Dortmunds wilde Kerle gegen die Stars aus Paris

Dortmunds wilde Kerle gegen die Stars aus Paris

Achtelfinale in der Champions League. Borussia Dortmund muss erst zuhause gegen Paris St. Germain ran. Die Schwarz-Gelben haben ihre Minikrise überwunden. Klappts nun auch mit einem Sieg über Frankreichs Serienmeister?

Er ist wieder da. Dortmunds ehemaliger Trainer Thomas Tuchel lässt sich mal wieder im Pott sehen. Als Coach von Paris SG kommt der Ex mit einem Starensemble in den Signal-Iduna-Park. Dortmund freut sich auf ein Wiedersehen mit Tuchel. Aber mehr als Hände schütteln und ein paar freundliche Worte sind nicht drin. Denn die Punkte will man zuhause behalten. Und sich mit einer starken Vorstellung eine gute Ausgangsposition fürs Rückspiel in drei Wochen in Paris verschaffen.

BVB – PSG im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 21:00 Uhr bei DAZN.

Paris in Torlaune

Vier Tore gegen Frankfurt schossen die Dortmunder am Wochenende. Mit diesem 4:0-Erfolg bleiben sie in der Liga Spitzenreiter Bayern auf den Fersen. Frankreichs Serienmeister Paris entging dagegen nur knapp einer Pleite. In der heimischen Liga spielte PSG nur 4:4 bei Aufsteiger Amiens. Mit 0:3 lagen Julian Draxler & Co. bereits nach 40 Minuten zurück. Und bewiesen Moral, kämpften sich zurück, lagen nach 75 Minuten sogar mit 4:3 vorne. Erst in der Nachspielzeit kassierten die Hauptstädter in der Normandie den Ausgleich. Was sagen uns diese beiden Ergebnisse? Es könnte ein torreicher Abend werden … Zumal die französische Truppe in den letzten fünf Spielen 21 Mal genetzt hat. Und seit 23! Partien ungeschalgen ist.

Dortmund trifft, und trifft, und trifft …

24 Tore haben die Dortmunder in ihren letzten sechs Pflichtspielen erzielt. Alles andere als langweilig, wenn die Borussia spielt. Selbst wenn die Stars wie Marco Reus oder Julian Brandt fehlen. Allerdings bedeutet der Schnitt von vier Toren pro Spiel nicht gleichzeitig auch Erfolg! Denn nach zwei der letzten sechs Partien lachten die anderen. Einmal siegte Bremen im Pokal mit 3:2. Das andere Mal setzte sich Leverkusen glücklich mit 4:3 durch. Aber ansonsten gab es Tore satt: Zuletzt 4:0 gegen Frankfurt, 5:0 gegen Union, 5:1 gegen Köln und 5:3 in Augsburg. Anschnallen und genießen, jetzt ist Paris fällig.

Mein Tipp

Ich hoffe auf eine großen Abend der jungen Wilden aus Dortmund. Ich traue den Schwarz-Gelben einen 3:1-Sieg zu – Quote 18.
Gleichzeitig tippe ich ich 4 Tore oder mehr – Quote 2,1.
UEFA Champions League

Weitere Beiträge