Wolfsburg will Verfolger Gent abschütteln

Wolfsburg will Verfolger Gent abschütteln

Am Donnerstagabend haben die Wolfsburger gleich zwei Dinge im Sinn: Zum einen möchten sie schnell raus aus ihrer aktuellen Krise, zum anderen wollen sie in der Europa League ihre Tabellenführung ausbauen.

Gipfeltreffen in Gruppe I der Europa League. Spitzenreiter VfL Wolfsburg empfängt seinen ärgsten Verfolger KAA Gent. Vor zwei Wochen trennten sich die beiden Teams 2:2. Mit jeweils fünf Punkten haben die beiden Kontrahenten nach drei von sechs Spieltagen drei Zähler Vorsprung auf die ebenfalls punktgleichen Teams PFK Olexandrija und AS Saint-Etienne. Schafft der VfL nun den zweiten Heimsieg in Folge?

Wolfsburg – Gent im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 21:00 Uhr bei DAZN.

Wolfsburg mit Abwärtstrend

Nach dem 7. Spieltag der Bundesliga lag der VfL als zweiter hinter Gladbach, toller Saisonstart! Doch dann folgte der Stillstand mit fünf Spielen ohne Sieg. Nach drei Unentschieden in Folge setzte es sogar zwei Pleiten. Und die hatten es in sich. Zuerst wurde die Wölfe von den Leipzigern aus dem Pokal geschossen. 1:6 vor den eigenen Fans, eine ziemliche Demütigung für die VfL-Spieler.

Davon schienen sie sich trotzdem beim Bundesligaauftritt in Dortmund gut erholt zu haben. Doch der Ball wollte nicht ins Eckige, stattdessen kassierte man selbst drei Stück. Mittlerweile abgerutscht bis auf Platz 8! Aber immer noch mit der besten Abwehr der Liga: Nur 8 Gegentore.

Allerdings ist die Offensivleistung eher bescheiden. Dort liegen die Wölfe mit 11 Buden torgleich mit Schlusslicht Paderborn! Nur drei Klubs in der Liga haben noch seltener genetzt als die Wölfe!

Anderes Bild jedoch auf internationalem Rasen. Da haben die Autostädter immer fleißig geknipst: dreimal gegen die Ukrainer aus Olexandrija, einmal in Frankreich gegen St. Etienne und zuletzt zweimal gegen die Belgier. Sollte doch auch dieses Mal wieder klappen!  

Gent – wohin gehts?

Aktuell KAA die Nummer drei in der heimischen Liga. Zuletzt waren das Team als Dreierpacker unterwegs: 3:1 gegen Standard Lüttich gewonnen. Standard … Richtig, das ist die Truppe, gegen die Frankfurter um 18:55 Uhr ran müssen. Übrigens zog Lüttich gegen die Eintracht ebenfalls den Kürzeren (1:2).

Aber zurück zu Gent. Dem Fünften der Vorsaison gelang nicht nur zuletzt gegen Standard das Triple, sondern eine Woche zuvor auch beim RSC Anderlecht (3:3). Dort schafften sie erst in der 84. Minute den 2:3-Anschlußtreffer, in der 4. Minute der Nachspielzeit sogar noch den Ausgleich.

Diese Konditionsstärke haben sie auch im Hinspiel gegen die Wolfsburger bewiesen. Auch dort gelang ihnen in der 94. der Ausgleich. Es war wie gegen Anderlecht mal wieder Roman Yaremchuk. Der 23 Jahre alte Ukrainer hat in dieser Saison bereits 13 Mal genetzt: 7 Ligatore und 6 Treffer im Europapokal. Sturmkollege Laurent Depoitre kommt auf 9 Buden (5 Liga/4 EL).  

Mögliche Aufstellungen

Wolfsburg

Pervan

Tisserand, Bruma, Brooks

William, Guilavogui, Arnold, Roussillon

Brekalo, Weghorst, Nmecha

 

Gent

Kaminski

Lustig, Plastun, Ngadeu-Ngadjui, Asare

Kums, Owusu, Odjidja-Ofoe

Dompe

Yaremchuk, Depoitre

 

Mein Tipp

Ich gehe davon aus, dass sich der VfL am Donnerstag aus Krise schießt. Deswegen gehe ich beim Handicap 0:1 auf Wolfsburg. Beide Angriffsreihen können an einem guten Tag dem Gegner richtig weh tun. Deswegen erwarte ich, dass vier Tore oder mehr fallen.
UEFA Europa League

Weitere Beiträge