Milan zurück – und gleich gegen Liverpool

Milan zurück – und gleich gegen Liverpool

Einer der erfolgreichsten Klubs Europas ist endlich wieder zurück in der Königsklasse. Die Rede ist von der AC Mailand. Siebenfacher Sieger im Landesmeisterpokal. Nach sieben Jahren feiern die Rossoneri ihr Comeback. Am Mittwoch geht es zum Champion von 2019 nach Liverpool. Die beiden Klubs lieferten sich schon legendäre Schlachten.

Die Fans der AC Mailand mussten sieben Jahre auf die Hymne der Champions League warten. Jetzt ist es endlich wieder soweit. Der siebenfache Champion Europas ist zurück. Zum Auftakt in die Königsklasse wartet auf die Mailänder gleich ein richtiger Brocken. Es geht an die Anfield Road zum FC Liverpool. Gegen die Reds feierten die Lombarden einen ihrer schönsten Siege, als man 2007 in Athen mit 2:1 als Sieger vom Platz ging und den Henkelpott zum bis dato letzten Mal gewinnen konnte. Auch eine der schlimmsten Niederlagen gab es gegen die Engländer. Zwei Jahre zuvor lag Milan im Finale schon mit 3:0 vorne, fing sich noch drei Tore und unterlag im Elfmeterschießen. Jetzt steht man sich zum dritten Mal gegenüber. Favorit sind die Gastgeber aus Liverpool. Anstoß ist um 21:00 Uhr.

FC Liverpool - AC Mailand im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 21:00 Uhr bei DAZN.

Liverpool erst mit zwei Heimpleiten unter Klopp

Der FC Liverpool ist solide in die neue Saison gestartet. In der Premier League rangieren die Reds gleichauf mit Spitzenreitere Manchester United auf dem zweiten Tabellenplatz. Von vier Spielen wurden drei gewonnen. Einmal teilte man sich die Punkte. Jetzt will man in der Königsklasse nachlegen und der Favoritenrolle gegen die Rückkehrer aus Mailand gerecht werden. Die heimische Anfield Road soll es wieder mal richten. Unter Klopp hat Liverpool nur zwei von 21 Heimspielen in der Königsklasse verloren.  Das letzte davon in der vergangenen Saison allerdings gegen einen italienischen Klub. Atalanta Bergamo konnte durch ein 2:0 die drei Punkte von der Merseyside entführen. Das soll gegen Milan nicht noch einmal passieren.

Damit es diesmal mit drei Punkten klappt, muss Liverpool von Beginn an voll da sein. Italienische Klubs liegen den Engländern nämlich nicht sonderlich. Gegen neun Vereine aus der Serie A stand man bislang schon auf dem Feld. Nur gegen die Roma und gegen Inter hat man eine positive Bilanz. Insgesamt wurden nur 14 von 33 Spielen gewonnen.  Dem stehen 15 Niederlagen gegenüber. Man sollte die Mailänder also nicht unterschätzen.

Fehlen werden bei den Gastgebern weiterhin der angeschlagene Roberto Firmino sowie Takumi Minamino und Harvey Elliot. Ansonsten sind alle Leistungsträger mit dabei. Vor allem defensiv kann Klopp endlich wieder aus dem Vollen schöpfen. Die Rückkehr von Virgil van Dijk hat sich schon bemerkbar gemacht. Mit dem niederländischen Abwehrchef stand hinten in dieser Saison schon dreimal die Null. Das soll jetzt auch gegen Milan wieder der Fall sein. Dann wären auch die Aussichten auf einen erfolgreichen Start richtig gut.

Fakten zum Spiel:

  • Liverpool und Milan haben bisher zwei Duelle ausgetragen. Beide Male war’s ein Finale der Champions League. Liverpool konnte in der regulären Spielzeit noch nicht gewinnen.
  • Liverpool ist nach vier Pflichtspielen noch ungeschlagen (3 Siege) und kassierte erst ein Gegentor.
  • Liverpool hat unter Jürgen Klopp erst zwei von 21 Heimspielen in der Champions League verloren.
  • Milan hat alle drei Pflichtspiele in dieser Saison gewonnen und ebenfalls erst ein Gegentor kassiert.
  • Milan hat vier der letzten acht Auswärtsspiele in der Champions League verloren (3 Siege).

Milan ohne Zlatan nur halb so gut?

Die Mailänder haben sich die Rückkehr in die Champions League nach einer starken Saison in der Serie A mehr als verdient. Auch der Start in die neue Spielzeit verlief mit drei Siegen aus drei Spielen vielversprechend. Erst am Wochenende feierte Zlatan Ibrahimovic beim 2:0 gegen Lazio sein Comeback und sorgte prompt für den Endstand. Nun aber wird der schwedische Stürmerstar in Liverpool einmal mehr ausfallen. Eine herbe Schwächung für den 18-fachen italienischen Meister.

Dennoch sollte die Vorfreude auf die Champions League überwiegen. Und obwohl Milan als Außenseiter anreist, chancenlos sind die Rossoneri deswegen nicht. Die Mannschaft besitzt nach wie vor genügend Qualität, um an einem guten Tag jeden Gegner vor Probleme zu stellen. Sicherlich auch den FC Liverpool, der im eigenen Stadion nach vorne spielen wird und sich dadurch Räume für die Italiener ergeben. Diese muss man nur nutzen. Allerdings besser, als das bei den letzten Auftritten im Europapokal der Fall war. Milan war zuletzt zwar bloß in der Europa League dabei, konnte aber auch dort nur zwei der letzten acht Spiele gewinnen. In der Champions League gelangen in den letzten acht Gastspielen ebenfalls nur drei Siege.

Es ist davon auszugehen, dass die Mailänder den Reds das Spiel überlassen und sich auf die Defensive konzentrieren. Ein Tor könnte womöglich schon spielentscheidend sein. Angesichts der kommenden Aufgaben mit Atletico und Porto wären die Mailänder schon gut bedient, wenn sie an der Anfield Road nicht verlieren. So werden sie wohl auch auftreten. Mal sehen, was dabei herauskommt.

Voraussichtliche Aufstellungen

Liverpool

Alisson

Tsimikas, van Dijk, Konate, Alexander-Arnold

Fabinho, Elliott, Henderson

Mane, Jota, Salah

Milan

Maignan

Hernandez, Tomori, Kjaer, Calabria

Tonali, Bennacer

Saelemakers, Castillejo, Diaz

Rebic

Mein Tipp

Liverpool sehe ich ebenfalls als Favoriten. Allerdings würde ich den Mailändern nach den bisherigen Ergebnissen in der Liga mindestens einen Punkt zutrauen. Viel wird auf die erste Halbzeit ankommen. Sollten die Italiener diese schadlos überstehen, wird Liverpool vielleicht noch mehr aufmachen und es ergeben sich Chancen. Ich würde daher einen Halbzeit/Endstand-Tipp mit beide Male Unentschieden riskieren. Obwohl offensiv viel Qualität auf dem Feld steht, könnte ich mir sogar ein 0:0 vorstellen. Damit wird man vor allem in Mailand gut leben können.
Champions League

Weitere Beiträge