DEN-GER: Dänen lügen nicht!

DEN-GER: Dänen lügen nicht!

Auf dem Weg zur WM nach Russland treffen sich Dänemark und Deutschland zum Freundschaftsspiel. Mit den Dänen haben die Deutschen seit der EM 1992 noch ein Hühnchen zu rupfen.

Eigentlich war 1992 alles angerichtet: Erst wurden im Halbfinale die gastgebenden Schweden mit 3:2 aus dem EM-Turnier geworfen, danach sollten im Finale die Dänen dran glauben. Doch die nordischen Nachbarn machten den deutschen Fußballern einen dicken Strich durch die Rechnung.

Denn am Ende holten sich die nachträglich fürs kriegsgeplagte Jugoslawien ins Turnier gerückten Dänen den EM-Pokal. "Wenn wir hier schon mitkicken müssen, statt uns im Urlaub die Sonne auf den Pelz braten zulassen, dann holen wir auch den Pokal", so die dänischen Profis. Sie hielten Wort!

Dänen mit  Leidenschaft

Es war bisher das größte Duell zwischen den Nachbarn Dänemark und Deutschland. Beim EM-Finale 1992 im schwedischen Göteborg war die DFB-Elf hoher Favorit. Doch am Ende war gegen "Danish Dynamite" kein Kraut gewachsen. Mit 2:0 setzten sich die Dänen durch.

Eiskalte Dänen

Getreu ihrem Motto "We are red, we are white, we are danish dynamite" glaubten die Dänen einfach an ihre Chance gegen den Favoriten Deutschland. Der spielte zwar auch druckvoller und erarbeitete sich einige Chancen, aber die Dänen schlugen eiskalt zurück. John Jensen in der 19. und Kim Vilfort  in der 78. Minute sorgten dafür, dass in Dänemark Ausnahmezustand herrschte.

Quao Vadis Dänemark?

Allerdings wurde vielleicht etwas zu viel gefeiert, denn seit diesem Triumph ist die dänische Nationalmannschaft wieder in der Bedeutungslosigkeit versunken.

WM-Quali der Dänen

Die Dänen brauchen am Samstag in Kasachstan unbedingt einen Dreier, um noch eine Chance auf ihre fünfte WM-Teilnahme zu haben. Denn in Europa qualifizieren sich nur die neun Gruppensieger direkt für die WM. Die acht besten Gruppenzweiten spielen in zwei Playoffs die restlichen vier Plätze aus. Dänemark darf nicht locker lassen, um zumindest Rang 2 zu erreichen.

Die Tabelle der Gruppe E nach 5 Spielen:

1. Polen, 12:6 T., 13 P.
2. Montenegro, 10:6 T., 7 P.
3. Dänemark, 7:5 T., 7 P.    
4. Rumänien, 6:4 T, 6 P.
5. Armenien, 6:10 T., 6 P.
6. Kasachstan, 3:13, 2 P.

WM-Quali der Deutschen

Anders als die Dänen dominiert die Löw-Truppe ihre WM-Quali-Runde mit 5 Siegen. Deutschland führt die Gruppe C mit 5 Punkten Vorsprung an:
1. Deutschland, 20:1 T., 15 P.
2. Nordirland, 10:2 T., 10 P.
3. Tschechien, 8:5 T., 8 P.
4. Aserbaidschan, 3:8 T., 7 P.
5. Norwegen, 5:9 T., 3 P.
6. San Marino, 1:23 T, 0 P.

Die aktuelle Formkurve

Dänemark
U 0:0 in Rumänien (WMQ)
U 1:1 in Tschechien (INFS)
S 4:1 Kasachstan (WMQ)
N 0:1 Montenegro (WMQ)    
N 2:3 in Polen (WMQ)

Deutschland
S 4:1 in Aserbaidschan (WMQ)    
S 1:0 England(INFS)
U 0:0 in Italien (INFS)
S 8:0 in San Marino (WMQ)
S 2:0 Nordirland (WMQ)

Meine Prognose

Deutschland ist seit der EM-Halbfinal-Pleite gegen Frankreich ungeschlagen. Zuletzt wurden selbst Freundschaftskicks gegen Italien und England nicht vergeigt. Allerdings fehlen der DFB-Elf nun die meisten Stars, gegen Dänemark wird nur eine nicht eingespielte B-Elf auflaufen. Trotzdem reicht es in Kopenhagen zu einem Unentschieden gegen den hochmotivierten Gastgeber. Dafür gibt es die Quote 3,3.

Teiole den Beitrag mit Fans.

Weitere Beiträge