Drei wollen die Klasse halten – Villa macht’s!

Drei wollen die Klasse halten – Villa macht’s!

Finale in der Premier League: Noch werden zwei Absteiger gesucht. Von den drei Kandidaten hat Aston Villa die besten Karten. Aber auch Watford oder Bournemouth können noch das rettende Ufer erreichen.

Spannung bis zum letzten Schlußpfiff in der englischen Premier League. Norwich ist bereits durch, die müssen nächstes Jahr wieder in der Championship antreten. Allerdings geht es noch für zwei weitere Klubs runter in die 2. Liga. Der Vorletzte AFC Bournemouth muss unbedingt gewinnen, um die drei Punkte Rückstand auf Watford und Aston Villa aufzuholen. Die beiden Teams sind punktgleich, nur ein Tor trennt die beiden von einander. Wer von den drei Klubs darf auch nächste Saison in Englands Eliteliga mitmischen, welche beiden Teams steigen ab?

38. Spieltag der Premier League im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es die Spiele live ab 17:00 Uhr bei Sky.

Der 38. Spieltag

Die drei Abstiegskandidaten müssen in der Fremde ihre letzte Chance auf den Klassenerhalt wahren. Die Erfolgsbilanz ist bei allen gleich mau: Jeder hat bisher auswärts bescheidene 10 Punkte geholt. Die drei Begegnungen:

FC Everton – AFC Bournemouth

FC Arsenal – FC Watford

West Ham United – Aston Villa

Die Tabelle nach 37 Spieltagen

POTeamTorePkte
17.Aston Villa40:66 (-26)34
18.FC Watford34:61 (-27)34
19.AFC Bournemouth37:64 (-27)31
Noch hat Aston Villa den Platz über dem Strich inne. Aber selbst mit einem Sieg ist die Truppe nicht durch. Denn wenn Watford mit einem um drei Tore höheren Sieg kontert, zieht der FC an den Jungs aus Birmingham vorbei.

FC Everton – AFC Bournemouth

Keines seiner 4 Heimspiele hat Everton seit dem Re-Start verloren! Stattdessen sogar den Großen mit Erfolg Paroli geboten. Leicester geschlagen, den Meister Liverpool torlos nach Hause geschickt! Und Bournemouth? Die haben vor Weihnachten zum letzten Mal in der Fremde gepunktet: nach dem 1:0-Sieg am 14.12. in London beim FC Chelsea war Schluss mit lustig. Es folgten bis zum letzten Spieltag 9 Pleiten in Serie! Jetzt, liebe AFC-Fans, kann euch nur noch ein Auswärtssieg retten. Ausgerechnet dort, wo man noch nie gewonnen hat? Sorry, das wird nicht klappen. Ein kleiner Hoffnungsschimmer war das 3:1 in der Hinrunde.

FC Arsenal – FC Watford

Das erste Rettungsduell hat Watford bereits vergeigt.  Vor zwei Spieltagen hätten sich die Hornets gegen West Ham aus dem Abstiegssumpf ziehen können. Doch es siegten die Hammers, Watford blieb im Tabellenkeller hängen. Immerhin treffen sie nun mit dem FC Arsenal auf eine Truppe, die weder nach oben noch nach unten etwas reißen kann. Aber zuhause verschenken die Gunners keine Dreier. Noch sind sie in diesem Jahr in London unbesiegt. Außerdem wollen sich die Spieler von ihrer besten Seite zeigen. Schließlich gehts um die Starterplätze fürs FA-Cup-Finale am Samstag in einer Woche. Da wird Trainer Mikel Arteta bestimmt genau aufpassen, wer sich von seinen Jungs mit einer starken Leistung für dieses Saisonhighlight qualifiziert. Dürfte für Watford also eine extrem schwere Aufgabe werden.

West Ham United – Aston Villa

Von den drei Abstiegskandidaten bot Villa zuletzt die beste Performance. 2 Siege in in den letzten 3 Spielen! Die Konkurenten dagegen schlichen beide zweimal hintereinander als Verlierer vom Platz. Jetzt allerdings hat das Team aus Birmingham ein besonders dickes Brett zu bohren. Die Hammers haben sich quasi an den eigenen Haaren aus dem Abstiegssumpf gezogen: 3 Siege und 2 Unentschieden in den letzten 6 Spielen – Klassenerhalt gesichert! Und zuletzt mal eben mit einem Punkt in Manchester die Champions-League-Ambitionen Uniteds empfindlich gestört. Aber jetzt dürfte die Luft raus sein. Sie können ihren 15. Platz nicht mehr verbessern, maximal auf Platz 16 fallen. Ob das als Motivation reicht, gegen um den Abstieg kämpfende Villians voll dagegen zu halten?

Mein Tipp

Zuletzt ging Villa zweimal mit einer Habzeitführung in die Kabine. Das könnte auch diese Mal klappen – weil die Gäste einfach mehr Gas geben als die Hausherren. Trotzdem wird es eine ganz enge Kiste. Ich lege mich auf ein 1:2 fest. Und dann schaun mer mal, was der FC Watford in London zustande gebracht hat.
Premier League

Weitere Beiträge