Schwere Aufgabe für Leipzig in Augsburg

Schwere Aufgabe für Leipzig in Augsburg

Die Viertelfinal-Spiele im DFB-Pokal stehen auf dem Programm. Am Dienstag sind die Rasenballer aus Leipzig beim FC Augsburg zu Gast. Dort konnten die Sachsen in der Bundesliga noch nie gewinnen und auch im Pokal hat man keine guten Erinnerungen an den FCA. Können die Augsburger den Champions-League-Anwärter erneut ärgern?

Am Dienstagabend treffen mit dem FC Augsburg und RB Leipzig zwei Bundesligisten im Viertelfinale des Pokals aufeinander. Unterschiedlicher könnte die Ausgangslage vor dem Spiel in der WWK Arena kaum sein. Augsburg hat am Wochenende mit 0:3 gegen Schlusslicht Nürnberg verloren und steckt mitten im Abstiegskampf. Die Leipziger dagegen haben Hertha BSC Berlin mit 5:0 aus dem Stadion gefegt und befinden sich voll auf Kurs in Richtung Champions League. Aber der Pokal hat ja bekanntlich seine eigenen Gesetze. Und Augsburg kann im direkten Vergleich mit den Sachsen durchaus mithalten. Ist auch diesmal was möglich für den FCA? Anstoß ist um 20:45 Uhr.

Augsburg - Leipzig im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 20:45 Uhr bei Sky.

Willkommene Abwechslung für Augsburg?

Mit dem Blick auf die Bundesliga-Tabelle muss sich Augsburg am Dienstagabend ausnahmsweise mal nicht beschäftigen. Durch das 0:3 gegen Nürnberg ging es bis auf den 15. Platz nach unten. Nur noch fünf Punkte beträgt der Vorsprung auf den Relegationsplatz. Da kann man so ein Pokal-Viertelfinale doch eigentlich gar nicht so recht gebrauchen. Der Fokus sollte ganz auf dem Klassenerhalt liegen. Beim FC Augsburg denkt man da ein bisschen anders. Das Spiel gegen Leipzig kommt sogar genau zur rechten Zeit. Sollte man dieses Spiel gewinnen, würde das neue Kräfte für die Liga freisetzen. Es wäre gleichbedeutend mit der zweiten Halbfinal-Teilnahme im Pokal in der Vereinsgeschichte nach 2009/10. Damals musste man sich noch als Zweitligist dem SV Werder geschlagen geben. Aber ob jetzt das Aus im Viertel- oder Halbfinale kommt, egal. Warum nicht gleich um den Titel mitspielen? Diese Vorgabe gab Sportdirektor Stefan Reuter vor dem Heimspiel gegen Leipzig gegenüber dem „kicker“ aus:

Dieses Spiel ist für uns ein absolutes Highlight, wir wollen den Pokal gewinnen.

Warum auch nicht? Mit etwas Glück ist für Leipzig sicherlich was möglich. Vor allem gegen die Leipziger. Dreimal waren die Bullen jetzt schon in der WWK Arena zu Gast, dreimal konnten sie nicht gewinnen. Das hört sich doch schon mal vielversprechend an. Schaut man jetzt noch auf die direkten Duelle im Pokal, kann man Augsburg ja schon fast als Angstgegner bezeichnen. 2011 nahmen die Fuggerstädter ein 1:0 aus Leipzig mit. Zwei Jahre darauf gewannen sie bei den Sachsen sogar mit 2:0. Noch nicht mal ein Gegentor kassiert. Genau wie in dieser Saison in der Liga. Da endeten beide Duelle mit 0:0. Ach ja, und das Heimspiel vergangene Spielzeit hat Augsburg ebenfalls ohne Gegentreffer mit 1:0 gewonnen. Wer ist da also ein Außenseiter?

Leipzig träumt von Berlin

Auf der anderen Seite ist die Zielsetzung natürlich ähnlich. Neben den Bayern gilt Leipzig als der letzte verbleibende Top-Favorit im Wettbewerb. Schon jetzt ist der Einzug ins Viertelfinale das erfolgreichste Abschneiden in der Vereinsgeschichte. Dass in Augsburg nicht Endstation sein soll, ist selbstredend. Leipzig ist derzeit richtig gut drauf und seit zehn Spielen in Folge ungeschlagen. Das Ziel ist ganz klar das Halbfinale und im Anschluss die Reise nach Berlin.

Richten soll es auch diesmal Yussuf Poulsen. Der Däne ist derzeit in richtig guter Form. Erst am Wochenende gegen die Hertha glänzte er mit einem Dreierpack. Poulsen war beim torlosen Remis in der Liga gegen den FCA übrigens nicht dabei. Die Gastgeber müssen sich was einfallen lassen, wie sie den RB-Stürmer stoppen können. Die Defensive ist bei den Augsburgern nämlich die große Schwachstelle. 50 Gegentore in der Liga werden nur von Nürnberg (52), Stuttgart (59) und Hannover (62) überboten.

Im Pokal sieht es ähnlich aus. Nur gegen Kiel im Achtelfinale (1:0) blieben die Augsburger ohne Gegentor. Zuvor war es schon gegen Steinbach (2:1) und gegen Mainz (3:2 n.V.) richtig eng. Leipzig war da schon souveräner. Erst ein 3:1 gegen Viktoria Köln, dann ein 2:0 gegen Hoffenheim und zuletzt ein 1:0 gegen Wolfsburg. Leipzig ist im Pokal gut unterwegs. Einen besseren Zeitpunkt für den ersten Auswärtssieg in Augsburg könnte es eigentlich kaum geben. Das Ziel bleibt ja immer noch Berlin. Trainer Ralf Rangnick:

Ich habe den Jungs von meinen beiden Erfahrungen im Finale in Berlin erzählt, und ich gehe davon aus, dass jeder von ihnen dieses Ziel auch vor Augen hat.

Fakten zum Spiel:

  • Augsburg setzte sich schon zweimal im Pokal gegen Leipzig durch. Damals spielte RB allerdings noch in der Regionalliga (2011) und in der 3. Liga (2013).
  • Leipzig konnte bisher noch nie in drei Anläufen in Augsburg gewinnen und hat in zwei dieser Spiele kein Tor geschossen.
  • Augsburg hat Leipzig erst vor einem Monat ein 0:0 in der Bundesliga abgekämpft.
  • Für Augsburg geht es um die zweite Halbfinal-Teilnahme nach 2009/10. Leipzig ist zum ersten Mal überhaupt im Viertelfinale dabei.
  • Leipzig hat alle Auswärtsspiele im Jahr 2019 gewonnen.
  • Augsburg hat drei der letzten vier Bundesliga-Heimspiele gewonnen. Nur gegen die Bayern (2:3) hat man knapp verloren.

Statistiken

Letzte 5 Spiele

FC Augsburg

RB Leipzig

Letzte 5 Duelle

BegegnungErgebnisWettbewerb
Leipzig – Augsburg0:0Bundesliga 18/19
Augsburg – Leipzig0:0Bundesliga 18/19
Leipzig – Augsburg2:0Bundesliga 17/18
Augsburg – Leipzig1:0Bundesliga 17/18
Augsburg – Leipzig2:2Bundesliga 16/17

Bilanz

Alle Duelle in Bundesliga und Pokal

Spiele gesamt
Siege FCA: 3
Remis: 3
Siege Leipzig: 2

Voraussichtliche Aufstellungen

Augsburg

Kobel

Schmid, Danso, Khedira, Max

Baier

Moravek, Gregoritsch

Hahn, Teigl

Cordova

Leipzig

Gulacsi

Mukiele, Konate, Orban, Halstenberg

Adams

Sabitzer, Kampl

Forsberg

Poulsen, Werner

Mein Tipp

Augsburg kann gegen Leipzig immer ganz gut mithalten. Warum also nicht auch diesmal? Ich tippe daher auf ein Unentschieden nach 90 Minuten mit wenigen Toren. Ich tippe auf ein 1:1 für 6,75. Für Unter 2,5 Treffer im Spiel gibt es außerdem 2,2.
DFB-Pokal

Weitere Beiträge