Punkten heimstarke Isländer gegen den Weltmeister?

Punkten heimstarke Isländer gegen den Weltmeister?

In der EM-Quali-Gruppe H gibt es ein enges Rennen um die besten Plätze. Die Isländer dürfen sich gegen Weltmeister Frankreich keine zweite Pleite erlauben. Sonst könnte die EM im nächsten Jahr ohne die Nordlicher stattfinden.

Auf dem Weg in die EM-Endrunde kassierten die Isländer zuletzt eine empfindliche Pleite. Mit 2:4 unterlagen die Nordlichter bei Albanien. Jetzt fehlen drei Punkte auf die Tabellenführer Türkei und Frankreich. Die Franzosen dagegen setzten sich klar gegen Andorra durch. 3:0, für einen Weltmeister allerdings nur magere drei Tore. Allerdings zeigen sich Olivier Giroud (Foto), Antoine Griezmann und Co. mit im Schnitt drei Treffern pro Spiel in der Quali bisher sehr torhungrig. Nur bei der 0:2-Pleite in der Türkei blieb die Truppe von Weltmeister-Coach Didier Dechamps ohne eigenen Teffer.

Island – Frankreich im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 20:45 Uhr bei DAZN.

Statistiken

Letzte 5 Spiele

Island

Frankreich

Letzte 5 Duelle

WannWasWerWie
3/19EMQFrankreich – Island4:0
10/18TestFrankreich – Island2:2
7/16EMFrankreich – Island5:2
5/12TestFrankreich – Island3:2
10/99EMQFrankreich – Island3:2

Bilanz

Noch nie hat Island gegen Frankreich gewonnen!

Spiele gesamt
4 Unentschieden
10 Siege Frankreich

Weltmeister in Topform

Im Hinspiel in Paris hatten die Isländer wenig zu lachen. 1:0 Umtiti (12.), 2:0 Giroud (68.), 3:0 Mbappe (78.) und 4:0 Griezmann (84.) – glatt mit 4:0 wurden sie verabschiedet. Hätte Keeper Hannes Halldorsson einen schlechteren Tag erwischt, die Packung hätte leicht höher ausfallen können. So war es wie fast immer in den Duellen zwischen Frankreich und Island: Frankreich gewinnt. Oder verliert mal wieder nicht. Denn die Isländer haben noch nie gegen die Franzosen gewonnen.

Heimstarke Wikinger

Allerdings könnte sich das nun zum ersten Mal ändern. Denn in der aktuellen Quali-Runde haben die Nordmänner bislang jedes Heimspiel gewonnen. Ob Albanien (1:0), Türkei (2:1) oder Moldawien (3:0), kein Gast konnte in Reykjavik punkten. Wenn nicht jetzt, wann dann, wird der schwedische Trainer Erik Hamren seiner Truppe mit auf dem Weg geben. Dass der Weltmeister nicht unverwundbar ist, haben im Juni die Türken bewiesen. Mit einem glatten 2:0 brachten sie den Franzosen die bislang einzige Niederlage in der EM-Quali bei. Jetzt muss Weltmeister-Coach Didier Dechamps die Verletzten Kylian Mbappe, Paul Pogba und Hugo Lloris ersetzen. Ob ihm das gelingt?

Voraussichtliche Aufstellungen

Island

Halldorsson

Hermannsson, Arnason, Sigurdsson, Skulason

Sigurjonsson, Gunnarsson, Hallfredsson, Bjarnason

G. Sigurdsson, Bödvarsson

 

Frankreich

Areola

Pavard, Varane, Lenglet, Digne

Tolisso, Sissoko

Coman, Griezmann, Lemar

Giroud

 

Mein Tipp

Die Isländer werden zwar alles daransetzen, den Weltmeister zu schlagen. Aber auch ersatzgeschwächt hat der noch genügend Qualität, um nicht in Island zu verlieren. Deswegen gehe ich bei der Frage Wer gewinnt? auf Unentschieden.
Außerdem erwarte ich einen torreichen Abend – auf beiden Seiten. Deswegen tippe ich beide treffen.

Weitere Beiträge