Everton – Liverpool: Klare Vorzeichen im Derby

Everton – Liverpool: Klare Vorzeichen im Derby

Am Mittwoch steigt in der Premier League mal wieder das Stadtderby zwischen dem FC Everton und dem FC Liverpool. Beide Klubs sind mit dem Ziel Europapokal in die Saison gestartet, doch nur die Reds spielen ganz oben mit. Everton könnte bei einer Pleite sogar in den Abstiegskampf rutschen.

An diesem Mittwoch steigt in der Premier League zum 205. Mal das Merseyside-Derby zwischen dem FC Everton und dem FC Liverpool. Diesmal treffen die beiden Stadtrivalen im Goodison Park aufeinander. Die Vorzeichen sind klar. Everton steckt mitten in der Krise und spielt bislang eine Grottensaison. Liverpool ist ganz oben mit dabei und kämpft um die Meisterschaft. Die Rollen sind also klar verteilt, doch zumindest im eigenen Stadion spricht die Statistik nach wie vor für Everton. Das könnte Liverpool mit einem Sieg ändern. Anstoß ist um 21:15 Uhr.

FC Everton - FC Liverpool im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 21:15 Uhr bei Sky Sport.

Everton seit drei Derbys ungeschlagen

Mal das Positive zuerst: Der FC Everton hat weiterhin sechs Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Selbst bei einer Niederlage im Derby würde man also nicht auf einen der letzten drei Plätze zurückfallen. Allerdings nur ein schwacher Trost für den ambitionierten Klub, der in dieser Saison eigentlich die Europapokalplätze angreifen wollte. Die Realität sieht mal wieder ganz anders aus. Es braucht schon ein kleines Wunder, sollte Everton in dieser Saison noch auf einen internationalen Startplatz klettern. Nur vier Siege haben die Toffees aus 13 Spielen geholt. Auswärts spielt die Mannschaft von Rafa Benitez unterdurchschnittlich schwach. Daheim ist man einfach nur Mittelmaß.

Zumindest sprangen im Goodison Park schon drei Siege in sechs Spielen heraus. Mit zehn Zählern rangiert Everton auf Rang neun der Heimtabelle, doch die Formkurve zeigt einmal mehr steil nach unten. Die Gastgeber warten seit sieben Spielen auf das nächste Erfolgserlebnis und seit drei Spielen auf ein eigenes Tor. Da kommt es recht überraschend, dass Everton gegen Liverpool nun schon seit drei Spielen ungeschlagen ist. Nach zwei Unentschieden konnten die Toffees das letzte Duell an der Anfield Road mit 2:0 gewinnen. Diesmal wäre man wohl schon mit einem Punktgewinn zufrieden.

Fakten zum Spiel:

  • Everton hat die letzten sieben Spiele nicht gewonnen (2 Unentschieden, 5 Niederlagen) und in den letzten sechs Begegnungen nur einen Punkt geholt.
  • Everton ist seit drei Spielen gegen Liverpool ungeschlagen (1 Sieg, 2 Unentschieden) und hat daheim nur eines der letzten neun Derbys verloren.
  • Everton holte zehn seiner 15 Punkte im eigenen Stadion.
  • Liverpool hat die letzten drei Pflichtspiele ohne Gegentor gewonnen.
  • Liverpool hat nur eines der 20 Pflichtspiele in dieser Saison verloren. Das allerdings beim letzten Auswärtsspiel in der Premier League bei West Ham United (2:3).

Liverpool voll auf Kurs

Beim FC Liverpool ist man von sportlichen Problemen meilenweit entfernt. Eher das Gegenteil ist der Fall. Die Reds liefern sich an der Spitze einen packenden Dreikampf mit dem FC Chelsea und Manchester City um die Tabellenführung. Zwei Punkte liegt Liverpool nur hinter den Blues aus London. Nur eine Niederlage ist der beste Wert der Liga. Ebenso, wie die 39 erzielten Tore. Die Offensive ist auch in diesem Jahr wieder das Prunkstück der Reds. Allein in den letzten zehn Ligaspielen erzielte die Truppe von Jürgen Klopp immer mindestens zwei Tore. Und elf Gegentreffer nach 13 Spielen sind jetzt auch nicht so schlecht. Das wird lediglich von Chelsea (5) und City (7) unterboten.

Für Liverpool also beste Voraussetzungen, die kurze Derby-Durststrecke gegen Everton nach drei sieglosen Spielen wieder zu beenden. Zumal Liverpool auch auswärts richtig dominant auftritt. Von sechs Spielen in fremden Stadien wurden vier gewonnen. Einzig das letzte Gastspiel bei West Ham United wurde mit 2:3 verloren. Es war die erste Niederlage der Reds in diesem Kalenderjahr. Dem stehen 15 Siege und 4 Unentschieden gegenüber. Eindeutiger könnten die Rollen im Derby diesmal kaum verteilt sein.

Voraussichtliche Aufstellungen

Everton

Pickford

Coleman, Godfrey, Keane, Digne

Doucoure, Allan

Townsend, Iwobi, Gordon

Richarlison

Liverpool

Alisson

Alexander-Arnold, Konate, van Dijk, Robertson

Thiago,Henderson, Fabinho

Salah, Jota, Mane

Mein Tipp

Everton in einer echten Ergebniskrise, Liverpool mittendrin im Titelkampf. Klarer könnten die Rollen am Mittwoch kaum verteilt sein. Für mich wäre es schon ein kleines Fußballwunder, wenn Everton in diesem Spiel was Zählbares mitnehmen könnte. Vielmehr glaube ich, dass Liverpool wieder ohne Gegentor gewinnt und mindestens zwei Tore erzielt. Ein 2:0 für die Reds. Damit wäre die Bilanz im Goodison Park übrigens mit je 34 Siegen und 35 Unentschieden bei 123:123 Toren völlig ausgeglichen.
Premier League

Weitere Beiträge