laufenden Saison fünf seiner acht Auswärtsspiele gewonnen. Nur beim FC Liverpool (0:1) und bei Aston Villa (1:1) konnte der amtierende Meister nicht gewinnen. Mehr Punkte auf fremdem Geläuf nahmen nur die Gunners mit. Richten soll es natürlich Erling Haaland, der im Hinspiel drei Tore markierte und insgesamt schon 21 Mal in der Liga eingenetzt hat. Gegen Southampton wurde der norwegische Superstar noch geschont. Auf derartige Experimente wird sich Pep Guardiola diesmal nicht einlassen. Schließlich will man die Statistik gegen United weiter aufpolieren. Von den letzten sechs Duellen hat City nur eines verloren und vier gewonnen.

Voraussichtliche Aufstellungen

Manchester United

De Gea

Dalot, Varane, Martinez, Shaw

Casemiro, Eriksen

Antony, Fernandes, Rashford

Martial

Manchester City

Ederson

Walker, Stones, Akanji, Ake

De Bruyne, Rodri, Bernardo

Mahrez, Haaland, Grealish

Mein Tipp

United sehe ich in dieser Saison tatsächlich wieder auf Augenhöhe. Das ist zwar noch lange keine Garantie für einen Heimsieg, aber ein Punkt sollte durchaus drin und keine Überraschung sein. Für mich ist City nicht unbedingt der Favorit, vielmehr sehe ich die Chancen bei 50:50. Daher würde ich mich auch auf ein Unentschieden festlegen. Und da schon im Hinspiel viele Tore gefallen sind, tippe ich ein 2:2 und wieder 4 oder mehr Treffer im Spiel.
Premier League

Weitere Beiträge