Liverpool beim Lieblingsgegner Tottenham

Liverpool beim Lieblingsgegner Tottenham

Die Reds haben scheinbar das Siegen verlernt. Seit 5 Spielen wartet Klopps Truppe auf einen Dreier. Schießt sich Liverpool beim Tabellennachbar Tottenham aus der Krise?

Nicht mehr viel zusammen geht momentan bei Englands Meister Liverpool. Die Reds haben in der Premier League eine Serie von 5 Spielen ohne Sieg hingelegt. Damit stürzte man vom ersten auf den vierten Platz ab. Und mit einer weiteren Pleite bei den Spurs würde auch Tottenham an Liverpool vorbeiziehen. Angst muss der Champions-League-Sieger von 2019 trotzdem nicht haben: Seit sieben Duellen hat man nicht mehr gegen die Spurs verloren.

Tottenham – Liverpool im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 21:00 Uhr bei Sky.

Tottenham klettert nach oben

Die Spurs sind richtig gut unterwegs. Von den letzten acht Pflichtspielen haben sie sechs gewonnen. Wenn man jedoch genau hinschaut, dann ist die starke Form auch den weniger starken Gegnern geschuldet. Denn unter den Geschlagenen war keiner aus dem oberen Tabellendrittel. Alles also eher Pflichtsiege. Aber sie machen Jose Mourinho trotzdem Mut fürs Heimspiel gegen Liverpool. Sieg ist eben Sieg. Außerdem sind seine beiden Knipser Harry Kane und Heung-Min Son gut drauf, liegen mit je 12 Buden auf Platz 2 der Torschützenliste. Nur Liverpools Mo Salah ist mit 13 Toren treffsicherer.

Liverpool, aufwachen!

Nein, Klopps Jungs sind nicht im Winterschlaf. Sie schaffen es nur gerade nicht, sich gegen tief stehende Gegner einen Haufen Chancen rauszuspielen. Oder sie lassen zuviele Hochkaräter ungenutzt liegen. Das haben alle Teams begriffen, die in der Premier League gegen Liverpool  ran müssen: Tief stehen und voll auf schnelle Konter setzen. Denn auch hinten läufts nicht rund bei den Reds. Warum? Weil mit Van Dijk, Gomez und Matip gleich drei Innenverteidiger verletzt ausfallen. Dazu fehlen auch noch zwei defensive Mittelfeldrenner: Henderson und Keita. Aber deswegen jammern ist den Reds und Trainer Jürgen Klopp völlig fremd. Stattdessen will man wieder aufstehen und am liebsten gleich mal bei Mourinho dreifach punkten. Wäre auch keine Überraschung, denn Liverpool hat die letzten sechs Duelle mit Tottenham gewonnen. Und von den letzten zehn Begegnungen hat Tottenham nur eine gewonnen, achtmal siegten die Reds – dazu kommt ein Unentschieden.

Voraussichtliche Aufstellungen

Tottenham

Lloris

Aurier, Sanchez, Dier

Reguilon, Höjbjerg

Winks, Sissoko, Ndombele, Son

Kane

Liverpool

Alisson

Alexander-Arnold, Fabinho, Phillips, Robertson

Shaqiri, Alcantara, Wijnaldum

Salah, Firmino, Mane

Mein Tipp

Vielleicht lässt sich Jürgen Klopp vom Negativlauf beeindrucken. Und lässt seine Jungs mal tatsächlich nicht gnadenlos nur nach vorne spielen. Um sich dabei müde zu laufen und leicht ausgekontert zu werden. Bei so schnellen gegnerischen Angreifern wie Kane und Son könnte es sonst böse in die Hose gehen. Aber Klopps Gegenüber Mourinho wird es irgendwie schaffen, dass die Reds doch so spielen, wie er es gerne hätte. Und die Spurs nach 6 Pleiten mal wieder nicht gegen Liverpool verlieren. Tipp 1|0 bei der Doppelten Chance.
Aber weil auf beiden Seiten starke Angreifer stehen, erwarte ich 4 oder mehr Tore.
Premier League

Weitere Beiträge