Niederlande und England kämpfen ums Nations-League-Finale

Niederlande und England kämpfen ums Nations-League-Finale

In ihren Gruppen ließen die Niederlande und England mit Deutschland und Frankreich bzw. Kroatien und Spanien hochkarätige Gegner hinter sich. Nun wollen sie ins Finale der Nations League einziehen. Welches Team darf es am Sonntag in Porto spielen?

Wenn am Donnerstag im portugiesischen Guimares die Niederlande und England aufeinandertreffen, dann sehen sich viele Spieler wieder, die vor ein paar Tagen das Champions-League-Finale bestritten. Bei den Holländern waren Virgil van Dijk und Georgino Wijnaldum bei Liverpool dabei und holten den Pott. Im Kader Englands stehen ihre Mannschaftskollegen Trent Alexander-Arnold, Joe Gomez und Reds-Kapitän Jordan Henderson. In ihrem Team sind jedoch auch vier Verlierer vom Samstag: Harry Kane, Dele Alli, Eric Dier und Danny Rose kicken für Tottenham Hotspur.

Insgesamt ist die Bilanz zwischen den Niederlanden und England ausgeglichen. Je sechs Partien gewann jede Mannschaft. Dazu kommen neun Unentschieden. Die letzte Begegnung war ein Freundschaftsspiel im März 2018, das die Three Lions durch einen Treffer von Jesse Lingard gewannen. Die letzten Duelle bei einem Turnier sind schon länger her: Bei der EM 1996 siegte England mit 4:1, 1988 die Niederlande mit 3:1. Bei der WM 1990 gab es ein 0:0. Alle drei Spiele fanden jeweils in der Gruppenphase statt.

Niederlande – England im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 20:45 Uhr bei DAZN.

Gewinnen die Niederlande und ziehen ins Finale ein? (Quote: 2,75)

Bis auf Wijnaldum und van Dijk hatte Bondscoach Ronald Koeman sein Team länger zusammen als Englands Coach. Doch auch er musste improvisieren, weil die Eredivisie etwas länger dauerte. Mit dabei sind neben Kapitän van Dijk und Wijnaldum auch die Amsterdam-Youngster Matthijs de Ligt und Frenkie de Jong sowie ihre Teamkollegen Donny van de Beek und Daley Blind.

Gemeinsam wollen sie den ersten Titel für Oranje nach dem EM-Sieg 1988 einfahren. Dafür müssen sie natürlich erst einmal das Nations-League-Halbfinale gegen England gewinnen. Coach Koeman ist heiß auf das Spiel gegen England und den Sieg in der Nations League, auch wenn er deren Bedeutung etwas herunterspielt:

„Das ist nicht der wichtigste Preis, aber es ist ein Preis. Wir mussten das Programm ändern, weil die Eredivisie noch eine Weile andauerte. Aber wenn ich sehe, wie trainiert wird, habe ich nicht gemerkt, dass die Spieler am Ende einer langen Saison sind. Wir spielen um zu gewinnen, aber Sie werden damit weder eine Europameisterschaft noch ein Europameisterticket gewinnen. Wenn wir gewinnen, ist das nur eine Bestätigung, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

England will sich ins Endspiel siegen (Quote: 2,25)

Natürlich hätte sich Nationaltrainer Gareth Southgate eine bessere Vorbereitung gewünscht, als auf sieben Spieler warten zu müssen, die fünf Tage vor dem Nations-League-Halbfinale das Endspiel im wichtigsten europäischen Klubwettbewerb absolvieren. Und noch dazu hat er vier Spieler in seinen Reihen, die als Verlierer vom Platz gingen. Dazu kommt, dass Kapitän Harry Kane lange verletzt war und im Champions-League-Finale blaß blieb.

Doch für Kane & Co. könnte das Final Four auch eine willkommene Gelegenheit sein, den Finalfrust aus den Köpfen zu bekommen. Und am Ende könnte ja der erste Titel für die Nationalmannschaft seit der WM 1966 stehen. Coach Gareth Southgate wollte trotz der suboptimalen Vorbereitung nicht Trübsal blasen. Stattdessen hob er hervor, wie wichtig die Erfahrung für seine Kicker ist, ein Champions-League-Endspiel zu bestreiten:

„Für unsere jungen englischen Spieler ist es großartig, dass sie Spiele bestreiten, in denen es wirklich um etwas geht. Das wird England langfristig helfen. Das macht zwar unsere Vorbereitung ein bisschen komplizierter. Aber das ist eine Herausforderung, mit der wir als Team klarkommen müssen. Wir müssen uns anpassen, das bringen wir den Spielern auch immer bei.“

Statistiken

Letzte 5 Spiele

Niederlande

England

Letzte 5 direkte Duelle

BegegnungErgebnisWettbewerb
Niederlande – England0:1Freundschaftsspiel 2018
England – Niederlande1:2Freundschaftsspiel 2016
England – Niederlande2:3Freundschaftsspiel 2012
Niederlande – England2:2Freundschaftsspiel 2009
Niederlande – England1:1Freundschaftsspiel 2006

Voraussichtliche Aufstellungen

Niederlande

Cillessen – Dumfries, de Ligt, van Dijk, Blind – de Roon, F. de Jong – Bergwijn, Wijnaldum, Babel – Depay.

England

Pickford – Walker, Maguire, Stones, Chilwell – Henderson, Dier, Alli – Sancho, Kane, Sterling.

Mein Tipp

Die Niederlande und England wollen ins Finale, um dort nach langer Durststrecke wieder einen Titel zu holen. Letztendlich setzt sich Oranje knapp durch (Quote 2,75) – auch weil Englands Torjäger Kane noch nicht wieder in Topform ist.

Weitere Beiträge