Wieder viele Tore im Westderby?

Wieder viele Tore im Westderby?

Das Achtelfinale zwischen Gladbach und Leverkusen verspricht Tore. Denn in der Liga nahm Bayer bereits mit einem 5:1-Erfolg sämtliche Punkte mit. Für die Fohlen ist der DFB-Pokal nun die perfekte Gelegenheit, diese Pleite vergessen zu machen.

Bis zum Westderby war Gladbach eines der besten Teams in der Hinrunde. Trotzdem sammelten die Fohlen 17 Punkte im Borussiapark, nur Bayern (22), Hoffenheim (18) und Schalke (18) waren erfolgreicher. Aber mit drei Punkten mehr wären sie sogar die Nummer zwei geworden. Doch die nahmen die Leverkusener im Oktober mit rüber auf die andere Rheinseite. Inklusive der 5:1 Tore.

Bittere Klatsche für Gladbach. Trotz 1:0-Führung zu Halbzeit gingen sie noch unter, fingen sich 5 Stück von den Gästen aus Leverkusen. Da möchte man doch meinen, dass die Gladbacher nur den Gedanken Revanche im Kopf haben. Haben sie aber nicht, sagt zumindest Fohlen-Kapitän Lars Stindel:

Die drei Punkte sind weg und die bekommen wir auch nicht wieder. Am Mittwoch ist es eine neue Konstellation und ein anderer Wettbewerb. Wir wollen unbedingt eine Runde weiterkommen und dafür werden wir alles tun.

Die aktuelle Formkurve

Borussia M’gladbach
S 3:1 HSV
N 0:1 bei SC Freiburg
U 1:1 FC Schalke 04
N 0:3 bei VfL Wolfsburg
S 2:1 Bayern München

Bayer Leverkusen
U 4:4 bei Hannover 96
S 1:0 Werder Bremen
S 2:0 bei VfB Stuttgart
U 1:1 Borussia Dortmund
S 1:0 bei Eintracht Frankfurt

Heimsieg im Westderby | Tipp 1 – Quote 2,4

Die Gladbacher sind gut drauf. Das haben sie zuletzt auch mit einer jungen Truppe beim 3:1 gegen den HSV gezeigt. Und wie bereits geschrieben: Zuhause sind die Fohlen stark. Seit der Pleite gegen Leverkusen sind sie daheim viermal unbesiegt. Und sie waren der Klub, der dem neunen Bayerntrainer Jupp Heynckes die erste Niederlage beigebracht hat. Mit 2:1 wurden die Münchner nach Hause geschickt. Übrigens gab es das Pokal-Duell im Westderby bereits sechsmal: Fünf Siege Borussia und nur einer für Leverkusen.

Auswärtssieg Bayer | Tipp 2 – Quote 2,4

Leverkusen ist das Team der Stunde in der Liga. Seit mittlerweile 12 Bundesliga-Partien ist die Werkself unbesiegt.  Und in der Fremde kommt sie auf vier Spiele ohne Pleite. Dabei waren natürlich auch so spektakuläre Spiele wie zuletzt das 4:4 in Hannover. Oder das 5:1 in Gladbach.

Die Pokalwege

Gladbach gewann in der ersten Hauptrunde 2:1 bei Regionalligist RW Essen. In der zweiten Runde setzte sich die Borussia 1:0 bei Zweitligist Fortuna Düsseldorf durch. Bayer Leverkusen schlug erst Drittligist Karlsruher SC mit 3:0 in der Verlängerung. Danach schaltete die Werkself Zweitligist Union Berlin mit 4:1 aus.

Westderby – die letzten Duelle

Gladbach – Leverkusen 1:5
Leverkusen – Gladbach 2:3
Gladbach – Leverkusen 2:1
Gladbach – Leverkusen 2:1
Leverkusen – Gladbach 5:0

Gladbach – Leverkusen 3:0
Leverkusen – Gladbach 1:1
Gladbach – Leverkusen 0:1
Leverkusen – Gladbach 4:2
Gladbach – Leverkusen 3:3

Kleiner Pokalrückblick

Torlos war das letzte Westderby im Pokal am 27.10.2010, erst in der Verlängerung gab es auf jeden Seite einen Treffer. Und im fälligen Elfmeterschießen siegte die Borussia mit 5:4. Tragische Figur auf Seiten der Leverkusener war Patrick Helmes. Bayers Angreifer verschoss sowohl in den ersten 90 Minuten einen Strafstoß – als auch beim Shootout, als einziger!

Interessante Fakten

  • Das Auswärtsteam Bayer Leverkusen ist seit 4 Spielen ungeschlagen.
  • Gladbach ist die letzten 7 Spiele ungeschlagen.
  • Die Borussia hat mindestens 1 Tor in den letzten 14 Spielen erzielt – Leverkusen hat das in den letzten 8 Spielen geschafft.
  • Gladbach hat 42 Mal zuhause gegen Leverkusen das Westderby gespielt: 14 Siege, 20 Remis und 8 Niederlagen für die Borussia.

So könnten sie starten

Gladbach: Sommer – Oxford, Ginter, Vestergaard, Wendt – Herrmann, Zakaria, Cuisance, Hazard – Raffael, Stindl

Leverkusen: Leno – Tah, S. Bender, Retsos, Henrichs – Kohr, Havertz – Mehmedi, Bellarabi, Volland – Alario

Meine Prognose

Obwohl die Gladbacher sagen, dass sie die Revanche nicht im Kopf haben – sie werden trotzdem hochmotiviert ins Westderby gehen. Wenn es Trainer Hecking gelingt, seine junge Truppe auf die pfeilschnellen Leverkusener Gegenangriffe einzustellen, dann gewinnt die Borussia. Es wird ein knapper Sieg mit vielen Toren. Denn anders können es die beiden Teams nicht. Es wird ein Fest für die Fußballfans. Zumindest für die, die nicht zu Leverkusen halten. Ich erwarte einen Gladbacher Sieg, die Quote beträgt 2,4.

Weil es sehr eng zugehen wird, erwarte ich beim HC 0:1 ein Unentschieden. Für diesen Tipp steht die Quote bei 4,25.

DFB-Pokal, Achtelfinale

Weitere Beiträge