Australien: Wer darf mit zur WM?

Australien: Wer darf mit zur WM?

Am Freitagmittag wollen sich Australiens Fußballer noch einmal von ihrer besten Seite zeigen. Denn das Match gegen Tschechien ist der letzte Test der Socceroos vor der Nominierung des endgültigen WM-Kaders.

Erst im allerletzten Match ihrer Qualifikation löste Australien das Ticket nach Russland. Als Fünfter der Asienrunde ging es für die Socceroos in die Playoffs gegen Honduras, den Vierten der Nord- und Mittelamerika-Quali. Nach dem mühsamen 0:0 in der Fremde schoss sich Mile Jedinak mit einem Dreierpack in die Herzen der australischen Fußballfans. Der Kapitän der Socceroos erwies sich nämlich beim Rückspiel in Sydney als ausgesprochener Experte des ruhenden Balls. Zuerst setzte er einen Freistoß in die Maschen des Gästetors, anschließend durfte er noch zweimal vom Elfmeterpunkt ran. 3:0, die Quali war so gut wie sicher. Als Alberth Elis in der Nachspielzeit noch Honduras Ehrentreffer erzielte, feierten die Australier längst ihre vierte WM-Teilnahme in Folge.

Tschechien: Neustart

Das Team von Trainer Karel Jarolim hat die WM-Qualifikation deutlich verpasst. Der deutsche Gruppengegner landete hinter dem verlustpunktfreien Weltmeister und den Nordiren auf Rang drei. Nur vier Siege in zehn Spielen war zu wenig für Russland. Nach der enttäuschenden Europameisterschaft 2016 – Gruppenletzter mit nur einem Punkt und 2:5 Toren – erneut ein Rückschlag für den tschechischen Fußball. Immerhin konnten zuletzt fünf der letzten sechs Spiele gewonnen werden. Sieht so aus, als könnte Coach Jarolim eine schlagfertige Truppe zusammenstellen. Schließlich beginnt bereits im Herbst die Quali für die EM 2020.

Australien in WM-Form?

Die Socceroos haben erst einmal nach der erfolgreichen WM-Quali ihren Trainer gewechselt. Statt Ange Postecoglou hat nun Bert van Marwijk das Sagen. Bisher coachte der ehemaliger Dortmunder zweimal die Australier. Aber ein Sieg sprang dabei noch nicht heraus. Der 1:4-Klatsche gegen Norwegen folgte eine Nullnummer gegen WM-Teilnehmer Kolumbien. Jetzt gegen die Tschechen werden seine Jungs aber eine Schüppe drauf legen. Schließlich ist es für die Spieler die letzte Chance, sich vor der endgültigen Kadernominierung am Montag ihrem Trainer zu präsentieren. Übrigens spielt Australien in der WM-Gruppe C gegen Frankreich, Dänemark und Peru.

Statistik

Tschechien, letzte 5 Spiele

Australien, letzte 5 Spiele

Voraussichtliche Aufstellungen

Tschechien: Pavlenka – Kaderabek, Gebre Selassie, Suchy, Novak – Boril, Darida, Soucek, Barak – Schick, Krmencik

Australien: Ryan – Wright, Sainsbury, Jurman, Milligan – Jedinak, Mooy – Leckie, Behich, Rogic – Cahill

Meine Prognose

Auf neutralem Rasen im österreichischen St. Pölten könnte es ein lockerer Kick mit vielen Toren werden. Ich erwarte, dass die Tschechen mit etwas mehr Leichtigkeit ins Spiel gehen. Und den Socceroos wegen Nervosität der ein oder andere Fehler zuviel unterläuft. Deswegen gehe ich von einem knappen Sieg der Tschechen aus. Daher tippe ich Unentschieden beim HC 0:1Quote 3,6. Wegen der Fehler erwarte ich auch mehr als 2,5 Tore. Für den Tipp gibt es die Quote 1,95.

Internationale Freundschaftsspiele

Weitere Beiträge