Barca – Valencia: Wer wird spanischer Pokalsieger?

Barca – Valencia: Wer wird spanischer Pokalsieger?

In den vergangenen vier Spielzeiten holte jedes Mal am Ende der FC Barcelona die Copa del Rey. Schaffen die Katalanen das am Samstag nun zum fünften Mal in Serie? Das möchte der FC Valencia verhindern. Für die Fledermäuse wäre es der erste Titel nach dem Copa-Sieg 2008.

Am Samstagabend treffen der FC Barcelona und der FC Valencia im spanischen Pokalfinale in Sevilla aufeinander. Barca ist der Favorit, doch zuletzt taten sich die Katalanen schwer gegen die Valencianos. In der Liga gab es in dieser Saison zwei Remis. Im Februar war Valencia in Barcelona sogar mit 2:0 in Führung gegangen – durch Tore von Kevin Gameiro und Parejo. Doch Lionel Messi glich mit einem Doppelpack noch aus. Im Mestalla-Stadion in Valencia war das Match in der Hinrunde 1:1 ausgegangen. Auch hier hatte Messi die Gastgeber-Führung durch Ezequiel Garay egalisiert.

Insgesamt spricht die Bilanz aus 193 direkten Duellen klar für Barca: 93 Siege feierten die Katalanen. Dazu kommen 50 Unentschieden und 53 Niederlagen. Der letzte Sieg für die Fledermäuse ist allerdings schon drei Jahre her. Damals gewann man auswärts im Camp Nou mit 2:1.

Barcelona – Valencia im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 21 Uhr bei DAZN.

Barca will Liverpool-Trauma mit Double vergessen (Quote: 1,45)

In Katalonien ist man immer noch fassungslos wegen des Ausscheidens im Halbfinal-Rückspiel der Champions League. Mit einem 3:0 aus dem Hinspiel waren Lionel Messi & Co. nach Liverpool gereist. Doch dort verlor man mit 0:4 und schied aus. Nun will man die Wunde mit dem fünften Pokalsieg in Serie lindern. So sieht es auch Verteidiger Gerard Piqué:

„Das ist eine Niederlage, die noch lange nachwirkt. Aber wir müssen den nächsten Schritt machen. Wir müssen das Jahr gut beenden, damit wir mit einem guten Gefühl in die Sommerpause gehen. Aber Valencia ist gefährlich, weil sie in der Liga Reisegeschwindigkeit aufgenommen haben. In der Europa League waren sie bis zum Halbfinale sehr gut. Es ist ein sehr schwieriger Gegner.“

Im Finale wird Torhüter Marc-André ter Stegen nicht zur Verfügung stehen, weil er über Knieprobleme klagt. Deswegen wird er auch für die beiden EM-Qualifikations-Spiele im Juni fehlen. Allerdings hätte ter Stegen im Pokalfinale wohl ohnehin nicht von Anfang an gespielt. Denn in der Copa del Rey stand in dieser Saison immer Ersatztorwart Jesper Cillessen zwischen den Pfosten. Definitiv ausfallen wird auch Stürmer Luis Suarez, der sich am Meniskus im rechten Knie operieren hat lassen.

Valencia will überragende Saison mit Cup-Sieg krönen (Quote: 5,25)

In der Primera División lieferten sich die Fledermäuse einen Dreikampf mit dem FC Getafe und dem FC Sevilla um den letzten Champions-League-Rang hinter den großen Drei FC Barcelona, Atletico Madrid und Real Madrid. Und Valencia gewann den Kampf und darf in der nächsten Saison in der Champions League antreten. So wie in dieser Saison, wo man die Gruppenphase allerdings hinter Juve und Manchester United beendete. Man durfte jedoch in der Europa League weitermachen.

Dort spielte das Team von Trainer Marcelino sehr erfolgreich: Gegen Celtic Glasgow, FK Krasnodar und im Nachbarschaftsduell gegen den FC Villarreal setzte man sich durch und zog ins Halbfinale ein. Dort war jedoch gegen den FC Arsenal Schluss. Auswärts verlor das Team 1:3, zuhause folgte ein 2:4. Doch statt Trübsal zu blasen, will man in Valencia im Pokalfinale den Coup gegen Barca schaffen. Voraussetzung dafür ist es, Lionel Messi auszuschalten. Dass das nicht leicht wird, weiß auch Coach Marcelino:

„Der Schlüssel ist zu erreichen, dass Leo wenig Teilnahme am Spiel hat. Das Problem ist, dass er, obwohl er wenig auftaucht, in seinen Aktionen gegen uns einen sehr großen Einfluss hat.“

Statistiken

Letzte 5 Spiele

FC Barcelona

FC Valencia

Letzte 5 direkte Duelle

BegegnungErgebnisWettbewerb
FC Barcelona – FC Valencia2:2Primera División 2018/2019
FC Valencia – FC Barcelona1:1Primera División 2018/2019
FC Barcelona – FC Valencia2:1Primera Division 2017/2018
FC Valencia – FC Barcelona0:2Copa del Rey Halbfinale 2017/2018
FC Barcelona – FC Valencia1:0 Copa del Rey Halbfinale 2017/2018

Voraussichtliche Aufstellungen

Barcelona

Cillessen – Semedo, Piqué, Lenglet, Alba – Busquets, Arthur, Rakitic, Roberto – Coutinho, Messi.

Valencia

Domenech – Piccini, Garay, Paulista, Gaya – Soler, Parejo, Kondogbia, Guedes – Mina, Moreno.

Mein Tipp

Barca will die Schmach von Anfield tilgen und sich mit dem Double trösten. Dagegen hat Valencia keine Chance. Am Ende gewinnt Barca mit 2:0 – bei einer Quote von 7,25.

Weitere Beiträge