Bordeaux-PSG: Wer zieht ins Finale des Ligapokals ein?

Bordeaux-PSG: Wer zieht ins Finale des Ligapokals ein?

Im Halbfinale des Coupe de la Ligue tritt Titelverteidiger Paris Saint-Germain bei Girondins Bordeaux an.
Anpfiff: Dienstag, 24. Januar | 21:00 Uhr

Vorschau | Statistiken | Voraussichtliche Aufstellungen | Tipp

Der Ligapokal war in den letzten Spielzeiten fest in den Händen der Hauptstädter. Dreimal in Folge hat PSG den Ligapokal gewonnen. Mit mittlerweile sechs Titelgewinnen ist der PSG Rekordsieger dieses Events. Girondins Bordeaux und Olympique Marseille haben je dreimal im Ligapokal triumphiert.

Übrigens wartet im Finale der Sieger der Partie AS Monaco gegen AS Nancy. Die beiden treffen einen Tag später (Mi., 25.1., 21:00 Uhr) aufeinander.

Bordeaux in Pokalform

Der Zehnte der Ligue 1 hat im Achtelfinale des Ligapokals das Spitzenteam OGC Nizza mit 3:2 rausgeworfen, die Tore für die Gastgeber erzielten Mittelfeldrenner Jaroslav Plasil und Mittelstürmer Gaetan Laborde (2).

Im Viertelfinale gab's wieder einen 3:2-Sieg, erneut gegen ein starkes Team, nämlich gegen EA Guingamp. Und wieder knipste Torjäger Laborde doppelt, Sturmpartner Francois Kampano erzielte den ersten Treffer für Bordeaux. Mit seinen insgesamt vier Ligapokaltreffern ist Laborde der torgefährlichste Angreifer dieses Wettbewerbs.

In der ersten Liga dagegen hängt er mit seinen drei Toren den besten Angreifern weit hinterher. Hier führt PSG-Star Edinson Cavani mit 20 Toren vor Alexandre Lacazette (17) von Olympique Lyon.

Paris ohne Gegentor

Die Hauptstädter marschieren nach bescheidenem Saisonstart mit großen Schritten Richtung Tabellenspitze. Zuletzt gab es drei zu-Null-Siege in Folge. Auch im Ligapokal lässt der Titelverteidiger nichts anbrennen: Der amtierende Meister schmiss im Achtelfinale den OSC Lille mit 3:1 aus dem Wettbewerb. Für Paris Saint-Germain trafen die Außenstürmer Lucas (2x) sowie Jese.

In der letzten Runde gewannen sie erneut mit zwei Toren Unterschied. Wieder durften sie vor heimischen Publikum antreten und ließen nun dem FC Metz beim 2:0 keine Chance. Beide Tore erzielte Abwehrchef Tiago Silva. Neuzugang Julian Draxler wurde 90 Minuten geschont.

Aktuelle Form: Die letzten 5 Partien

Bordeaux ist seit fünf Begegnungen ungeschlagen, die letzte Niederlage kassierten sie eine Woche vor Weihnachten (17.12.16) beim 0:4 in der ersten Liga bei Montpellier. Es war die letzte Pleite einer Serie von drei Liga-Klatschen hintereinander: 0:4 Montpellier, 0:4 Monaco und 0:1 gegen OSC Lille.

Paris hat die letzten fünf Partien zu-Null gewonnen! Davor gab's jedoch eine knappe 1:2-Niederlage in  Guingamp.

  • Bordeaux
    S 1:0 Toulouse (Ligue 1)
    U 1:1 Angers (Ligue 1)
    S 3:2 Guingamp (Coupe de la Ligue)
    S 1:0 Clermont (Coupe de la France)
    U 0:0 Nice (Ligue 1)
  • PSG
    S 2:0 Nantes (Ligue 1)
    S 1:0 Rennes (Ligue 1)
    S 2:0 Metz (Coupe de la Ligue)    
    S 7:0 Bastia (Coupe de la Fance)
    S 5:0 Lorient (Ligue 1)

Duelle Bordeaux - PSG

In dieser Saison trafen die beiden einmal in der Liga aufeinander. PSG gewann zuhause durch zwei Cavani-Tore mit 2:0.
Die Bilanz: 54 Mal trafen die beiden aufeinander. Girondins gewann 21 Duelle, PSG 19 Mal und 14 Mal gab es ein Unentschieden.
Von den letzten drei Begegnungen im Ligapokal gewann Bordeaux zwei, einmal setzte sich der PSG durch.

Voraussichtliche Aufstellungen

Bordeaux
Prior - Sabaly, Lewczuk, Pallois, Pellenard - Plasil, Toulalan, Vada - Malcom, Laborde, Kamano

Paris SG
Trapp - Meunier, Marquinhos, Silva, Maxwell - Verratti, Motta, Matuidi - Lucas, Cavani, Draxler


Mein Tipp

Bordeaux sorgt für eine Überraschung und wirft den Titelverteidiger aus dem Pokal. Die haben in der Liga bereits viermal in der Fremde verloren. Und das passiert PSG nun auch im Ligapokal in Bordeaux. Dort kassierten sie in den letzten zehn Duellen fünf Niederlagen. Nun kommt Nummer sechs dazu.

Teile den Beitrag mit Fans.

Weitere Beiträge